Weißweinschorle in der Schwangerschaft?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.04.2010 | 3 Antworten
Ich bin in der 39. SSW und mir geht es richtig mies. Ich kann nicht mehr schlafen, habe tierische Rückenschmerzen, der kleine Kerl tritt mir in die Rippen und ich muss alle 20 Minuten zur Toilette..

Jetzt habe ich mir gestern gedacht, trinkste du mal ein Schlückchen, vielleicht wirkt das wehen fördernd ..
Habe mir dann eine Weißweinschorle genehmigt (200 ml) Hab auch nicht alles alleine getrunken, mein Freund hat auch ein paar Schlückchen genommen.
Es hat sich nichts getan .. Jetzt habe ich ein super schlechtes Gewissen- kann das meinem Kleinen geschadet haben?
Was kann man eigentlich noch machen: außer heiß baden, regelmäßig Himbeerblättertee trinken und Heublumendampfbäder nehmen?

Danke und liebe Grüße
Bine
(mit Babyboy 39. SSW)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
...
wenns zwergerl nicht will dann hilft das ganze baden nix. hast du es schon mal mit Akupunktur versucht??? Hat meine Hebi bei mir gemacht. 1 tag später gings los und er war auf 15 min da. Zufall oder nicht.... keine ahnung
Engerl
Engerl | 01.04.2010
2 Antwort
---
Denke darüber mußt Du Dir keine Sorgen machen. Ich hab sogar als ich mit meinem Sohn schwanger war im Spital einen Schluck Cognac bekommen um die Wehen zu stoppen. Versuch Dich viel zu Bewegen aber im Edeffekt enntscheidetDein Baby wann es kommen will ! LG Kleine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2010
1 Antwort
hi
viel laufen und viel treppensteigen lg
junge-mami18
junge-mami18 | 01.04.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading