wer kann mir helfen mein Chef will mich nach d Elternzeit kündigen darf er das?

anne111207
anne111207
21.05.2008 | 9 Antworten
Hallo!Hoffe es kann mir jemand helfen, ich bin momentan noch mit meiner Kleinen in Elternzeit aber gehe ab 12.12.07 wieder arbeiten nun bekommen wir aber ab 1.7.08 einen neuen Chef und der sagte zu meiner jetzigen Chefin das er mich nicht mehr nimmt da der Job im 3Schichtsystem ist u.er mit einer Mutter nichts anfangen kann!Finde es eine Sauerei und würde mich gerne zur Wehr dagegen setzen aber kenne mich in dem Gebiet leider nicht soo aus!Eigentlich st es doch soo geregelt das der Chef mich wieder f.eine bestimmte Zeit einstellen muss oder?Wenn f.wie lange und wenn er es nicht tud muss er mir doch eine Abfindung zahlen oder?Wenn jaa zählt da die Elternzeit dazu und wie setzt sich die Abfindung zusammen?Wäre schön wenn mir einer helfen könnte bin f.jede Hilfe wirklich dankbar!Liebe Grüsse Juliane +Anne achso nochwas kriege hier kein Bild hoch geladen owohl es im richtigen Format ist u.unter 1, 5mb liegt?
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Hmmm...
Also wegen kündigung usw. weiss ich leider nicht genau da es ein neuer Chef ist, ist er leider nicht verpflichtet das volle Personal zu übernehmen! Aber wenn du Festangestellt warst und das länger als zwei Jahre, steht dir Abfindung zu! Ab zwei Jahren ist es ein Monatslohn, ab 3 Jahren zwei Löhne usw.! Ich musste meine Abfindung damals Einklagen, dauerte ca. zwei Monate dann hatte ich das Geld! Wenn die von sich aus nicht kommen mit der Abfindung und du auch lange genug da Angestellt warst und dazu noch Rechtschutz versichert bist würde ich es an deiner Stelle einklagen, laut meiner Erfahrung lohnt es sich schon!
Arwen84
Arwen84 | 21.05.2008
8 Antwort
Soweit ich informiert bin..
kann Dir Dein Arbeitgeber nach Ende der Elternzeit gem. § 19 BErzGG kuendigen, unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten. Allerdings ist eine Kündigung nur wirksam, wenn sie "sozial gerechtfertigt" ist. D.h. Dein Arbeitgeber kann Dich nur aus betrieblichen, verhaltensbedingten oder krankheitsbedingten Gründen kündigen. Du kannst Deinen Chef darauf hinzuweisen, dass gem. § 8 TzBfG der Arbeitnehmer durchaus auch einen Anspruch auf Verringerung seiner Arbeitszeit hat. Wenn keine betrieblichen Gründe entgegenstehen, muss er Deinem Angebot auf Verringerung der Arbeitszeit zustimmen. Dieses Angebot musst Du allerdings spätestens drei Monate vor Arbeitsbeginn geltend machen. Wenn das nicht hilft, kommt Plan B: Bekommst Du eine schriftliche Kündigung, reichst Du innerhalb von drei Wochen nach Erhalt der Kündigung In welcher Branche arbeitest Du denn? Wende Dich an Deinen Betriebsrat / Gewerkschaft. Die unterstuetzen Dich auh in solchen Angelegenheiten. Viel Glueck!
laylee005
laylee005 | 21.05.2008
7 Antwort
wenn du
einen Zeitlich begrenzten Vertrag hast dann muß er dich nicht wieder einstellen wenn dieser zb in deiner Elternzeit ausläuft, hast du ein festen Arbeitsvertrag und dann ist er damit auch durch wenn er dich wirklich nicht haben will, Abfindung hängt vom jeweiligen Unternehmen ab diese sind nicht dazu verpflichtet eine zu bezahlen, wünsch dir viel Glück
Blue83
Blue83 | 21.05.2008
6 Antwort
Hallo
Er darf dich nicht Kündigen, egal was dein chef will, mit der abfindug weis ich leider nicht wie das leuft.
ela1109
ela1109 | 21.05.2008
5 Antwort
Schau mal hier!
Vielleicht siehst du da durch! http://www.abc-recht.de/ratgeber/familie/falle/elternzeit_kuendigung.php Das ist der Link!
mum21
mum21 | 21.05.2008
4 Antwort
Hallo...
Soweit ich weiß muss glaube ich der Chef dich noch mindestens 3 oder 6 Monate beschäftigen.aber schau doch mal im Internet rum oder sprich mit deinem Betriebsrat.
conny80
conny80 | 21.05.2008
3 Antwort
...............
hallo also soweit ich weiß muss er dir nur dann den arbeitsplatz sichern wenn du einen festvertrag hast hast du den nicht dann hat er das recht dazu dich nach der elternzeit zu kündigen da kein arbeitsverhältnis mehr besteht ich habe genau das gleiche problem ich habe auch im 3 schichtsystem gearbeitet mein chef sagte ich müsste mich dann wenn meine elternzeit vorbei wäre wieder neu bewereben da ich nur einen 1 jahres vertrag habe anders sieht das aus bei festen verträgen da müssen sie dir denplatz freihalten ob du dann weiter machst ist dann deine entscheidung. lg sexylady
sexylady-1988
sexylady-1988 | 21.05.2008
2 Antwort
am besten
du fragst da deinen Anwalt, wenn du einen hast.
majka
majka | 21.05.2008
1 Antwort
..............
ich glaube es besteht dein kein kündigungsschutz mehr
goodangel
goodangel | 21.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Festnetz- & Internetvertrag kündigen
22.07.2012 | 10 Antworten
Kündigen nach 3 Monaten
04.07.2012 | 9 Antworten
Chef sagen das ich schwanger bin!
06.12.2011 | 11 Antworten
Chef zahlt keinen Lohn was tun?
20.10.2011 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen