Geburtsvorbereitungskurs

UngPol
UngPol
05.09.2007 | 17 Antworten
Guten Morgen liebe Mami´s, Papi´s, solche die es noch vor sich haben und auch einen schönen Guten Morgen an alle die nur so angemeldet sind!

Gestern Abend beim Geburtsvorbereitungskurs war - wie immer- eine tolle Stimmung. Wir haben uns eine Casette angehört auf der uns eine Frau verschiedene Atemtechnicken vorgemacht hat. Bei den ersten dachte ich sie würd gleich einschlafen ;-)

Habt ihr auch Erfahrungen damit gemacht?

Später haben wir uns noch über verschiedene Dinge Unterhalten. Z.B. das nach der neuesten plötzlichen Kindstodstudie kein Himmel mehr auf´s Bettchen und den Stubenwagen darf. Auch das sogenannte "Nestchen" darf demnach nicht mehr benutzt werden. Am besten nur noch einen Schlafsack! Noch nich mal eine Decke. Was haltet ihr davon?

LG Andrea
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
GVK, Kindstot
Also ich war auch in einem GVK. Ich fand ihn schon recht interessant, da man ja als erstgebärende gar nicht weiß was man tun wird, also ich mein da gab es viele tips und tricks von der hebi, wegen dem atmen das war für mich auch nix, da ich auch ks hatte. ich find einmal is schon okay, aber ein zweites mal brauch ich das nicht. Wegen Kindstot, da muss ich auch sagen macht einen die Umwelt verrückt. Erst aufn Bauch, dann auf den Rücken, dann auf die Seite, wie denn nun??? Die Hebi meinte seit ihren 25 Jahren, wo sie jetzt schon Hebi ist gab es schon jede stellung. Na da denk ich mir, waren die Kinder damals anders? Oder warum hatten die eine andere Schalfstellung?? komisch komisch
Bella-Sara
Bella-Sara | 05.09.2007
16 Antwort
Geburtsvorbereitungskurs
Ich fand ihn sehr sehr schön, weils ne tolle Gruppe war, und man gleichgesinnte gefunden hat. Hilfreich????? NAJ, ich weiss nicht.Denn auch ich habe die gelernte Atmung während der Wehen vberflucht..... *gg* Zum Thema Kindstod. Ich glaube, dass da viel zu viel erzählt wirs, weil man ja leider IMMER noch nicht weiss WARUM es passiert. Ich bin davon überzeugt, dass es so ist, wie mit den fehlgeburten.- Entweder es passiert oder es passiert nicht. Ob du dich an alle Vorkehrungen hälst oder nicht...... Meien Meinung
tinkerbell
tinkerbell | 05.09.2007
15 Antwort
atemübungen...
... ich weis es ja nicht wie es euch geht aber, ich habe von vielen gehört, die in so einem kurs waren, das sie bei der geburt so von den wehen überrollt wurden, das sie so, wie sie die atmung im kurs gelernt haben wärend der geburt nicht zurecht kammen. ich selbst war in keinem kurs und habe ausser bei dem ersten alle kinder auf normalen weg und ohne schmerzmittel zur welt gebracht und habe dabei meinen eigenen rhytmus bei der atmung gefunden
Omen2002
Omen2002 | 05.09.2007
14 Antwort
kindstod
also ich denke es liegt auch mit daran ob das kind gestillt wird oder geraucht wird. es sind viele andere faktoren die eher ab zu schaffen sind als ein nestchen und himmel. achso wegen bodennähe mit fast 2--klar am besten noch bevor das kleine einen sturz hinlegt und lebensgefährlich verlöetzte werden könnte
mamamia84
mamamia84 | 05.09.2007
13 Antwort
Geburtsvorbereitumgskurs
Geburtsvorbereitungskurs. Also bis jetzt is der Kurs schon hilfreich haben ja wie oben geschrieben gestern Abend die Atemübungen gemacht und nächste Woche kommt das Baden und Wickeln dranne. Mit Männern. Das wird bestimmt noch lustig weil meiner bischer nie gewickelt hat. Zum glück gt´s noch nich Puppen die sich dagegen wehren können ;-)
UngPol
UngPol | 05.09.2007
12 Antwort
also ich finde ja...
... das mit dem kindstod... kein nestchen, himmel usw. ich glaub da wäre die menschheit schon ausgestorben, denn fast jede mutter macht doch das babybettchen so kuschelig wie möglich. ich hatte bei allen 6 kindern himmel und nestchen und meine 6 sind alle gesund und putz munter. es mag ja sein das es da gehäuft auftritt, aber ich bin der meinung da wirken andere faktoren mit, die man mehr beachten sollte. unter anderem vielleicht auch die genetische vorbelastung usw. nur wegen eines betthimmels oder eines nestchens stirbt kein kind *meiner meinung*
Omen2002
Omen2002 | 05.09.2007
11 Antwort
Ich hab...
das bei meiner Tochter auch dran gehabt...zumindest am Bettchen dann, nicht an der Wiege...bis sie versucht hat das ding immer wieder abzukriegen...dann hab ich auch bald das Bett umgebaut...mit zweieinhalb denke ich kann man auch in Bodennähe schlafen oder? ;)dann brauch sie nicht mehr übers Gitter klettern...und ich denke das ich Nestchen und Himmel beim nächsten Kind auch wieder dran machen...obwohl vielleicht den Himmel kann man auch weglassen...lg eni
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2007
10 Antwort
Wärme
Naja das glaub ich weniger. Mein Verlobter sagt ja schon ich spinne rum weil ich die ganz heißen Tage vermisse. Da geht´s mir persöhnlich am besten. Am besten 30 oder mehr Grad im Schatten und viel Spazieren gehen oder ab in nen Zoo.
UngPol
UngPol | 05.09.2007
9 Antwort
geburtsvorbeiretungslkurs
hab auch nur einen gemacht nie wieder.. denn ganz ehrlich mir hat der nix gebracht ausser schwangerschaftsstreifen vom fahrrad fahren.als es soweit war mit der geburt wußte ich nicht mal wie man hechelt-grins aber eine frau macht instinktiv das richtige nur wenn sie auf ihren körper hört.
mamamia84
mamamia84 | 05.09.2007
8 Antwort
schlafsack
Also Ich habe nestchen und Himmel bei beiden Kindern und Ihnen geht es gut... Schlafsack hatte/habe ich auch. Ich finds halt prakticher weil der kleine sonst immer die decke weg strampeln würde.
mama2301
mama2301 | 05.09.2007
7 Antwort
also ...
richtig ist das die temperatur bei 16-18°grad sein sollen und ich finde es gar nicht mal so kalt. und das du jetzt frierst liegt an der schwangerschaft.
mamamia84
mamamia84 | 05.09.2007
6 Antwort
Schlafsack
Sagt sie auch. Naja mal abwarten, das is genauso wie nur Schlafsack keine decke kein nichts, und die Temperatur nur zwischen 18 und 20 Grad. Wie soll ich das denn machen wenn die lütte in der ersten Zeit bei mir pennt? Ich schlaf ja jetzt schon im Nickianzug und mit diocker decke!
UngPol
UngPol | 05.09.2007
5 Antwort
meine meinung
mit dem kindstot machen die ein echt verrückt und das schaffen die auch!!! geburtsvorbereitungskurs halte ich persönlich für zeitverschwendung habe es auch nicht gemacht und mein kind prima zur welt gebracht!!! und viele die ich kenne haben gesagt der hat ihnen nichts genützt.. und damals gab es sowas auch nicht und die frauen habens auch geschaft!!!
Taylor7
Taylor7 | 05.09.2007
4 Antwort
Also das mit dem Nestchen hat mir meine Hebamme auch gesagt,
aber in den ersten 4 Wochen hatte ich trotzdem eins drinne, denn die Kleinen haben am Anfang ja eh viel mehr im Stubenwagen geschlafen als im Bett. Das Bett war ja nur mal kurz für tagsüber. Aber einen Himmel habe ich immer benutzt. Und meine Kleine hat sogar noch immer ihren Himmel, ohne fühlt sie sich komischerweise nicht sicher im Bett - frag mich nicht warum *gg*
JaLePa
JaLePa | 05.09.2007
3 Antwort
ermessensfrage
sieht nicht nur zuckersüß aus ausserdem schützt es also entscheide selber wie du es gern machen würdest
mamamia84
mamamia84 | 05.09.2007
2 Antwort
Kindstod
Meine Hebamme hat auch gesagt, als Hebamme muss ich euch sagen das es nicht erlaubt ist. Und als Freundinn würd ich euch sagen das ich es immer wieder machen würde. LG Andrea
UngPol
UngPol | 05.09.2007
1 Antwort
kindstod
kurios-denn meine kinder leben noch!! also ich hatte bei beiden himmel und nestchen im bettchen und wiege.. also ich werde es auch wieder dran lassen bei dem baby.denn himmel schützt vor zugluft und nestchen schützt vor stößen und tritten..
mamamia84
mamamia84 | 05.09.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen