Kennt ihr das vielleicht auch?

nicesixpence
nicesixpence
02.03.2010 | 2 Antworten
Hallo

ich bin in der 35 SSW und vor knapp 8 Wochen hat es mich höllisch in meiner Wohnung zerlegt. Ausgerutscht und nach vorne gefallen. Irgendwie habe ich wohl während des Sturzes instinktiv versucht meinen Bauch und das Baby zu schützen, da ich auf meinen Handgelenken, Nägeln und Knien bitterböse gelandet bin. Nach dem Sturz konnte ich kaum aufstehen vor Schmerzen und meine Tochter musste mir helfen. Ich konnte kaum mehr laufen. Im Rücken tat es im Lendenwirbelbereich scheiss weh und im Schambeinbereich. Eine Nacht KH war angesagt. Gott sei Dank ist dem Würmchen nichts passiert. Und mir ist nur ein höllischer Schmerz im Schambereich geblieben. Jeder Schritt und Tritt schmerzt. Ob ich liege oder stehe oder sitze es tut einfach nur noch weh. Nachts beim Schlafen merke ich meine Hüfte, kann kaum noch mich schmerzfrei umdrehen. Mein FA meinte, es sind die Mutterbänder aber irgendwie glaub ich das nicht, da der Schmerz anders ist als das "gewohnte" Ziehen der Bänder. Je schwerer mein Wurstelchen im Bauch wird, desto schlimmer wird der Schmerz. Zeitweise laufe ich schon wie eine Oma mit 80. Nur kleine Schritte und bloß nicht die Füße anheben. Baden geht nur noch wenn mein Männe daheim ist und mir hilft mich reinzuverfrachten.

Hat einer von Euch eine Idee was das sein kann und wie ich diesen heftigen Schmerz in den Griff bekommen kann?

Viele Grüße und Danke schon mal.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
diese schmerzen kenn ich nur zu gut
nur leider weiss ich auch nicht was man da machen kann, das umdrehen beim schlafen ist hölle, bloss doofer weise muss man sich umdrehen weil nach ner bestimmten zeit auf einer seite die hüfte weh tut. ohhhhh ja das hab ich so seit ca 3 wochen und ob da was dagegen hilft, keine ahnung. und der schmerz im schambereich dazu hat die hebi im geburtsvorbereitungskurs gemeint dass das die symphyse und ist auch nicht lustig. ich fühle mit dir und drücke dir die daumen das deine restliche kugelzeit einigermassen erträglich wird. lg jegro
jegro996
jegro996 | 02.03.2010
1 Antwort
hi
erstmal schön das mit dein baby dabei nix passiert ist. Ich denk mal das dein baby schon sehr schwer und groß in dein bauch ist und deshalb auf dein becken und so drückt und durch dein sturz musste das gewebe ja alles festhalten das gewicht und und und.. Bei mir war es zumindest so das ich auch solche schmerzen wie du hattest aber bei mir war das halt nur weil mein baby zu groß und zu schwär für mich war. frag das doch mal dein FA vieleicht ist es das ja auch. lg powerbunny
powerbunny
powerbunny | 02.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

vielleicht könnt ihr mir helfen*
20.07.2012 | 3 Antworten
Kann mir vielleicht jemand helfen?
07.07.2012 | 9 Antworten
Vielleicht schwanger
01.09.2011 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading