unterhalt?

maya-lena
maya-lena
21.12.2007 | 13 Antworten
hallo ich habe da mal ne frage, und zwar hat meine tochter noch einen halb bruder (7) und der soll ab januar 2008 245 euro unterhalt von seinem papa erhalten, sein papa verdient aber nur max. 1.200 euro sprich er hätte ca.300 euro zum ausgeben an unterhalt, aber da bleibt ja für meine nicht mehr viel über, also meine frage, weiß jemand wo man das berechnen lassen kann, ich habe mit ihrem papa kein problem im gegenteil, aber ich verstehe nicht was das jugendamt von seinem sohn da ausgerechnet hat.
danke
lg maya
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
hallo
genau und das sind ca. 300 euro aber dann ist das ja nicht richtig das sein sohn wie gesagt 7 jahre 245 euro bekommt und das dann für meine nur 55 euro über bleiben, des wegen hat mein anwalt gesagt das ein vergleich gestellt werden muss, nur ich verstehe nicht wie das jungendamt seines sohnes darauf kommt das der kleine von ihm den vollen betrag bekommt, sie wissen das es unsere tochter auch noch gibt, ich denke das ich da einen einspruch gegen einlegen werde, den ich find das nicht richtig meine kleine brauch ja auch was wo von sie leben kann, auch wenn ich mich mit ihrem papa gut verstehe, und wir eigentlich alles außerhalb vom gericht oder jugendamt geklährt haben. lg maya danke trozdem
maya-lena
maya-lena | 21.12.2007
12 Antwort
noch´n Nachtrag...
Richtig.... ihm verbleiben 900, 00 € , alles was darüber hinaus geht, muss er zum Unterhalt für beide Kinder einsetzen... LG Kati
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2007
11 Antwort
Anwalt
bei uns ging gar nichts ohne Anwalt, das JA wollte es nicht akzeptieren - obwohl es recht eindeutig war, das die volle summe nicht gezahlt werden kann. Versuche kann mans ja...
sam1506
sam1506 | 21.12.2007
10 Antwort
hallo
ne ich lebe nicht mit ihm zusammen. und ihm dürfen laut meinem anwalt 900 euro bleiben
maya-lena
maya-lena | 21.12.2007
9 Antwort
Nachtrag...
Wenn das Jugendamt dann neu berechnet hat, dann kann der Papa Deiner Kleinen auch eine Jugendamts-Urkunde errichten lassen ... da braucht er keinen Anwalt.... und die Jugendamtsurkunde ist kostenlos!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2007
8 Antwort
hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii
Versuche dich beim Jugendamt kundig zu machen. laut meiner Erfahrung in dieser Richtung weiss ich nur Das zirka 820 euro saelbsterhalt ist und der rest auf beide Kinder aufgeteilt werden muss. Unterhalt gibt es ja in drei Stufen, das heisst ein Drittel die kleine und zwei drittel der Grosse. So wird das etwa berechnet. Die können das nur so ausgerechnet haben, wenn ihr zusammen lebt. Da das dann als Gemeinschaft gilt. lg Verena
Mucky2007
Mucky2007 | 21.12.2007
7 Antwort
riesen trara
mein mann war bis vorm Landgericht deswegen- viele Dinge werden wie gesagt noch dazu gerechnet... und ich würde das wirklich übern Anwalt regeln lassen - vielleicht vorher ausrechnen lassen vom JA - wenn die immer noch auf die 245€ kommen dann den Rest übern Anwalt
sam1506
sam1506 | 21.12.2007
6 Antwort
hallo
ja da war ich gucken, und da steht er bekommt 245 euro und meine 202 euro aber soviel hat er ja garnicht zum ausgeben an unterhalt, und mein anwalt meinte das ein vergleich, gestellt werden muss. lg maya
maya-lena
maya-lena | 21.12.2007
5 Antwort
Unterhalt!
Hallo Maya! Der Papa von Deiner Kleinen sollte auf jeden Fall dem Jugendamt eine Geburtsurkunde schicken von Deiner Kleinen und um Neuberechnung des Unterhalts unter Berücksichtigung beider Kinder bitten. Dann wird der zu Verfügung stehende Unterhaltsbetrag auf beide Kinder aufgeteilt ... LG Kati
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2007
4 Antwort
Unterhalt
Das unterhalt wird nach dem alter des Kindes berechnet und wieiel sonstige Unterhaltspflichtige er noch hat. Berechnen kann man es im Internet da gibt es extra sone Tabelle für weiß jetzt nur nicht wie die heißt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2007
3 Antwort
hier ist ein Link dazu
http://www.treffpunkteltern.de/unterhalt/duesseldorfertabelle.php
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2007
2 Antwort
Anwalt
suchen, der klärt das - deinem Mann bleiben 890€ für sich - viele Dinge kann man aber noch absetzten, vielmehr werden drauf gerechnet, Spritkosten zur Arbeit zB und natürlich hat dein Kind auch Anspruch auf Unterhalt. Aber nur beim JA nachfragen bringt nichts - da müsst ihr euch einen RA suchen, evtl. Prozesskostenhilfe beantragen und der regelt das, wenn nötig vor Gericht. War bei uns auch so. Das JA will immer die volle summe haben egal wie eindeutig die Situation auch ist - Mein Mann zahlt jetzt nämlich für seine Tochter aus 1. Ehe anstatt 290€ nur 130€ weil unser Sohn auch seinen Anspruch hat
sam1506
sam1506 | 21.12.2007
1 Antwort
Hallo
Das klingt ganz nach dem Regelsatz. Schau mal bei google unter düsseldorfer Tabelle nach. Da ist die Staffelung aufgelistet. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Unterhalt vom Ex-Freund, Arge
02.03.2008 | 4 Antworten
Unterhalt oder nicht?
27.02.2008 | 7 Antworten

In den Fragen suchen

uploading