Frage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.06.2011 | 12 Antworten
kann mir jemand sagen, wieviel Wochen vor dem Entbindungstermin bei Zwillingen der Mutterschutz anfängt?
danke schonmal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
...
und es sich nich erlauben können, da ma eben 2 oder 3 jahre auszusetzen oder dergleichen...bei der kam die kleine auch mit 8 wochen erst zur tagesmutter, weil nen kiga platz nich frei war und als er dann frei war kam sie dort rein...und es klappte und klappt einwandfrei bei ihr... wär ich allein ohne partner gewesen, hät ich auch überlegen müssen ob ich wirklich ein volles jahr daheim bleibe oder nich...ich hab, obwohl ich vorher selbstständig war usw, nur den mindetsatz an 300€ elterngeld plus seinerzeit 154/164e kindergeld bekommen..da hät ich allein mit kind nich von leben können... und die arge an der backe haben bzgl. ergänzender leistungen hät ich auch nich gewollt..ergo wäre ich in soner lage warscheinlich auch nich zuhause geblieben für solange...das muss jeder selber wissen meine ging auch mit 12mon in den kiga und es funktioniert alles super..beim nächsten kind bleib ich warscheinlich nur 6mon zuhaus und den rest übernimmt dann mein mann wenns geht bzgl. seines jobs..
gina87
gina87 | 12.06.2011
11 Antwort
...
mutterschutz 6 wochen vor ET und 12 wochen nach geburt bei zwillingen.... wann die kinder frühstens in ne kita können, hängt von den kitas bei dir in der gegend ab...manche sagen erst ab 2, manche erst ab 3 und die von meiner kurzen zb von 0- 7 jahren...das is immer verschieden...anmelden sollte man sich aber spätestens wenns kind auf der welt is..eigentlich müsst man in der schwangerschaft schon los um nen platz zu kriegen..weil die plätze sehr rar sind... aber wieso krass...nur weil manche kitas kinder schon mit 8 wochen nehmen, sprich wenn der normale mutterschutz rum is..is doch nich schlimm...meine geschwister und ich kamen auch mit 8 wochen in den kiga und leben noch und wir haben ne super bindung/beziehung zu unseren eltern..und meine mutter hätte es als angestellte im öffentl. dienst nich ma nötig gehabt uns schon so früh in den kiga zu e geben.. manche sind aber drauf angewiesen, weil sie wieder arbeiten müssen oder wie eine aus meinem kurs damals noch in der lehre stecken
gina87
gina87 | 12.06.2011
10 Antwort
hallo
genauso 6 wochen vorher wie bei allen. aber hinterher hast 12 wochen mutterschutz statt wie normal 8 wochen. lg
Sabi77
Sabi77 | 11.06.2011
9 Antwort
das kommt drauf an
Wir haben hier Kindergärten die nehmen die kleinen ab der 8. Woche auf, finde ich persönlich auch viel zu früh, aber das liegrt ja im Ermessen der jeweiligen Eltern wieso und weshalb. Also wir haben unsere Kinder angemeldet als sie 4 bzw 6 Monate alt waren für den Eintritt ab 3 Jahre und wir standen bei allen 4 Kiga's auf Wartelisten, also so früh wie möglich anmelden gehen.
Blue83
Blue83 | 11.06.2011
8 Antwort
...
...es gibt Krippen, die nehmen Kinder ab einem Alter von 3 Monaten auf. Es gibt nunmal Leute, die es sich nicht leisten können, "nur" Elterngeld zu kriegen und müssen arbeiten. Es gibt ja Unterstützung vom Landkreis, wenn die Eltern arbeiten gehen. Ich selber bin Tagesmutter und nehme auch Kinder ab 3 Monaten auf. Natürlich ist dann die Zeit, die die Eltern mit dem Kind haben, sehr wichtig für alle. Da sollte man sich dann intensiv ums Kind kümmern und auchmal den Haushalt liegen lassen. Die Anmeldung sollte in jedem Fall rechtzeitig sein und man muß eine Eingewöhnungszeit von bis zu 4 Wochen berücksichtigen . LG
Biene_321
Biene_321 | 11.06.2011
7 Antwort
...
naja ab dem 4 oder 6 Monat finde ich auch recht früh aber meiner kam mit 1 jahr rein und alles ist super. Ein Kind kam da mit 4 Monaten rein und entwickelt sich auch echt super und ist mega sozial und die Bindung zwischen kind und mutter hat anscheinend auch gar nicht gelitten. Es kommt halt immer auf das Kind und die Eltern an und wie intensiv man die verfügbare zeit dann mit seinem Kind bzw der Familie verbringt. lg
melle2711
melle2711 | 11.06.2011
6 Antwort
@melle2711
find ich ganz schön krass, man muss doch auch einen Bezug zu seinem Kind aufbauen u es nicht schon ab der 4. oder 6. Monat weg geben? Ich hab was gelesen, das dir normale Zeit abn 2 Jahre ist?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
5 Antwort
kommt auf die krippe drauf an
manche nehmen auch schon ab dem 4. oder 6. Monat Kinder auf. da musst du doch mal bei den krippen vor Ort erkundigen. Anmelden solltest du sie aber dann schon bevor die kleinen auf der Welt sind, denn die Wartezeiten sind oft recht lang. lg
melle2711
melle2711 | 11.06.2011
4 Antwort
daaa
und weis jemand ab wann man seit Kind frühstens in die Krippe stecken kann?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
3 Antwort
@Dorlimaus
und weis man ab wann man sein Kind frühstens in die Krippe stecken kann? also in welchem Alter?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
2 Antwort
...
6 wochen vorher, ...aber meistens wird man bei zwillingen früher in mutterschutz geschickt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
1 Antwort
Hi
6 Wochen vorher. Ganz normal.
loehne2010
loehne2010 | 11.06.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wieviel Milch mit 12 Wochen?
11.01.2012 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading