Eure Reaktion auf die Schwangerschaft

Mala
Mala
12.11.2007 | 12 Antworten
Mich würde mal interessieren, wie ihr reagiert, Gefühlt und gedacht habt, als ihr erfahren habt, schwanger zu sein? Also ich hatte einen Lachanfall, der sich einige Tage später zu Heulanfällen weiterentwickelte. *lg*
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Reaktion
Bei meinem ersten Kind war ich sehr überrascht und konnte es gar nicht glauben, dass das bei mir auch geklappt hat. War kein Wunschkind, wollte eigentlich bei der nächsten Periode mit der Pille wieder anfangen. Netterweise hat mir die Dame von der Apotheke die Pillenpackung gegen einen SS-Test umgetauscht. Die Vorstellung, dass da ein Mensch in mir wächst war eigenartig. Auch als der Bauch riesig wurde und ich den Kleinen jeden Tag gespürt habe, konnte ich es nicht glauben. Selbst nach der Geburt dachte ich noch: Das ist jetzt dein Kind, ein Leben lang, und du nimmst es mit nach Hause und bist jetzt für es verantwortlich... Beim zweiten hab ich gleich riesig gefreut, da wir 4 Jahre darauf gewartet hatten. Mein Sohn hat mich erst so richtig auf den Gedanken gebracht schwanger zu sein, also hab ich gleich einen Test gemacht. Als dann die 2 Striche erschienen hab ich geschmunzelt und mir immer vorgesagt: Ich bin schwanger! ICH bin schwanger! Ich BIN schwanger! Ich bin SCHWANGER!! Hihihi!! Bin dann gleich zu meinem Mann und hab ihm den Test gezeigt!! Obwohl ich mir das in Gedanken immer anders ausgemalt habe. Wollte eine echte Zeremonie daraus machen... Ich hätte es aber keine Sekunde länger ausgehalten, meinen Mund zu halten!!
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 12.11.2007
11 Antwort
mhhhhhh................
naja bei mir war es so das ich erst einmal anfing zu weinen da das kind von meinem ex freund ist. aber jetzt zum schluss freue ich mich richtig auf meinen kleinen fratz:o)
smallbaby
smallbaby | 12.11.2007
10 Antwort
..........
Ich war irgendwie am Boden verstört..wir haben lange versucht ein 2tes zubekommen und es hat nie geklappt.wir haben dann aufgegeben und ich habe mir dann andere wünsche in den vordergrund gestellt..Beruflich und Urlaubsmässig..joa und dann peng schwanger..Mein mann hat sich gleich super gefreut ich habe erst mal 2tage gebraucht
Tallula
Tallula | 12.11.2007
9 Antwort
unrealistisch
also ich bin nun in der 10ssw und irgendwie ist es immer noch unrealistisch! ich meine ich rede mit meinem baby, habe nun das zweite bild bekommen, aber schon komisch das nun in mir mein baby wächst! es ist zwar ein wunschkind, aber irgendwie unglaublich, SCHÖN....
Andrea81
Andrea81 | 12.11.2007
8 Antwort
....................
Also ich war etwas geschockt, weil ich nie kinder wollte, aber ich bin froh das es passiert ist. als erstes hab ich meine beste freundin angerufen und ihr die ohren voll geheult, und als mein schatz nach hause kam und ich heulend auf der couch sahs, ist er mir um den hals gefallen und hat sich riesig gefreut, er sagte das, dass kein grund zum heulen sei, sondern zum feiern.und somit haben wir eine kleine baby party geschmissen...... hab es aber erst richtig realiesirt als mein bauch anfing zu wachsen....mfg marry
marry
marry | 12.11.2007
7 Antwort
gelandet
wir waren auf langes "basteln" eingestellt, da der arzt sagte es könnte dauern.hatte erst mit der pille aufgehört.doch nach 14 tagen hatte es bereits eingeschlagen und die freude war riesengroß.
Selina07
Selina07 | 12.11.2007
6 Antwort
Mir gings
genauso wie Dir.Also bei den ersten beiden die sich dann aber leider als Fehlgeburten entwickelten.Bei der dritten Schwangerschaft
Steffi24
Steffi24 | 12.11.2007
5 Antwort
.................
Ich wollte ja ein Kind, aber erst 1 Jahr später eigentlich, na ja als ich dann einen Test gemacht habe und der war Positiv, hab ich erst mal schlucken müssen und hab gar nix gesagt.Nach 2 oder 3 Minuten dann bin ich aus dem bad gerannt zu meinem Freund und hab ihm dann nur den Test in die Handgedrückt. Erst nach ein paar Minuten war mir oder uns klar, ja jetzt biste schwanger.Es war ein komischer aber auch ein schöner Moment. Liebe Grüße Nathalie
Mami1205
Mami1205 | 12.11.2007
4 Antwort
.............
Bei mir war es ja nicht geplant und wie jeder immer sagt ein Unfall! Also ich war erst mal geschockt, mußte aber zugleich auch total lachen! Warum ich genau gelacht habe weiß ich selber nicht! Zuhause ist dann das nachdenken angegangen, wie bei jedem!
Haserl
Haserl | 12.11.2007
3 Antwort
vor freunde geweint
wi ich das erfahren haben habe ich vor freude geweint weil meine maus ein wunschkind ist
huebsche
huebsche | 12.11.2007
2 Antwort
***************
Also da wir es schon 3 Jahre probiert hatten, und dann mit dem Thema komplett abgeschlossen hatten, war ich zuerst doch schockiert, aber ein Tag später war alles OK.
Lasome
Lasome | 12.11.2007
1 Antwort
durcheinander
und so ein komisches gefühl das ich garnicht beschreiben kann trotzdem es ein wunsch kind war
Taylor7
Taylor7 | 12.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie hättet ihr euch verhalten?
16.08.2012 | 16 Antworten
Reaktion auf Spinat?
12.07.2012 | 5 Antworten
Hautausschlag
24.06.2012 | 2 Antworten

In den Fragen suchen