Hilfe, was für Gelder stehen mir zu?

Raeubermaedchen
Raeubermaedchen
19.01.2008 | 9 Antworten
Ich bin 19 und beziehe hartz4 und nun is rausgekomm das ich schwnger bin.
Wisst ihr viell. ob ich trotz ALG ll Anspruch auf Erziehungs-, Bundeserziehungs- oder landeserziehungsgeld habe. Was für Geld steht mir überhaupt zu?
Ich weiß nicht wie ich das Kind sonst versogen soll, ohne Zuschüsse!
Über Hiilfe würde ich mich sehr freuen!
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
hi..=)
also du bekommst weiterhin dein alg2+ sicherung zum lebensunterhelt für deinen wurm...das sind 208€+die hälfte der miete die du zahlst...davon wird das kindergeld abgezogen (wird leider angerechnet beim AA..=( nur 1 jahr lang bekommst du 300 euro elterngeld... womit ich auch rechnen würde ist das du in dem ersten monat wo der kleine auf die welt kommt nix auser dein alg2...dafür bekommst du im 2ten monat alles doppelt.....sprich 600 euro elterngeld, 300 euro kindergeld...und je nach dem s.o. unterhaltsvorschuss 254 euro unterhaltsvorschuss...das liegt daran das du bei den ganzen anträgen eine geburtsurkunden-kopie vom würmchen beifügen musst...dann müssen die den antrag noch bearbeiten...naja...du kennst das sicher...wie so viele von uns...@AA hoffe wir konnten dir alle ein wenig helfen.. ganz lieben gruß jenni
Pluesch
Pluesch | 21.01.2008
8 Antwort
Hilfe
Hallo! Wenn du kein Unterhalt vom Vater bekommst steht dir eigentlich folgendes zu:Mehraufwand, Schwangerenbekleidung, Elterngeld, Erstausstattung, Sozialgeld, Caritas oder ProFamilia , Alleinerziehungsgeld und Kindergeld
zausel231
zausel231 | 20.01.2008
7 Antwort
Ich kann mich den anderen nur anschließen.
Was ist denn mit dem Papa? Er muß ja auch seinen Teil zum Unterhalt eures Babys beitragen. Lebt ihr zusammen? Wenn nicht, muß er Unterhalt für das Kind zahlen. Wenn er nicht zahlt oder zahlen kann, gibt es einen Unterhaltsvorschuß, den du beim Jugendamt beantragen kannst. LG Claudia
Dagachi
Dagachi | 20.01.2008
6 Antwort
Aaalso..
Hallo...du bekommst ab der 12. woche 58€ Schwangerenmehrbedarf im Monat vom AA..zusätzlich kannst du einmalig Geld für Umstandsmode beantragen und ca.6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin nochmal einmalige Leistung für die Babyerstausstattung Dann kannst du z.B.bei der Caritas zusaätzlich Babyerstausstattung beantragen...auf jeden Fall muss der Anrag vor der Geburt abgegeben werden..musst dann nur die Geburtsurkunde einreichen...Liegt natürlich immer an dem Einkommen von dir.Aber bei hartz 4 eigentlich kein problem... Das kindergeld von 154€ wird aufs arbeitslosengeld angerechnet...die 300 € erziehungsgeld nicht...und soviel ich weiss bekommt das baby dann auch ca.208 € zur Grundsicherung des lebensunterhalts..weiss ich aber nicht sicher...musst du dich mal beim Arbeitsamt erkundigen... Mehr weiss ich leider auch nicht, aber hoffe ich konnte dir etwas helfen... Viel Glück und viele Grüße Katharina
not_stupid
not_stupid | 19.01.2008
5 Antwort
......
Hallo Also du bekommst während der schwangerschaft schwangeren mehr bedarf das sind ca.85, 00€ und du kannst erstlingsausstattung beantragen die du 6 wochen vor der geburt bekommst ca 230, 00€ wenn das baby da ist ca.6-8 wochen dannach bekommst du nochmal ca.200, 00€! Dann bekommst du elterngeld denn minderstsatz und kindergeld 154, 00€! Ich glaub durch das alg2 bekommst du dann noch für das kind etwas zu deinen dazu! Auserdem kannst du mal zu pro familia oder kirchen gehen und Erstlingsausstattung beantragen da bekommst du dann auch noch Geld dafür!! LG
aike
aike | 19.01.2008
4 Antwort
Re:Hiilfe, was für Gelder stehen mir zu?
Und Du kannst eine einmalige Beihilfe bei der Diakonie beantragen. Die ist Einkommensabhängig, aber bei Hartz4 dürfte das gehen. Diese kannst Du bis zur 20.SSW beantragen. Ab dem 4 Monat steht Dir glaube ich auch mehr Hartz4 zu. Und wenn du bei der Beratungsstelle bist, helfen Sie Dir auch weiter und geben Tipps. War zumindest bei mir so.
suesun
suesun | 19.01.2008
3 Antwort
Also die 145 €
Kindergeld und die 300 € Elterngeld bekommst Du auf alle Fälle und dann kommt es darauf an ob Du zur Caritas gehst oder ProFamilia oder so...
saliha-tara
saliha-tara | 19.01.2008
2 Antwort
.......
Versuch es mal bei der Schwangerschaftsberatung der Caritas, pro familia oder AWO, die können dir bestimmt helfen und sagen dir wo und wann du welche Zuschüsse beantragen kannst.
kat27
kat27 | 19.01.2008
1 Antwort
müsste schon was geben
ich bin nicht sicher aber du müsstest schon den mindestsatz von 300euro elterngeld bekommen, und kindergeld natürlich.aber genau weiss ich es nicht, aber beim amt sagen sie dir das sicher.ich war mit 18 schwanger, wenn man will geht alles.
schnoetchen
schnoetchen | 19.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Welche Gelder kann ich denn beantragen?
11.08.2012 | 4 Antworten
welche gelder gibt es?
21.06.2012 | 6 Antworten
geld von mutter kind stiftung
01.06.2010 | 9 Antworten
Fragen zu Geldern
23.04.2010 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen