abtreibung

anna191
anna191
10.10.2008 | 27 Antworten
hatte jemand von euch schon mal eine und wie gings euch danach?
ich bin in der 8 W schwanger und mein freund will nun auch das ich abtreibe und ich frag mich ob es den nicht wirklich besser wäre, weil ich ja erst 16 bin und kein einkommen hab und wenn er mich verlässt bin ich alleine. meine eltern sind auch dafür.
bitte macht mich deswegen jetzt nicht gleich fertig, bin verzweifelt.
Mamiweb - das Mütterforum

30 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
Huhu!
ich hatte mit 17 eine Abtreibung, zu der mir damals alle geraten hatten.Es war natürlich eine traurige Erfahrung, aber ich habe-so hart es auch klingen mag-es nicht bereuht!17...das ist einfach zu jung!Natürlich ging es mir damals nicht gut dabei, ich war sehr traurig und hätte es sehr gern behalten!Aber rückblickend war es die richtige Entscheidung.Mutter bin ich mit 22 geworden, was für mich persönlich einfach der richtige Zeitpunkt war.Ich liebe mein Kind über alles und war auch wirklich bereit, Mutter zu werden.An mein nicht geborenes Kind denke ich auch heute noch ab und an, es wäre jetzt 9 Jahre alt! Letztendlich muß es jeder für sich entscheiden, denn man selber muß ja auch mit der Entscheidung leben!Laß dich nur nicht von solchen Leuten verunsichern, die einen womöglich als Mörder hinstellen!Wäre es Mord, wäre es schließlich nicht legal!Als wenn man sich die Entscheidung so leicht machen würde...tzzz... :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
26 Antwort
hallo
ich bin mit 19 mama geworden bisn supper glücklich und find du solltest auf das hören was dein hertz dir sagt was du fühlst du solltest das tun was du für richtig hälst du bekommst genug unterstützung vom start und kanst deine schuhle ausbildung nach der ss machen hör nicht auf anderre und las es dir auch nicht einreden ich weiss das es schwer werden wird aber es ist zu schafen anderre junge müttter schafen es auch lg sabbi
sabbi20
sabbi20 | 10.10.2008
25 Antwort
Hey
Ich bin auch erst 17 Jahre alt & ungeplant in der 13.ssw..Für mich war es auch ein riesen Schock weil ich gar nicht damit gerechnet habe.Hab's in der 5.Woche erfahren und hab mir dann bis zur 8.Woche wirklich viele Gedanken darüber gemacht ob ich es nun tun sollte oder nicht.Mein Freund war vom ersten tag an hellauf begeistert..Aber man muss immer davon ausgehen das man sich evtll. irgentwann trennt!Ich war wirklich am ratlos.Aber als ich das erste Mal auf dem Ultraschall gesehen habe wie das Herz schlägt & das Kleine mit seinen Armen und Beinen gezappelt hat hätte ich weinen können vor Glück & so stand meine Entscheidung fest. Was ich dir damit sagen möchte ist das es immer eine Möglichkeit gibt..Du bekommst mehr Unterstützung als du glaubst, selbst wenn dein Freund nicht zu dir stehen sollte.Es ist dein Leben & vor allem ist es dein Baby!Wichtig bei der ganzen Sache ist nur das du dir von NiEMANDEN reinreden lässt. Wo ein Wille da ein Weg! Ganz liebe Grüße Janina
JANiNAMAUS
JANiNAMAUS | 10.10.2008
24 Antwort
...
aja noch was.. Wenn du mit mir quatschen willst und vielleicht MSN hast sabrina_langmann@hotmail.com sonst schreibst mir eben so ne Nachricht. Bin auch mit 16 schwanger geworden. Mittlerweile 17 und in der 38 ssw LG
Sensuality
Sensuality | 10.10.2008
23 Antwort
Hast ne PN
............
racingangel
racingangel | 10.10.2008
22 Antwort
das Mädel ist 16...
ich denke ihr ist mit Antworten wie das sie ihr Kind Ermodet nicht geholfen. Denke du musst dich mal bei Pro Familia beraten lassen. Ich bin außerdem nicht der Meinung das Abtreibung Mord ist, finde es viel schlimmer unüberlegt Kinder in die Welt zu setzten. Natürlich bin ich auch der Meinung das Abtreibung nicht als Verhütungsmethode missbraucht werden sollte, aber als einmalige Sache in so jungen Jahren finde ich es O.K.
MarenK81
MarenK81 | 10.10.2008
21 Antwort
ABER
ICH GLAUBE NICHT; DASS SIE SOLCHE SPRÜCHE HÖREN WOLLTE! Ich finde es schade dass hier manche so reagieren und auf sie los gehen! Klar ich bin auch ein Gegner der Abtreibung, aber sie macht sich wenigstens Gedanken wie es denn weitergehen könnte und es ist mit Sicherheit nicht einfach für Sie noch dazu weil Sie keine familiäre Unterstützung hat! Ich denke mal, das da Tipps besser wären! Wie schon geschrieben, setzt Dich mit Schwangerschaftsberatung und Jugendamt mal hin und gehe das durch inwieweit Du Unterstützung bekommen kannst!
angela11879
angela11879 | 10.10.2008
20 Antwort
Abtreibung
Eine Bekannte von mir hat sich auch in der 8. Woche gegen das Kind entschieden. Sie hatte eine Ausschabung, wie man sie auch bei einer FG hat. Ich hatte auch schon eine AS, wegen leerer Fruchthöhle. Das ganze wird unter Vollnarkose gemacht und geht ganz schnell. Meiner Freundin geht es sehr gut mit dem Gedanken, da sie genau gewußt hat, dass es einfah nciht das Richtige ist. ich habe sie nie verurteilt, weil ich selbst tortz Abtreibung schon mal den Gedanken hatte. Wenn du jemand zu Reden brauchst schreib mich per PN an.
aurelie81
aurelie81 | 10.10.2008
19 Antwort
Morgen...
Also Süße.... lass dich nicht von deinem Freund zwingen dein Baby abzutreiben. Er ist deine Entscheidung!!! Aber ich geb dir einen Rat: Lass dir Zeit mit der Überlegung und lass dich ausführlich von der FÄ über Abtreibung beraten.Schließlich kann man uch Folgeschäden davon tragaen.Muss nicht aber kann! Ich wurde auch mit 16 schwanger und hab es behalten, aber leider habe ich es im 7. Monat totgeboren. Es ist das schlimmste was einem passieren kann!Ein Kind zu verlieren! Ich hab heute noch damit zu kämpfen! Wenn du dich bereit für ein Kind fühlst warum denn abtreiben??? Eine Lehre oder den Abschluß packt man auch so!!Natürlich nur wenn du das auch willst!Es gibt so viel Unterstützung für Mütter! Also tu was dein Herz dir sagt und hör nicht auf andere! Viel Glück und ich hoffe das alles gut ausgeht! LG Jenny
SweetMama89
SweetMama89 | 10.10.2008
18 Antwort
Sorry Mädels, aber bitte nicht wieder nen Streitgespräch hier
Abtreibung ist nen heikles Thema und jeder hat seine Meinung dazu aber bitte macht das Mädel jetzt hier nicht fertig! Manchmal ist es einfach besser, seine Meinung für sich zu behalten. LG Maike
Maike79
Maike79 | 10.10.2008
17 Antwort
hi
scheiß Situation für Dich...gehe doch erst einmal zur Schwangerenberatung...nicht das du etwas tust, was du später bereust...aber leider kann dir niemand die Entscheidung abnehmen...viel Glück
trio-mama
trio-mama | 10.10.2008
16 Antwort
geh zu pro familia und lass dich erstmal beraten,
dir wird geholfen, mit deiner situation klarzukommen, du bekommst unterstützung in jeder beziehung, bitte gib deinem baby die chance zu leben
pampilina
pampilina | 10.10.2008
15 Antwort
hallo
nur eins vorne weg es ist den körper mach was du für richtig hälst und nicht was andere wollen, mit 16 wird es zwar sicherlich schwer werden aber man kann es schaffen mit ein kind. meine tante hatte auch wegen ihren freund abgetrieben das war vor über 10 jahren und sie kommt bis heute noch nicht damit klar, die beziehung ist daran auch gescheitert, sie hat mal zu mir gesagt das sie im nach hinnein denkt das es besser gewesen wäre das kind nicht abzutreiben, lieber alleine mit ein kind als ganz alleine. aber ob du das kind bekommst oder nicht solltest du selber entscheiden alles gute und lg
Alans_mama
Alans_mama | 10.10.2008
14 Antwort
ist doch egal
ob verhütet oder nicht jetzt ist sie schwanger und weiß nicht was sie mache soll ! schwer ist es nicht ein kind zu erziehen obwohl manchmal :) das kennt jede mama! es ist ein geschenk ein kind zu bekommen, deswegen überlege es dir! wegen dem finanziellen wir haben hier in deutschland für unsere bürger eine Arge die helfen dir wo sie können und du bekommst vom jugendamt auch unterstützung....
cherry1982
cherry1982 | 10.10.2008
13 Antwort
Es
gibt Mutter-Kind-Häuser, grad für so junge Mädels wie Dich und genug andere Beratungsstellen. Und es ist deine Entscheidung, nicht die deiner Eltern oder deines Freundes . Du bist noch jung klar, aber es gibt so viele junge Mütter, die haben das auch geschafft. Letztendlich ist es deine Entscheidung. Ich bin zwar total gegen Abtreibung, aber verurteilen sollte man niemanden, den man nicht kennt. Überleg es dir gut. Hier bei mamiweb gibt es genug junge Mütter, vielleicht kannste dich mit denen in Verbindung setzen und fragen, wie die klar kommen. Wünsche dir alles Gute. lG Maike
Maike79
Maike79 | 10.10.2008
12 Antwort
..
Bin auch 17 und mittlerweile in der 38 ssw Für mich war von Anfang an klar das ich das Kind behalte Der Vater des Kindes hat mich anfangs auch zur abtreibung gezwungen. Als ich nein gesagt hab, is er dann abgehaun. Bin auch noch mitten in meiner Lehre aber es ist alles zu schaffen da du genug Unterstützung auch vom Jugendamt bekommst, falls deine Eltern und dein Freund dich hängen lassen. Ich hab jetzt zB vom Jugendamt eine eigene Wohnung bekommen. Die wird mir bis zu meinem 18 oder 21 LJ. eben wie ich will bezahlt. Krieg nach der Geburt von Ihnen eine Hebamme zur Verfügung gestellt. Und jede Woche machen die dort so eine Mütterberatung wo ich auch immer hin gehen kann. Weiß zwar nicht ob es solche Einrichtungen oder eine solche Art der Unterstützung in deiner Nähe gibt. Aber du kannst dich doch mal schlau machen, und dich dann entscheiden ob du es behalten will oder nicht. Lg
Sensuality
Sensuality | 10.10.2008
11 Antwort
guten morgen
lass dich von keinen beeinflussen, setz dich in ruhe hin und überleg ob du das willst. wenn du es abtreiben lässt kann es sein das du hinter her viel damit zu kämpfen hast und viell. auch vorwürfe machst, das muss dir klar sein. wenn das baby mal da ist muss man sich eben ein leben lang darum kümmern. und dir muss halt klar sein wenn freunde von dir in die disco zb gehen das du dann zuhause bei dein wurm bist. überleg einfach nochmal , und wie gesagt lass dir von keinen was reinreden. wenn du dich für das baby entscheidest rede mit deinen freund nochmal es ist immer schöner wenn der partner dann auf deiner seite ist. unterschtützung tut bei sowas immer gut.
Mischa87
Mischa87 | 10.10.2008
10 Antwort
Deine Entscheidung, ABER
denk mal dran das Du ein Baby TÖTEST!!! Ich bin absolut gegen Abtreibung und die Frauen die das machen sind für mich Mörder. Das ist meine Meinung und da stehe ich auch zu!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2008
9 Antwort
ich würde
erstmal fragen was willst eigentlich du??? denk mal nicht an das geld wenn man es will schafft man es und stelle dir die frage ob du damit leben kannst?
Sunnycat15
Sunnycat15 | 10.10.2008
8 Antwort
Abtreibung
Hallo, Ich war 17 als ich schwanger wurde, und mein Freund wollte anfangs auch das ich Abtreibe aber ich wollte es nicht. Ich habe dieses Kind auch bekommen habe es aber leider nach dem er auf der Welt war 4 Monate später verloren. Aber ich bin trotzdem froh das ich diese 4 Monate mit ihm hatte. Ich kann dir nur sagen mache das was dir dein Herz sagt. Du wirst jahrelang probleme haben, wenn du irgendwann nochmal schwanger werden solltest wirst du immer vergleiche machen...wie würde es jetzt aussehen...würde es vielleicht schon in die schule gehen...tu dir das nicht an.. Was sagt dir denn dein HERZ????
Lienchen89
Lienchen89 | 10.10.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

abtreibungspille?
11.06.2010 | 38 Antworten

Fragen durchsuchen