Elterngeld- wie findet ihr das?

Denise85
Denise85
25.04.2008 | 17 Antworten
Finde das Elterngeld echt nicht gut. Man bekommt es ja noch nicht mal für 12 Monate und nach dem Jahr muss man schauen wie man klar kommt. Die haben das ja gemacht damit hier mehr Kinder zur Welt kommen, aber irgendwie finde ich das man damit schlechter da steht. Vorallem müsste man ja nach dem Elterngeld wieder arbeiten gehen.
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Elterngeld
Bekommt ihr alle nur 300€, ich bekomme 722€
Lea30012008
Lea30012008 | 25.04.2008
16 Antwort
...Fortsetzung
Achso...die die länger als ein Jahr machen wollten und gerne die 300 Euro für das 2. und 3. Jahr gehabt hätten, die können doch von den monatlichen 67% ihres Gehaltes die Differenz zu 300 Euro zurücklegen und davon die weiteren Monate über das 1. Jahr hinaus bestreiten oder? Also wenn ich im ersten Jahr alles sparen würde was über die 300 Euro hinausgeht, dann könnte ich noch mindestens 24 Monate mit monatlichen 300 Euro auskommen. Somit kommt es doch aufs Gleiche raus.
manutom
manutom | 25.04.2008
15 Antwort
Gute Sache
Also ich muss -entgegen der anderen Meinungen hier- sagen, dass ich das Elterngeld toll finde. Ich hatte ohnehin vor nach einem Jahr wieder arbeiten zu gehen, erstens weil mir sonst die Decke auf den Kopf fällt und zweitens finde ich schadet es dem Kind rein gar nicht dann in fremde Hände gegeben zu werden . Na jedenfalls ist das Elterngeld somit für mich nur vorteilhaft, denn mit 300 Euro, die ich ja mit dem Erziehungsgeld bekommen hätte, wäre es für die Dauer von einem Jahr ganz schön knapp geworden, ganz zu schweigen von 3 Jahren. Die hätte ich bei einem Einkommen von 300 Euro eh nicht voll nehmen können. Ich denke schon dass das die Geburtenrate erhöht, denn ich kenne viele Eltern die nur 1 Jahr Erziehungsurlaub nehmen, unabhängig vom Geld.
manutom
manutom | 25.04.2008
14 Antwort
bunny-mami
8 Wochen Geld während Mutterschutz. Aber 8 Wochen sind ja keine 2 vollen Monate, deswegen kriegt man für die paar Tage auch noch Geld. Jedenfalls war es bei mir so. Und bei doppelter Laufzeit ist eben der 13 Monat wie der erste, nur eben alles halbiert.
silvie1912
silvie1912 | 25.04.2008
13 Antwort
11monate????
ich hab es 10 bekommen weil sie die 2 moante mutterschaftsgeld mit angerechnet haben!!!
bunny-mami
bunny-mami | 25.04.2008
12 Antwort
...............
Bei doppelter laufzeit kriegt man das auch nur 23 Monate und der 13 Monat bringt genauso wenig wie die paar Krümmel vom ersten.
silvie1912
silvie1912 | 25.04.2008
11 Antwort
Ich habe das Elterngeld
für zwei Jahre beantragt. Ich finde es nicht gut überlegt, den Kleidung, ect. braucht man danach ja immernoch. Genauso ist es ja auch mit dem Geschwisterbonus, bekommt auch nur, wenn ein Geschwisterkind unter drei Jahre mit im Haushalt lebt. Und was macht es danach? Ixt wohl dann kein Geschwisterchen mehr?!
evanesence
evanesence | 25.04.2008
10 Antwort
so ein müll
Ich finde es auch blöd das elterngeld da würde es mich nicht wundern wenn dann die geburtenrate zurück gehen würde haben so ein tarar drüber gemacht weil man ja 67% vom gehalt bekommt hört sich ja viel an ist es aber nicht ich seh nur nachteile dran wäre gern 2-3 jahre zu hause geblieben ging aber finanziell nicht so das ich nach dem ersten geb. wieder arbeiten gehen musst
bunny-mami
bunny-mami | 25.04.2008
9 Antwort
Geb ich Dir Recht!!
Denn welche Mutter geht wenn das Kind 1 Jahr alt ist, wieder arbeiten??? Kann ich mir nur wenige vorstellen. In diesem Alter ist die Mutter das wichtigste für das Kind. Staat will nur dass es nur noch Muttis gibt, die Kariere machen. Nach 3 Jahren könnte man Teilzeit wieder arbeiten gehen, aber die Zeit mit den Kids soll man genießen, zum Glück hab ich einen lieben Freund der mich unterstützt
julie82
julie82 | 25.04.2008
8 Antwort
Ich meine
auch das es drei Jahre wären. Wir bekommen für 10 Monate das komplette Geld, für den 11. Monat haben wir 75, - bekommen und für den 12. garnichts. Was ist denn mit dem Recht auf 3 Jahre Erziehungsurlaub? Geht ja garnicht mehr
Denise85
Denise85 | 25.04.2008
7 Antwort
das ist...
...die grösste Verarsche von Welt! dann werden noch die 2Monate Mutterschaftsgeld mit angerechnet, das man EG nur 10Monate lang bekommt etc.etc. Da könnte man auch gleich wieder arbeiten gehen. Ich denk mal nicht, das dadurch die Geburten ansteigen werden!
Anschesa
Anschesa | 25.04.2008
6 Antwort
2 Jahre
Erziehungsgeld.
leosas
leosas | 25.04.2008
5 Antwort
Ja finde das auch reichlich seltsam...
ABer warum keine 12 Monate? Ich dachte schon... Was ich ziemlich bescheuert finde, dass sich das Elterngeld nach dem Einkommen der letzten zwölf Monate vor der Geburt richtet. Man arbeitet ja nicht Vollzeit durch und so minimiert sich das ganze dann wieder. Naja und danach bliebe nur noch Hartz 4 und das würden wir nicht bekommen, da mein Freund Ersparnisse hat und wir in einem eheähnlichen Verhältnis leben. Also alles sehr fragwürdig.Das heißt nach 12 Monaten muss man notgedrungen wieder ran und das Kleine in die KITA, wenn man keine Familie in der Nähe hat. LG any
Anythewitch
Anythewitch | 25.04.2008
4 Antwort
Êlterngeld
Ich muss dir schon recht geben. Da mein zweites Kind schon kommt, bevor ich wieder gearbeitet habe, mein Kleiner ist jetzt 17 Monate, stehe ich wensentlich schlechter da, als mit dem Erziehungsgeld. Noch dazu, wo sich mein Mann von mir getrennt hat. Aber es ist immer so, die es eh in Mengen haben, denen steckt man es noch rein, und da wo Geld echt knapp ist, da zieht man es noch ab!
Kaffeekanne
Kaffeekanne | 25.04.2008
3 Antwort
Elterngeld....
Das ist bei uns zum Glück nicht so(=: wir bekommen Karenzgeld zeieinhalb Jahre und wenn der Mann auch in Karenz geht dan drei Jahre. Gott sei Dank
Krümelmonster
Krümelmonster | 25.04.2008
2 Antwort
jepp!!!!!!!!!!!!!!
das is wieder so ein fall die reichen werden immer reicher und die armen immer ärmer!!!!!!!!! mit meinem leon hab ich noch das gute alte erziehungsgeld bekommen und mit dem zwerg muß ich auch elterngeld beantragen und weil ich im erziehungsurlaub bin bekomm ich auch nur die 300 euro für 10 monate bwohl ich vor leon 10 jahre am stück gearbeitet hab
ela1311
ela1311 | 25.04.2008
1 Antwort
das finde ich auch
bescheuert.Man bekommt es nur für 11monate und dann ist schluss.das ist dann wieder geld, was uns z.b. wieder fehlt.und 300euro ist schon ein ganzer batzen.Das erziehungsgeld war besser.das bekam man glaube ich für 3jahre oder täusch ich mich da jetzt?
Mami30
Mami30 | 25.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen