Betreuungsunterhalt

Diamond789
Diamond789
12.08.2009 | 22 Antworten
Kennt sich jemand damit aus ?

Wie ist das wenn man alleinerziehend ist von Hartz 4 lebt und mit dem Mann mit dem man das Kind hat nur kurz zusammen war und nie mit ihm zusammen gelebt hat.
Muss er dann trotzdem Unterhalt für seine Ex Freundin zahlen ?

Meine Freundin hat grade einen Brief von der Arge bekommen in dem steht das sie den Unterhalt für sich beantragen muss auch wenn er schon Unterhalt fürs Kind zahlt..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
@Solo-Mami
Hier in augsburg ist am Dienstag Nachmittag immer diese Rechtsberatung mit einer Anwältin. Wenn ich nächsten Dienstag nicht arbeiten muss dann geh ich da defintiv hin. Weil, zustehen muss mir ja was...das aufstockende H4 kommt bei mir nicht in Frage, da ich mich ja "komplett nackig" machen muss aber ja einen Neuwagen habe und sonst meine Versicherungen verkaufen muss. Wenn die dann noch sehen, dass ich ne Kreditkarte hab und ein Dispokonto hab...dann lachen die sich halb tot. Außerdem möcht ich ja nur ne Überbrückung von wegen Miete und so, bis die Wohngeldstelle endlich mal den Antrag bearbeitet hat und Damien größer ist und ich mehr Stunden arbeiten kann.
thereallife
thereallife | 12.08.2009
21 Antwort
@thereallife
Probiere es aus ... vielleicht funktioniert es ja, kannst mir ja mal bescheid geben wie da die Kriterien sind ... nur für den Fall, dass mein Ex in den nächsten 100 Jahren zum Großverdiener mutiert
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.08.2009
20 Antwort
@Solo-Mami
ich muss morgen zu Pro Familia. Die werden mir das sicher sagen können, wie das hier im Landkreis läuft. Also, wenn der für mich zahlen muss, dann weiß ich genau, dass ich das aus Fleiß einreichen werde, schon weil er meint, dass er nicht zahlen muss und ich genau weiß, dass er das muss.
thereallife
thereallife | 12.08.2009
19 Antwort
@thereallife
Es gibt beim Anwalt auch ein Beratungsgespräch , da kannst Du Dich mal bischen aufklären lassen. Vielleicht hast Du ja eine Chance Prozeßkostenhilfe zu bekommen. Sorry, aber ich muß jetzt in die Arbeit. LG
wassermann73
wassermann73 | 12.08.2009
18 Antwort
@thereallife
ich bin mir da jetzt net sicher ... ja, sie kümmern sich um alle finanziellen Belange bis das Kind 18 ist .... aber wie es mit dem Betreuungsunterhalt ausschaut ... Besorg Dir nen Beratungsschein bei Deinem zuständigen Bericht. Damit hast Du freie Anwaltswahl und kannst Dich fast kostenfrei beraten lassen
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.08.2009
17 Antwort
@Solo-Mami
Ah...ich dacht das JA regelt nur den UNterhalt für´s Kind. Ich sprach mit der Dame beim Ja über diesse Beistandschaft, dacht da gehts nur ums Kind...?????
thereallife
thereallife | 12.08.2009
16 Antwort
@wassermann73
Angeblich war er ja bei einem Anwalt...aber, dieserr hat ihm das dann nicht verraten...?? Kann man, da ich ja nun noch noch einen Verdienst von 850 Euro hab, da irgendwo einen Anwalt über ein Amt haben?? Ich meine, wenn ich mich mit dem rumstreite, muss ich ja den Anwalt zahlen. Aber, das kann ich momentan weiß Gott nicht!!
thereallife
thereallife | 12.08.2009
15 Antwort
@thereallife
Entweder durch einen Anwalt oder über die Beistandschaft vom JA ... hast Du eine?
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.08.2009
14 Antwort
@thereallife
das hat bei mir meine Anwältin geregelt. Soll sich mal Dein Ex schlau machen, da wird er Augen machen. Männer meinen wirklich die können uns Mütter was erzählen.
wassermann73
wassermann73 | 12.08.2009
13 Antwort
@wassermann73
wo beantragt man das? Muss ich das wo geltend machen?? Mein Ex glaubt mir das nämlich nicht...ich weiß eben nur, dass es sowas gibt, aber ich kenn erstens die Rahmenbedingungen nicht und weiß auch nicht wo ich das her bekommen kann???
thereallife
thereallife | 12.08.2009
12 Antwort
Natürlich
steht der Mutter Unterhalt zu und das bis das Kind 3 Jahre ist. Man muß weder verheiratet gewesen sien noch muß man in einer eheähnlichen Gemeinschaft gelebt haben. LG
wassermann73
wassermann73 | 12.08.2009
11 Antwort
@Solo-Mami
Wo beantragt man das bitte? Ich weiß zwar, dass es so ist, aber ich weiß nicht wo ich das beantragen soll?
thereallife
thereallife | 12.08.2009
10 Antwort
hi
ja habs gerade nachgelesen gilt gott sei dank nur für die ersten drei jahre. Dann fällt mein mann nicht mehr in die regelung.
melmag
melmag | 12.08.2009
9 Antwort
....
Meines wissens durch erfahrungen aus dem Bekanntenkreis ist ein Mann selbst nach einem One night stand auch der Frau gegenüber zumindest für die ersten drei Jahre Unterhaltspflichtig.
suzzi
suzzi | 12.08.2009
8 Antwort
@melmag
Auch Du guck noch mal nach den neuen Unterhaltsregeln, die seit 1.1.2008 gültig sind LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.08.2009
7 Antwort
hi
Kann gar nicht sein dann müsste ja mein mann seiner ex frau auch unterhalt zahlen. Da die erst seit dem 15.08.08 geschieden sind.
melmag
melmag | 12.08.2009
6 Antwort
@Noobsy
auch für die Mutter .... egal ob Ex-Frau oder Ex-Freundin. Ist neu und seit dem 1.1. 2008 gültig
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.08.2009
5 Antwort
hi
die männer müssen nur für die kinder zahlen. Ehegattenunterhalt gibt es nicht. Und in deinem fall wart ihr ja noch nicht einmal in einer eheähnlichen lebensgemeinschaft. lg melanie
melmag
melmag | 12.08.2009
4 Antwort
@Noobsy
auch für die ex-freundin ist schon paar jahre so ein bekannter musste auch bis sein sohn 3 jahre alt war für die mutter zahlen
Petra1977
Petra1977 | 12.08.2009
3 Antwort
@Solo-Mami
Aber doch nur für die Kinder und nicht die Ex-Freundin!
Noobsy
Noobsy | 12.08.2009

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kindesunterhalt und betreuungsunterhalt
03.09.2009 | 0 Antworten
Betreuungsunterhalt
09.02.2009 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading