uneheliches Kind, Ämtergänge

Banana
Banana
22.09.2008 | 11 Antworten
Hallo Mamis
Ich bin in der 32. SSW und suche Mütter, die nicht verheiratet sind und die Ämtergänge vor bzw. nach der Geburt des Kindes (Geburtsurkunde, Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht usw) schon hinter sich haben und mir vielleicht ein paar Dinge darüber mitteilen. Man will ja nichts vergessen :-)
Gerne auch Antworten als private Nachricht oder über den Direktchat.
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
hallo
also für die geburtsurkunde mit kopien für die ämter habe ich 7, 50 EUR bezahlt
JuliansMama
JuliansMama | 22.09.2008
10 Antwort
Also
zum Jugendamt, dass könnt Ihr schon vor der Geburt machen, um die Vaterschaft anzuerkennen. Dann müsst Ihr noch klären, ob ihr das gemeinsame, oder Du das alleinige Sorgerecht haben wollst, da dieses auch eingetragen werden muss.
Chica78
Chica78 | 22.09.2008
9 Antwort
oh ja
ich glaub die Unterlagen hol ich am Montag mal direkt. Wie shcön dass mein FA neben dem Rathaus ist *g* Elternzeit ist gestrichen, da ich leider vorher nicht gearbeitet habe. Weiss noch jemand was man so alles für die Geburtsurkunden usw zahlen muss? Danke euch schonmal recht herzlich für alle Antworten :-) Bin begeistert vom Mamiweb
Banana
Banana | 22.09.2008
8 Antwort
ich
hab es ja schonmal hinter mir. Das ist nur schon 8 Jahre her, da vergisst man schonmal was. Also Vaterschaft und Sorgerecht beim Jugendamt. Ausweise sollte man eh immer dabei haben. Habe auch gelesen man braucht von Vater und Mutter die Geburtsurkunden? Habe lediglich eine Abschrift aus dem Familienstammbuch wo ich und mein Exmann mit unseren Eltern draufstehen.
Banana
Banana | 22.09.2008
7 Antwort
hallo
vaterschaftsanerkennung: kann man vor geburt auf dem jugendamt machen, falls gewünscht auch das geteilte sorgerecht. Elternzeit schriftlich spätestens 7 wochen vor beginn beim arbeitgeber einreichen. unterlagen für elterngeld und kindergeld kann man auch schon vorher holen und alle nötigen unterlagen zusammensammeln. krankenkassenkarte so schnell wie möglich nach geburt beantragen. geburtsurkunde gibts entweder im krankenhaus oder dann bei standesamt zum abholen, da sind dann auch die unterlagen für kindergeld, elterngeld krankenkasse dabei. so ich hoff ich hab nix vergessen
JuliansMama
JuliansMama | 22.09.2008
6 Antwort
......
achja.. und vergesst eure Personalausweise nicht... lg tina
Zoey
Zoey | 22.09.2008
5 Antwort
Ämtergänge
So schlimm ist das garnicht. Als erstes brauchst du die Vaterschaftsanerkennung vom Jugendamt oder vom Standesamt, da könnt ihr euch schon vor der Entbindung drum kümmern. Nach der Entbindung bekommst alle Papiere aus dem Krankenhaus mit und gehst dann zum Standesamt und meldest den kleinen Zwerg an, vergess dann aber nicht die Vaterschaftsanerkennung. Du hast solange das alleinige Sorgerecht, wie du nicht mit dem Vater verheiratet bist oder solange du nicht beim Jugendamt warst um das gemeinsame Sorgerecht zu beantragen. Ist also alles nur halb so schlimm. Viel Spaß dabei und alles gute für die bevorstehende Entbindung.
Hilka_und_Nadja
Hilka_und_Nadja | 22.09.2008
4 Antwort
hi habe auch ein
un eheliches kind , , , die vaterschaft an erkennung machste beim jugendamt, , so wie das mit dem sorgerecht, , wenn der die vaterschaft an erkennt hat er noch kein sorgerecht, , , !!!! du musst ihm erst das sorgerecht geben...lg
hase19
hase19 | 22.09.2008
3 Antwort
gemeinsames
ist völlig ok. Wir leben seit 4 1/2 Jahren mit meinen beiden Kids zusammen und wollen das auch weiterhin, also keine Trennung in Sicht aber auch nicht unbedingt eine Hochzeit in nächster Zeit.
Banana
Banana | 22.09.2008
2 Antwort
......
du kannst die vaterschaftsanerkennung vor der geburt schon auf dem jugendamt machen.. ihr müsst nur zusammen hin gehn da ihr beide unterschreiben müsst ... solltet ihr das gemeinsame sorgerecht wollen.. könnt ihr das gleichzeitig machen..also ein gang zwei sachen erledigt... ruf am besten aufm jugendamt an und lass dir dafür nen termin geben.. lg tina
Zoey
Zoey | 22.09.2008
1 Antwort
?????
möchtest du denn das gemeinsame oder alleinige Sorgerecht???
Naba123
Naba123 | 22.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen