Beitrag - Unterschied Krankmeldung - Beschäftigungsverbot

blackbutterfly
blackbutterfly
15.12.2007 | 4 Antworten
Eine Krankmeldung bedeutet, dass du krank geschrieben bist und über den Zeitraum nicht arbeiten gehen darfst, weil du krank bist und diese zeit zum gesund werden brauchst. Nach 6 Wochen Krankmeldung bekommst du kein Gehalt mehr vom AG, sondern entweder 70% von deinem Brutto- oder 90% von deinem Nettoeinkommen von der Krankenkasse.

Bei einem Beschäftigungsverbot, bekommst du nach §3 des Mutterschutzgesetzes vom Arzt verboten überhaupt in der SS arbeiten zu gehen, weil er das Wohl oder Leben von dem Kind oder dir für gefährdet sieht. Bei einem Beschäftigungsverbot bekommst du immer über die komplette restliche Zeit der SS vor dem Mutterschutz dein Gehalt von deinem AG ausbezahlt, da dir das finanziell nicht zum Nachteil gelangen darf lt. §11 des Mutterschutzgesetz.
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
...arg...
Ihr habt recht! Schwangerengehirn! Hab da was verwechselt. Bei Krankheit innerhalb der ersten 4 Wochen eines Beschäftigungsverhältnis wird die Krankenzeit von der KK bezahlt und zwar mit 70% vom Brutto- oder 90% vom Nettoeinkommen! So sorry...wo war da nur mein Gehirn?
blackbutterfly
blackbutterfly | 15.12.2007
3 Antwort
90 % vom netto
bei krankschreibung ist definitv falsch!! vor die verherige mami schrieb, sind es um die 60 % vom letzten netto, also HAMMERWENIG!!
oberkassel
oberkassel | 15.12.2007
2 Antwort
...war nur ein Beitrag
zu einer Grage und Unklarheiten, die es einige Fragen vorher gab, aber ich dachte es intereessiert vielleicht noch andere. So wie ichs geschrieben habe, läufts :-)
blackbutterfly
blackbutterfly | 15.12.2007
1 Antwort
Beschäftigungsverbot
Also beim Beschäftigungsverbot bekommst Du ganz normal dein volles Geld weiter bis zur Entbindung. Bei Krankschreibung bekommst Du nach 6 Wochen nur noch Krankengeld und das sind glaube ich nur 64 % vom Lohn.
Zwilling03
Zwilling03 | 15.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie ist das mit dem kiga-beitrag?
09.08.2012 | 10 Antworten
unterschied bei den wehen
08.08.2012 | 5 Antworten
was ist der unterschied
29.07.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen