Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » Schwanger und freunde weg

Schwanger und freunde weg

_Schnipsel
Ich würde gerne von euch wissen wie es bei euch war als ihr euren freunden mitgeteilt habt das ihr schwanger seit.
Bei mir war es so das mir alle gratuliert haben und sich dann keiner mehr gemeldet haben und einige sogar schlecht hinter meinem rücken geredet haben. Ich habe schon oft gehört das viele ihre freunde durch eine schwangerschaft verlieren.
von _Schnipsel am 05.01.2008 18:58h
Mamiweb - das Babyforum

13 Antworten


10
HopelessDreamz
@Mama170507
Bin auch schwanger, morgen in der 34. woche. Habe so gut wie alle "freunde" verloren die ich hatte, und einige wie auch der vater von meinem baby haben mir die hölle heiss gemacht weil sie einfach neidisch sind. behauptungen wie das ich eine schlechte mutter werde oder solche sachen waren und sind nicht selten. Das aller schlimmste finde ich aber das sie sich erlauben über mein ungeborenes zu reden obwohl es nichts für deren neid kann am liebsten würde ich manchmal ausrasten ich leide ziemlich darunter. Und das alles sollen mal meine besten freunde gewesen sein. Naja ich versuche mich ganz dem wichtigsten zu widmen und das ist mein kind, trotz mühe brauche ich die kraft. Wünsche dir das und allen denen es so geht das sie wieder leute finden die sie schätzen. liebe grüsse
von HopelessDreamz am 07.03.2010 18:21h

9
sunschine2
Hallo
Bei mir ist es änlich! Wie ich erfahren habe das ich Schwanger bin haben mir auch meine Freunde kratulliert aber dann naja wie soll ich sagen wenn ich z.b. mal bei ihnen anrufe dann heisst es: sorry keine Zeit, ach monentan passts mit gar net usw.! bin dabei mir einen neuen Freundeskreis aufzubauen das solltest du auch weil ich persönlich habe auf solche Leute keinen bock!
von sunschine2 am 04.02.2010 15:51h

8
_Schnipsel
danke
für eure kommentare. ist schon komisch wie das leben so spielt. freunde gehen und die die es vorher nicht waren halten plötzlich zu einem. aber wie sagt man so schönen ? "in harten zeiten erfährt man wär seine echten freunde sind". Also mein baby ist fast 3 monate alt und einiege meiner freunde haben sich entschuldigt nach dem ich sie darauf ansprach das sie in der schwangerschaft plötzlich nicht mehr für mich da waren und einiege von ihnen melden sich jetzt wieder öfter. aber einiege haben sich seit dem sie erfahren haben das ich ein baby erwarte gar nicht mehr gemeldet. aber dann ist es wahrscheinlich besser so. also meine lieben, lasst euch nicht unterkrigen. freut euch auf euer baby und/oder genießt das mutter sein.
von _Schnipsel am 09.01.2008 01:44h

7
Mahared
ich mache ähnliche
Erfahrungen oder Beobachtungen. Unser Freunde die es wissen die ziehen sich schon zurück. Sind überwiegend langjährige Freunde meines Mannes, kennen sich seit kindesbeinen an. NOrmal meldeten sie sich am we immer wegen weggehen oder wir meldeten uns. War immer ganz normal aber seitdem die es wissen, meldet sich keiner mehr und wenn wir uns melden dann haben die schon was vor oder bereits mit anderen was ausgemacht. Ganz komisch. Ich finde es schade vor allem für meinen Mann da seine Freunde ihm schon sehr wichtig sind. Hoffe das ganze legt sich wieder. Ich finde es schade und macht mich einerseits sehr traurig und auch etwas wütend. Ok, keiner hat eine feste Beziehung oder ist verheiratet. Geschweige denn Kinder aber deswegen sollte man seine Freunde doch auch nciht vergessen. Wir bekommen nur ein Kind und haben keine ansteckenden Krankheiten.....
von Mahared am 07.01.2008 09:57h

6
Laney1
Leider ist das so.
Meine beste Freundin hat mich auch einfach "sitzenlassen" obwohl sie ja wusste, dass wir ein Kind planen. Seit ich nun schwanger bin meldet sie sich fast garnimmer. Eine andre Freundin hingegen mit der ich vorher eher nicht so eng befreundet war ist zu einer tollen "Schwangerschaftsbegleiterin" geworden.
von Laney1 am 05.01.2008 21:29h

5
oehli
Freunde
also unsere freunde stehen alle hinter uns ich muss auch dazu sagen das es uns alle gewünsch haben und das wir auch welche dabei haben die selber ein kind erwarten. mach dir keinen kopf darüber und wenn sich freunde dir gegnüber verändern sollten dann waren es auch keine wahren freunde sowas zeigt sich dann immer in solchen situationen. also ich wünsch dir ganz viel glück mit deiner schwangerschaft und auch das deine freunde zu dir stehen. LG Doreen
von oehli am 05.01.2008 19:08h

4
Snip
Ja das ist mir auch pasiert
Wo ich meiner besten Freundin erzählt habe das ich Schwanger bin hat sie mir noch Gratuliert und 1-2 mal noch angerufen aber danach war nichts mehr wollte immer von meiner Mutter wissen wie es mir geht aber ich habe mich nicht mehr für sie intresiert denn das brauche ich nicht immer war man für seine Freunde da und dann aufeinmal wird man in Arsch getreten nur weil man Schwanger wird und die es ein nicht mal gönnen das man Glücklich ist! LG Stefanie
von Snip am 05.01.2008 19:07h

3
Mama170507
ich hab eh nur wenige freunde
und die ich vorher hatte waren in der ss auch weg begründung: naja du bist doch mama da kannst du doch eh nicht mehr weg gehen!! die "freunde" von meinem mann sind auch weg und das macht mich traurig
von Mama170507 am 05.01.2008 19:05h

2
4kids
Antwort
ja...bei meiner ersten war ich auch aber erst 17 J. und in der Berufschule... kaum gesagt..und schon waren die Freunde weg....tolle Freunde...
von 4kids am 05.01.2008 19:00h

1
Taylor7
also in der ss
waren sie noch da nach der geburt im kh haben sie sich das kind noch angeguckt und dann habe ich nichts mehr von denen gehört außer von meiner besten freundin
von Taylor7 am 05.01.2008 18:59h


Ähnliche Fragen


komisch
21.08.2012 | 11 Antworten

Hallo liebe mamis
06.08.2012 | 4 Antworten

Mädels
09.07.2012 | 26 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter