Aufenthalsbestimmungsrecht

Ichhalt2011
Ichhalt2011
20.06.2013 | 39 Antworten
Ich möchte mich von meinem Mann trennen bzw wir sind getrennt... Ist kompliziert... Naja auf jedenfall wir wohnen noch zusammen und haben über Trennung gesprochen. Er möchte auf jeden Fall unsere Kleine bei sich behalten... Was ich absolut nicht zulassen werde! Ich habe kein Geld für nen Anwalt und H4 bekomme ich auch keins, da wir ja verheiratet sind. Ausziehen ohne Kind kommt nicht in Frage da ich 400 km weit weg ziehen möchte, in die Nähe meiner Eltern. Hier ist nichts was mich hält. Nur seine Familie die mir Vorwürfe macht und mich runter zieht und dazu noch ständig einen reinwürgen würde. Also was muss ich als nächstes tun um das Aufenthaltsbestimmungsrecht zu bekommen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

39 Antworten (neue Antworten zuerst)

39 Antwort
@Ichhalt2011 Kein Problem, dafür sind wir da. Und wenn man aus Erfahrung spricht, sowieso :)
Phanthera
Phanthera | 20.06.2013
38 Antwort
Zuspruch tut echt gut wenn man sonst nur Ablehnung bekommt :-) Vielen Dank dafür
Ichhalt2011
Ichhalt2011 | 20.06.2013
37 Antwort
@Ichhalt2011 dass dachte ich auch in deinem alter. Da war ich mit meinem Behindertes Kind alleine. Aber siehe doch. Ich glaub an dich. Du musst stark bleiben.
Phanthera
Phanthera | 20.06.2013
36 Antwort
Respekt. Ich glaube ich könnte das nicht...
Ichhalt2011
Ichhalt2011 | 20.06.2013
35 Antwort
@Ichhalt2011 und eins musst du wissen, ein kind von mir ist behindert. Und ich schaffe es trotzdem :)
Phanthera
Phanthera | 20.06.2013
34 Antwort
@Ichhalt2011 der Anfang ist schwer, aber wenn du mal drin bist gehts dir besser und es ist dann einfach
Phanthera
Phanthera | 20.06.2013
33 Antwort
@Ichhalt2011 ich bin alleinerziehende Mama von 2 Kindern und das 3 Kind kommt in November... leicht ist es nicht, aber schaffbar.
Phanthera
Phanthera | 20.06.2013
32 Antwort
@Ichhalt2011 du schaffst das! ich bin auch alleinerziehend. besser in frieden zu leben als in streit. wart mal ab bis du alles gereglt hast dann gehts wieder bergauf und du kannst es geniesen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2013
31 Antwort
Nein, sie sagte ich solle es mir genau überlegen was ich machen will. Mit zwei Kindern wird es nicht leicht usw. Meine Tochter wird ende diesen Monats 2
Ichhalt2011
Ichhalt2011 | 20.06.2013
30 Antwort
@Ichhalt2011 uff... dass stimmt, da hat sie recht. Hat sie noch was gesagt? wie zb wir helfen dir oder so? Wie alt ist dein Kind?
Phanthera
Phanthera | 20.06.2013
29 Antwort
Hab gerade mit meiner Mutter telefoniert. Sie meinte es wäre nochmal das er so respektlos zu mir ist weil ich immer gemacht habe was er wollte. Abi geschmissen, Familie und Freunde verlassen, statt Ausbildung noch ein Kind... Er hätte mich systematisch abhängig gemacht... So hab ich das noch gar nicht gesehen... Aber ich muss zugeben, sie hat recht. :-(
Ichhalt2011
Ichhalt2011 | 20.06.2013
28 Antwort
@Ichhalt2011 Trotzdem sprich dich aus, versuche dass gerade zu biegen auch wenn s schwer fällt, ist deine einzige Hoffnung. Und ab morgen schaust wegen Anwalt usw. Du schaffst dass. Wenn was ist, kannst dich immer melden.
Phanthera
Phanthera | 20.06.2013
27 Antwort
Es ist viel vorgefallen in den letzen Jahren... Davon das wenigste schön... Es ist kompliziert...
Ichhalt2011
Ichhalt2011 | 20.06.2013
26 Antwort
@Ichhalt2011 Versuch dein Glück und versuch es, es ist eine Hilfe, glaub mir. Kommt mir so vor dass du dich ziemlich mit denen verkracht hattest.
Phanthera
Phanthera | 20.06.2013
25 Antwort
Doch dort habe ich Freunde. Allerdings können die mich nicht aufnehmen. Meine Eltern sind super Großeltern und sie würden die Kleine sofort nehmen aber bei mir sieht das anders aus...
Ichhalt2011
Ichhalt2011 | 20.06.2013
24 Antwort
@Ichhalt2011 Ich kenn sie gar nicht ;).... Wenn sie dir nicht helfen frage ich mich was du dann bei deinen Eltern willst? Hast du keine Freunde bei deinen Eltern die dir helfen? Wenn du niemanden hast würde ich dir glatt helfen. So wird es nicht gut enden. Das Amt wird dir aus Prinzip Steine legen um dort nicht mehr weg zu ziehen, denk ich mal. Die Schwierigkeiten hatte ich auch mal.
Phanthera
Phanthera | 20.06.2013
23 Antwort
Da kennst du meine Eltern aber schlecht...
Ichhalt2011
Ichhalt2011 | 20.06.2013
22 Antwort
@Ichhalt2011 es ist aber besser als weit noch mit dem unter einem Dach zu leben. Sie werden dich verstehen, sie sind deine Eltern. Sie werden vll was sagen muss dass sein, aber Sie werden dich nicht im Stich lassen. Denk ich mal.
Phanthera
Phanthera | 20.06.2013
21 Antwort
Ich habe meinen Eltern noch nichts gesagt. Habe Angst vor der Reaktion... Bin ja zusätzlich noch schwanger und da sehen meine Eltern die Trennung ziemlich eng und ich wollte die Zuflucht bei meinen Eltern eig. vermeiden...
Ichhalt2011
Ichhalt2011 | 20.06.2013
20 Antwort
@Phanthera du musst halt deinem Mann dass sagen, ist offiziell auch keine Entführung oder so, sondern auf deutsch ein Besuch zu deinen Eltern
Phanthera
Phanthera | 20.06.2013

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading