Im 8 Monat schwanger Trennung vom Partner,Ja oder nein?

sahneschnitte82
sahneschnitte82
17.08.2009 | 9 Antworten
Bin jetzt 29.SSW und habe bereits einen 5-Jährigen Sohn mit dem gleichen Mann.Bei meinem Sohn war ich alleinerziehend weil wir kein Paar waren aber seit 21/2 Jahren sind wir eine richtige Familie und sogar schon fast ein Jahr verlobt.Er ist jedes WE betrunken und will nicht verstehen das es so nicht weiter geht.(unser Kind ist am WE immer bei Oma, kriegt das also zum Glück nicht mit).Ich liebe ihn und er liebt mich auch, aber die Diskussionen jedesmal machen mich fertig.Unser Nachwuchs ist ein absolutes Wunschkind von uns beiden, und er freut sich auch sehr drauf.Hab nun keine Ahnung was ich machen soll.Wenn ich mich jetzt von ihm trenne, bekommt er ja wieder nichts von der Entwicklung seines Kindes was mit.
Was soll ich nur tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Wie geht es Dir??
Hallo liebe Unbekannte, mittlerweile bist Du ja 2fach Mama. Wie ist Dein zweites Goldstück geworden? Ich hatte als Begriff "Trennung" eingegeben, weil das auch mein Thema ist Alkohol rausgekommen!!! Hast Du Dich denn jetzt getrennt oder hat er sein Versprechen gehalten? Vorab liebe Grüße
kidsforever
kidsforever | 20.04.2010
8 Antwort
Vor die Wahl stellen
Ich danke euch allen.Hab ihn jetzt vor die Wahl gestellt, Entzug oder Familie.Er hat sich für uns entschieden und ich hoffe das wir es schaffen, doch bei der kleinsten Fahne ist es vorbei.Dann sind wir ihm eben doch nicht so wichtig wie er immer sagt.Ihr habt mir sehr geholfen.
sahneschnitte82
sahneschnitte82 | 19.08.2009
7 Antwort
Vor die Wahl stellen
Hallo. Also, ich persönlich finde es schonmal überhaupt nicht ok, dass dein mann jedes Wochenende sich besaufen muss. Gibt es denn einen Grund? Ich meine, wenn man auf einer Feier ist und dann mal einen über den durst trinkt ist das ok, aber das wird jawohl nicht jedes Wochenende der Fall sein. Ich kenne das von früher aus meiner Familie mit dem regelmäßigen Alkohol, besonders am Wochenende, deshalb bin ich sogar auch gegen täglichen genuss von alkohol in form von Bier. Ich würde deinen mann vor die wahl stellen. entweder alkohol oder familie. dein sohn wird ja nun schließlich nicht jedes wochenende bei seiner oma sein können. und was ist mit dem baby, wenn er am wochenende besoffen ist? du kannst es doch nicht permanent nem betrunkenen ausetzen. und außerdem ist so ein wochenende doch auch mal gedacht, um mit der familie was zu unternehmen. und das geld was er versäuft, sollte er lieber für die kinder sparen.
Yralc
Yralc | 17.08.2009
6 Antwort
Alkohol und Kinder geht gar nicht
und Euer 5jähriger kriegt mehr mit als ihr glaubt. Rede noch mal ernsthaft mit ihn und sag ihm, er soll eine Therapie machen. Liebe hin oder her, aber das mit dem Alkohol geht gar nicht. Was ist, wenn er sich im Rausch mal vergisst und zuschlägt?? Für mich kämen nur 2 Dinge in Frage, entweder er macht eine Therapie und wenn er dazu nicht bereit ist, würde ich mich trennen. Meine Mutter war auch Alkoholikerin und es ist für ein Kind die Hölle, besoffene Eltern erleben zu müssen. Auch wenn es im Moment schwer fällt, tu es Deinen Kindern zuliebe. Ich wünsch Dir ganz viel Kraft.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 17.08.2009
5 Antwort
Guten Morgen
Ich würde Ihn vor die Wahl stellen. Und dann auch konsequent bleiben... Du kannst deine Kinder ja nicht ihre ganze Kindheit jedes WE zur Oma geben. Und zum Thema mitkriegen wie es aufwächst: kriegt er das denn mit wenn er betrunken ist??? Bei meinem Papa gab und gibt es auch so gut wie kein Wochenende an dem er nicht einen im Tee hat... Ich fand das als Kind schon schrecklich und finde es immer noch nicht io. Wenn mein Freund zum Abendbrot ein Bier trinkt hab ich garnix dagegen können von mir aus auch zwei sein... Mir ist halt wichtig das es da keine Regelmäßigkeit gibt und es auch ohne geht. Ich wünsch dir ganz viel Kraft und Mut für deine Entscheidung. Liebe Grüße
delila
delila | 17.08.2009
4 Antwort
Trinken
Guten Morgen, für mich wäre es immer eine frage wieviel er trinkt. Wenn die kleine zu Hause ist trinkt er mal nen bier zum essen, sonst aber gar nicht. Wenn die kleine mal bei oma und opa ist, dann schaut er auch mal tiefer ins Glas. Was für mich aber das allerwichtigste ist, wenn ich ihn bitte trinkt er gar nicht. Ich denke über so einen Kompromiss solltet ihr mal nachdenken. LG Vera
Vivian07
Vivian07 | 17.08.2009
3 Antwort
wenn er seine trinkerei
so nicht in den griff bekommt musst du dich trennen... sonst begibst du dich in eine art co-abhängigkeit... vielleicht versteht er es dann und hört wieder auf... sodass es eine zukunft für eure familie gibt... es muss ja keine trennung für immer sein...
ich85
ich85 | 17.08.2009
2 Antwort
schwer
Hallo, ist schwer etwas zusagen, denn es gibt ja Männer die nach genuss von Alk aggressiv werden und andere nicht. Allerdings solltest Du für Dich und Deine Kinder abwägen was für Euch das beste ist. Wenn Du Duch trennen willst dann überlege nicht ob er etwas von der Entwicklung seines Kindes mitbekommt denn das hat er dann selbst in der Hand. Wenn Du Dich nicht trennen möchtest dann setz Dich mit deinem Partnerhin und sag ihm klipp und klar hör zu entweder oder... sag ihm was dich stört und verlange von ihm eine Antwort was er in zukunft dagegen und für euch mit tun kann. Dann ist es allerdings auch an dir dass du ihn unterstützt. Die Entscheidung leigt bei Dir. Ich hatte mich für Trennung entschieden und war 7 Jahre alleinerziehend ich kenne den Konflikt gut. wenn Du möchtest, meine Emil ist sternchen76@web.de
Honey76
Honey76 | 17.08.2009
1 Antwort
nein nicht trennung
aber vielleicht kannst du ein zeichen setzen. stelle ihn vor die entscheidung entweder der alkohol oder seine familie. wenn er sich wieder villlaufen lässt das würde ich mal ein paar tage abhauen. wenn er dich liebt dann tut er was für eure familie. drück dir alle daumen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Trennung mit 2 Kindern und schwanger?
29.12.2011 | 12 Antworten
trennung vom partner?
26.09.2011 | 2 Antworten
neuer partner?
29.07.2010 | 26 Antworten
Von Partner trennen aber wie?
05.06.2010 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading