Krank schreiben wg Schwangerschaftsbeschwerden

Mariella22
Mariella22
03.11.2008 | 9 Antworten
Hallo Leute.
Bin in der 11. Woche schwanger und mir gehts halt ständig total beschissen, was warscheinlich ganz normal ist. Ich arbeite vollzeit, d.h. jeden Tag 8, 5 Std (+1Std Pause) Die 8, 5 Std. muß ich halt den ganzen Tag stehen in meinem Job. Mir ist halt ständig schlecht, mein Kreislauf spielt verrückt, mein Rücken schmerzt vom Stehen, nach Stundenlanger Arbeit krieg ich ziehen im Bauch. Soll ich mich krank schreiben lassen? Mein Vertrag läuft eh in den nächsten Monaten aus, also der Job ist mir egal. Was meint ihr dazu? Oder wie war es bei euch, konntet ihr in der Schwangerschaft noch voll arbeiten?
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Frauenarzt
am besten vom fa.
Minchen28
Minchen28 | 03.11.2008
8 Antwort
Hallo
Wenn der Vertrag eh ausläuft und dir der Job egal ist - laß dich krank oder Beschäftigungsunfähig schreiben
Teresa_u_Emilia
Teresa_u_Emilia | 03.11.2008
7 Antwort
...
ich habe in der 8 ssw ein beschäftigungsverbot bekommen. würde, wenn es dir so schlecht geht, zum arzt gehen und mit ihm reden was sich bei dir mehr lohnt, beschätigungsverbot oder krankmeldung
becky1987
becky1987 | 03.11.2008
6 Antwort
dein
arbeitgeber muss doch ein sogenantes gefahren protokoll ausfüllen bzw dich dem Mutterschutzgestezt unterstellen und da steht ja eineutig drin das arbeitet bei den emhr als 4 stunden gestanden werden muss nicht erlaubt sind.... also ab zum arzt und ne BU hohlen
finchen1986
finchen1986 | 03.11.2008
5 Antwort
Hallo
also ich war die schwangerschaft komplett krank geschrieben wegen ständiger übelkeit und zur vorsicht weil ich 1 jahr vorher eine fehlgeburt hatte. wenn es dir so schlecht geht würde ich mich krank schreiben lassen mußt an dich und dein baby denken! das ist für euch zwei besser. ich wünsche dir gute besserung und alles alles gute für deine schwangerschaft
Minchen28
Minchen28 | 03.11.2008
4 Antwort
Schreibt mich dann der FA
krank oder soll ich zum Hausarzt?
Mariella22
Mariella22 | 03.11.2008
3 Antwort
muss jeder selber wissen
ich habe bis zuletzt gearbeitet.am anfang habe ich auch noch nachtschicht und teilweise 12-stunden gearbeitet, weil ich nicht nein sagen konnte.
nad765
nad765 | 03.11.2008
2 Antwort
ich habe
bis zum 7 monat in der altenpflege gearbeitet danach dürfte ich nicht mehr arbeiten weil es einfach zu gefährlich gewesen wäre aber sonst hab ich ganz normal gearbeitet geh doch einfach mal zu deinem fa und sag dem deine beschwerden
stefanie02
stefanie02 | 03.11.2008
1 Antwort
Gehe zum arzt
habe das gleiche wie du. er hat mich erst mal 2wochen krank geschrieben. . wenn du schmerzen hast rede mit deinem FA drüber. lg steffi
Steffi_1988
Steffi_1988 | 03.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

tipp baby fast 3 monate krank
18.06.2012 | 3 Antworten
innerhalb von 2wochen zweimal krank?
11.03.2012 | 11 Antworten
Lesen/Schreiben vor Schuleintritt
11.01.2012 | 11 Antworten
wie genau ne vollmacht schreiben?
28.03.2011 | 2 Antworten

In den Fragen suchen