Beschäftigungsverbot

Jema07
Jema07
29.09.2008 | 5 Antworten
Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen und zwar ich habe seit dem 3.09 ein beschäftigungsverbot, mein vertrag geht bis ende Oktober bei meinem arbeitgeber und ich wollte mal fragen, ob ihr wisst wer ab November für mich zahlt oder ob überhaupt jemand für mich zahlt

Danke schon mal
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Beschäftigungsverbot
mir ging es bei meiner 2. Schwangerschaft auch so. Die Krankenkassen müssen für die zahlen. sie werden es vielleicht erst ablehnen aber dagegen kannst du einspruch einlegen und dann bewilligen sie. Wenn das nicht ausreicht muss die Arg für dich zahlen. Das Arbeitsamt ist nicht für dich zuständig da du nicht dem Arbeitsmarkt zur verfügung stehst. Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2008
4 Antwort
Beschäftigungsverbot
Geht mir ähnlich...Mein Vertrag läuft Mitte November auf Grund meiner Schwangerschaft aus.Bin seit 4 Wochen krank geschrieben und habe heute meinen Fa gebeten mir ein BV zu geben, er verneinte...schreibt mich lieber bis Vertragsende krank, toll....Krankengeld ist ja doch einiges weniger.Nach Deinem Vertragsende bist Du ja arbeitslos, bekommst dann sicher Arbeitslosengeld...Vielleicht verlängert Dich Dein Arbeitgeber ja doch???Lg Bea
Sunshine114
Sunshine114 | 29.09.2008
3 Antwort
der arbeitgeber zahlt weiter?
ich hatte auch ein beschäftigungsverbot in der SS und mein Arbeitgeber hat die ganze Zeit bezahlt, allerdings lief mein Vertrag auch nicht aus. Ich glaube aber, dass sich bei befristeten Verträgen, die Vertragsdauer um die Zeit des Verbots verlängert, aber sicher bin ich leider nicht. Frag doch mal beim Amt für Arbeitsschutz nach , die überwachen solche Verbote und kennen sich sicher auch damit aus. Ich habe die damals angerufen und mein Sachbearbeiter war sehr nett und hat mich gut informiert.
mag74
mag74 | 29.09.2008
2 Antwort
So ganz genau weiß ich es nicht
aber musst du dich dann nichtarbeitslos melden? Denke dass das beschäftigungsverbot aufgehoben ist wenn der Arbeitsvertrag endet. Würde mich einfach mal beim Arbeitsamt erkundigen.
Backfisch
Backfisch | 29.09.2008
1 Antwort
??
Warum hast du denn ein Beschäftigungsverbot??
alinkaaa1
alinkaaa1 | 29.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Beschäftigungsverbot
25.08.2008 | 24 Antworten
beschäftigungsverbot
12.08.2008 | 7 Antworten
Beschäftigungsverbot!
12.08.2008 | 12 Antworten
Lohn bei beschäftigungsverbot
19.07.2008 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen