sollte sexueller missbarcuh ein tabu thema sein?

nmitbabybauch
nmitbabybauch
27.08.2008 | 18 Antworten
hi ich bin nadja 20jahre alt und bekomme im okt eine tochter .. ich bin mit 7jahren opfer sexuellen missbrauchs geworden .. ich höre seit ich klein bin immer wieder :so lange es keine vergewaltigung was ist es doch nicht so schlimm..momentan ist das thema wider aktuell wegen der kleinen michelle .. was denkt ihr allgemein zu diesem thema ich persönlich denke jetzt schon darüber nach wie ich meine kleine vor diesen monstern schützen kann .. sagt eure meinung!

lg nadja
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
alos mir selbst ist es nicht passiert aber ich hab als kind meine beste freundin erwischt wie sie von ihrem onkel missbraucht wurde und alleine sowas zu sehen ist schon schlimm aber selbst zu erfahren?! puh ich wills mir garnet vorstellen.. solche leute die sowas tun gehören für immer weggesperrt... bei diesem thema finde ich es echt schade dass es in deutschland keine todesstrafe giebt.. denn das ist wohl die angemessenste strafe dafür das sie einem kind das leben versaut haben.. sry klingt zwar hart is aber meine meinung
Mami10101992
Mami10101992 | 18.06.2012
17 Antwort
kommentare anhören wie, wenn nicht bewiesen ist dass die person gelüste dabei empfunden hat kann man wohl nicht vom mißbrauch ausgehen, hallo gehts noch dachte ich was hat dass damit zu tun. also wenn ein vergewaltiger sagt sorry ich habe zwar die frau vergewaltigt aber dabei habe ich keine gelüste empfunden sagt mit sicherheit die frau dann ok dann lass ma mal des und ich zeig dich net an, war ja net so gemeint. oh da war ich schon kurz davor. mein sohn musste seit babyalter bist er sich mir mit 3, 5 jahren anvertraute sachen über sich ergehen lassen und dann fragt wirklich einer ob da gelüste im spiel waren. es ist nur traurig dass einem kind das so klein ist nicht wirklich geglaubt wird, dass man sogar denkt ein kind in dem alter vergisst schnell, aber davon bin ich auch abgekommen, in meinem kleinen steckt es immer noch drinnen auch wenn es keiner wahr haben will. die bestimmten auffällikeiten die darauf deuten sind heute noch da. leider ich wünschte es mir anders.
jazz83
jazz83 | 18.06.2012
16 Antwort
hallo habe deinen beitrag grad gelesenist zwar schon lange her aber ich möchte gern was dazu schreiben. ein tabu thema ist es allemal auch das auch täter frauen sein können leider und ja leider kann man seine eigenen kinder nicht vor sowas immer schützen, denn meinem sohn ist sowas schreckliches auch wiederfahren ich höre auch so oft, was dein sohn mißbraucht von ner frau wie geht denn sowas und nein ein sexueller mißbrauch fängt nicht erst beieiner vergewaltigung an ja das musste ich leider auch lernen, denn ich habe mich davor ja mit dem thema nicht wirklich so auseinander gesetzt als ich erfuhr was mein sohn mitmachen musste. und dass traurig es war eine enge vertraute. ja sie ist sich bis heute keine schuld bewusst sagte sie habe doch nichts gemacht was meinem kind schade, aber sorry sie hat ihn auch net gefragt. und ja man unterscheidet zw. scheren mißbrauch und mißbrauch nur meiner meinung ist mißbrauch mißbrauch ob schwer oder leichter, bestraft gehört er. leider musste ich...
jazz83
jazz83 | 18.06.2012
15 Antwort
Gibt es den sicheren Schutz ?????
Ich denke auch sehr viel darüber nach, wie ich meine Kinder vor diesen Schw... schützen kann. Eine Antwort habe ich noch nicht gefunden. Richtigen Schutz kann man wahrscheinlich überhaupt nicht geben. Ich war damals 13 Jahre - wußte, dass man mit Fremden nicht mitgeht. Wußte, was alles passieren kann. Trotzdem stieg ich damals in das verdammte Auto. Gebe mir heute noch selbst die Schuld daran. Kinder frühzeitig aufklären, dafür bin ich auf jeden Fall auch. Aber halten sie sich auch daran??? Man kann sich als Mutter oder Vater nie sicher sein. Selbst wenn sie sich daran halten, kann sich solch ein Monster ein Kind einfach schnappen. Ein Kind hat nicht so viel Kraft wie ein Erwachsener, um sich zu befreien. Da muss ein Kind schon sehr viel Glück haben. Tut mir leid, dass ich dir keine richtige Antwort auf deine Frage geben kann - aber dies ist meine Meinung. Muss dazu sagen - ich leide momentan sehr an den Erinnerungen und gehe bald in die Tagesklinik.
knuppelfuss
knuppelfuss | 27.07.2009
14 Antwort
Hey.....
Also das Thema ist für mich schrecklich...ich wurde damals als Kind fast vergewaltigt von einem mann ...da er aber von mir abgelassen hat wo ich richtig laut geschrien habe , hatte ich nochmal Glück...aber ich verstehe euch alle , ...sowas möchte ich echt nicht erleben....Also meine Tochter ist jetzt 6 Jahre alt und ich habe mit ihr über das Thema schon gesprochen seitdem das wiedermal mit einem Mädchen passiert ist....habe ihr auch nochmal gesagt was sie zu tun hat wenn ein fremder sie anspricht...weil sie nämlich kurz bevor das mit dem Mädchen passiert ist alleine vom Kindergarten nach Hause kommt nun hat man ja dementsprechend wieder Angst die Kinder alleine kommen zu lassen...sowas ist echt übel...wenn sie immer 5 minuten über der Zeit ist rennt man schon runter vor die Tür und schaut ob sie kommt.....und diese Männer die sowas tun kriegen noch nicht mal viel Strafe die kommen ja schnell wieder raus....grausam....klärt eure Kinder früh auf mit diesem Thema.....
Antje25
Antje25 | 27.08.2008
13 Antwort
Hey
meine mutter wurde auch mit 14 vergewaltigt...sie hatte auch immer angst das mir so etwas passiert...aber was mir gut geholfen hat sie zu verstehen u selber auf mich zu schauen, war dass sie mir alles erzählt hat...sie hat über alles was ihr passiert ist geredet u so wusste ich eben bescheid..das war sehr gut..ich glaub für sie weil sie isch mir anvertrauen konnte u für mich weil ich eine gute freundschaftliche beziheung zu meiner Mutter aufbauen konnte. Ich weiß nicht wie alt deine Tochter ist aber vll erzählst du ihr auch einmal was dir passiert ist, meine Mutter hat mit mihr auch früh darüber geredet... ich hoffe falls ich jemals eine Tochter bekomme ihr das nicht passiert, es ist echt grauenvoll...u der mann der das meiner Mutter angetan hat wurde nie gefasst...ich wünsch dir ganz viel Glück u viel Stärke in deinem weiteren Leben...
Mami1990
Mami1990 | 27.08.2008
12 Antwort
Kinder stark machen!!!
hi nadja, mir selbst ist das selbe wiederfahren wie dir ich und bekomme heute noch häufig solche antworten zu hören wie du!!! selbst wurde ich mit 17 opfer sexuellen Missbrauchs! Du wirst bald merken, dass das leben seinen Lauf nimmt, es werden grausame dinge geschehen, genauso wie freudige, wie z.B die geburt deiner Tochter! Du kannst sie schützen in dem du ihr das gibst, was du als Mutter fühlen wirst! Du wirst es merken! Sie ist bei dir in den besten Händen, geborgen und geliebt, aber wir haben beide festgestellt dass diese monster auch in einer heilen welt existieren! Beginne frühzeitig mit der Aufklärung über solche Themen, die leider häufig von der Gesellschaft zum Tabuthema gemacht werden!!! Ich wünche dir und deiner Tochter eine angenehme Geburt und die Ruhe die man braucht! Wenn ich dir unterstützung geben kann, schreibe mich einfach an! lg chicago
Chicago89
Chicago89 | 27.08.2008
11 Antwort
nicht schönreden lassen
ich könnte jedesmal vor wut platzen wenn ich sowas im tv sehe was sich die leute oft männer einfach erlauben und machen mit anderen was sie wollen bei erwachsenen ist es schon totale quälerei aber bei kindern oder ganz kleinen da müsste man die elten einfach machen lassen und nicht nur paar jahre knast.
josephinemami
josephinemami | 27.08.2008
10 Antwort
Sexueller Mißbrauch
Hallo, ich schließe mich den anderen Antwortern an, dass dies kein Tabuthema sein darf. allerdings bin ich der Meinung, dass die Kinder schon von klein an über die Erziehung zum Nein-sagen hingeführt werden sollten: z.B. sollte man schon ein kleines Kind selbst entscheiden lassen, ob es Küsschen oder Händchen geben möchte u.s.w. Was Schulkinder betrifft. Sie sollten wissen, dass sie nur mit ganz bestimmten Personen mit fahren dürfen, um auch Gefälligkeiten anderer bekannten Personen ablehnen zu können. LG aus dem Rheinland
Eisfee59
Eisfee59 | 27.08.2008
9 Antwort
Hammer!!!
Das du den Mut hast zu Schreiben das dir so etwas als Kind passiert ist!Für mich ist das eine große Stärke!Wie du dein Kind davor schützen kannst weiß ich leider nicht !Ich denke das mann sich oder andere nicht davor schützen kann!Als Kind ist man in solchen situatsionen genauso schnell drin wie als Erwachsener!Vergewaltigung ist eine schlimme Sache egal wie Alt!Ich wünsche dir deinem Partner und deinem Kind alles, alls gute für die Zukunft!!!
Marieke-o-Paul
Marieke-o-Paul | 27.08.2008
8 Antwort
wenn man dieses thema tabuisiert,
wird der padophilie vorschub geleistet!!! reden, reden, reden.. zum einen.. ist es wichtig für dich.. das auf und zu verarbeiten.. und zum anderen.... bereite dein kind darauf vor.. sich mit einem NEIN zu behaupten.. nicht mit fremden zu gehen.. ect..
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 27.08.2008
7 Antwort
hallo
sexueller missbrauch ist genauso schlimm wie alles andere. die strafen für solche verbrecher sollten viel höher sein damit sie ihre gerechte strafe bekommen. ich möchte als mama sowas nie erleben.
elli05
elli05 | 27.08.2008
6 Antwort
niemals
habe eine tochter die dieses jahr in die schule kommt habe auch schon offen mit ihr geredet als das von michelle im fernsehn kam ich habe ihr erklärt das ihr körper ihr gehört und sie sich nie von jemanden anfassen oder küssen lassen muß wenn sie das nicht möchte auch nicht von tante onkel usw. und sie immer zu mir kommen kann wenn jemand was gemacht hat was nicht okay war , das sie laut brüllen muß wenn sie jemand belästigt nie mit jemanden mitgehn darf . sie nervt es zwar wenn ich es ihr öfters sage aber es ist sehr wichtig es zu sagen !!
regina82
regina82 | 27.08.2008
5 Antwort
Also, dass sie nicht mitgehen darf - das weiß sie bereits
Aber es wird dann Zeit ihr zu erklären was passieren kann ... in Form von Hauen und schlagen ... Nele bekommt es auch in den Medien mit .... sie darf Logo kucken ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.08.2008
4 Antwort
Um Gottes Willen
Nur nicht zum Tabuthema machen. Ich werd meinem Kleinen bei Zeiten beibringen, dass ernix machen muss, was ihm unangenehm is und das er mir sofort sagt, wenn jemand was komisches von ihm wollte oder ihn verwsucht hat anzufassen. Ich selbst musste mit 16 erfahren, wie furchtbar es ist, in eine solche Situation zu kommen. Ichwurde zum Glück nicht vergewaltigt, weil ich dank des Suffs von dem Typen, noch weggekommen bin. Aber das Antaatschen allein hat mich jahrelang beschäftigt. Ein kleines Kind kann sowas ja dann noch schwerer wegstecken. Das sollte auf keinen Fall ein Tabuthema sein.
missing24
missing24 | 27.08.2008
3 Antwort
Das sollte auf keinen Fall ein Tabuthema sein ...
Ich werde es bei meiner Tochter thematisieren, wenn sie alleine von der Schule kommt, bzw hin geht ... LG PS... Buch-Tipp für Kinder: Gehe niemals mit einem Fremden mit
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.08.2008
2 Antwort
ich würde so früh wie möglich anfangen
dem kind zu erklären nich mit fremden menschen mit zu gehen.... so bald die kleinen das einigermaßen verstehen würde ich ihnen erklären das es auch nich so liebe menschen gibt, allerdings ohne ihnen angst zu machen... kann doch nich verkehrt sein oder?
Schnatti1984
Schnatti1984 | 27.08.2008
1 Antwort
tabu thema nein auf keinen fall
ich deke jeda mam wil ihr kind vor sowas beschützen...und besonders die die es selbst erlebet haben...missbrauch ist missbrauch und ist immer ein schlechtes für den jenigen dem es wiederfahren ist....ich wnsche dir und deiner tochter ein tolles leben ohne den ganzen scheiss....
tinchris
tinchris | 27.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ein thema was keiner ansprechen mag
06.08.2012 | 15 Antworten
Wichtiges und umstrittenes Thema:
26.06.2012 | 6 Antworten
Sexueller missbrauch in der Familie: )
16.02.2011 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen