Elterngeld! Muss mal ne Frage an alle stellen!

FaMel
FaMel
19.09.2008 | 11 Antworten
Wieso machen welche sich denn vorher keine Gedanken, wie es mit dem Elterngeld und nach dem Elterngeld weitergeht?

Also wir haben uns das schon in der Ss durchgerechnet, obs uns reicht oder nicht.
Wenns nicht reicht, dann geht man halt nach einem Jahr wieder arbeiten!

Ich versteh nicht, wie man da so "blind" sein kann!?!?!?
Ist nicht bös gemeint!
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@Susi
ich hatte auch meine Schwiegermutter als Pflegefall zuHause und bin trotzdem Stundenweise arbeiten gagangen, und da war mein Sohn grad mal 3Monate. Wir sind in die Nähe von meiner Familie gezogen, schon vor der Ss. Sonst hätten wir uns ein Kind "nicht leisten" können. Denn wir sind auch auf mein Gehalt angewiesen Deswegen geh ich auch nach dieser 2.Ss wieder arbeiten!!!
FaMel
FaMel | 19.09.2008
10 Antwort
allllllllllllsssssssoooooooo
ich fand das ELTERNGELD von anfang an verarsche....weil es nur den "besserverdienern" wirklich was bringt.... das gute alte ERZIEHUNGSGELD gab es für 2 jahre maximum 300 euro für die jenigen die es benötigt haben auch nicht die beste lösung gewesen weil das einkommen vom mann mit angrechnet worden is...hätte die regierung gesagt sooooooooo ihr lieben wir machen das jetzt so das alle aber wirklich alle 2 jahre 300€ bekommen dann wäre das 1.einfacher gewesen und 2. meiner meinung nach gerecht.....ich habe leon noch unter dem alten erziehungsgeld bekommen und habe davor 10 jahre durchgearbeitet...oh oh und jetzt bekomm ich bald meine kleene und weil ich ja im erziehungsurlaub bin und die letzten 12 monate nicht gearbeitet habe bekomm ich 10 monate 300€ die ich auf 20 monate splitte..... das soll in ordnung sein?????? ich kann ashley da voll verstehen weil das elterngeld einfach nur augenwischerrei war und is...so und beim lohnsteuerjahresausgleich wird es auch noch mit eingerechnet.....
ela1311
ela1311 | 19.09.2008
9 Antwort
@susi,
es sollte nicht witzig sein, war ne ernstgemeinte frage... wie wäre ne tagesmutter??
bineafrika
bineafrika | 19.09.2008
8 Antwort
@bineafrika
sehr witzig: ich bin während der schwangerschaft von magdeburg nach hannover gezogen.. warum? weil meine beiden schwestern hier wohnen. falls was dringendes ist.. aber: beide voll-berufstätig.. freunde? klar.. alle in magdeburg und umgebung.. eltern? nein.. meine mutter ist gestorben, da war ich 18 und mein vater ist ein pflegefall da er parkinson hat und selber gar nichts mehr allein kann.. so.. und? bleibt mir also nichts übrig als kita oder zuhaus zu bleiben!
susi2103
susi2103 | 19.09.2008
7 Antwort
und :
ich habe mich vorher sogar schon bei einigen kita´s angemeldet.. nicht dass es heißt zu spät.. also in der schwangerschaft.. weil 5 jahre vorher, bevor ich weiß, dass ich überhaupt schwanger bin, kann ichs ja wohl nicht machen.. darum find ich das auch interessant hier informiert zu werden.. denn ich MUSS daran denken: was ist, wenn meine tochter keinen platz hat.. klar, wir haben auch alles nach gerechnet. wir würden auch nicht unter der brücke schlafen. doch ist es doch mit 2einkommen besser, oder???
susi2103
susi2103 | 19.09.2008
6 Antwort
@susi
hast du keine freunde?? warum brauchst du ne offizielle betreuung, bei uns hat das wunderbar geklappt, ich vormittags arbeiten, meine 2 bei meiner freundin, sie nachmittags, ihre bei mir... und war ganz umsonst...dafür hat man freunde!
bineafrika
bineafrika | 19.09.2008
5 Antwort
mein problem
wenn ich pech hab hab ich keine betreuung nächstes jahr für meine tochter! so und dann??? kann ich nicht arbeiten gehn.. hab mich in sämtlichen krippen angemeldet und jedesmal: also bis jetzt sind wir voll und ob das nächstes jahr was wird, können wir nicht sagen! daran liegt es nur.. sonst würd ich sofort wieder arbeiten gehen!
susi2103
susi2103 | 19.09.2008
4 Antwort
*applausapplausapplaus*
aber, es gibt die einen oder anderen eltern die halt nicht denken
bineafrika
bineafrika | 19.09.2008
3 Antwort
Geb dir Recht...
aber, mich k***t es trotzdem an, das diese Zahlungen der Witz sind. Aso und ich geh nach einem Jahr wieder arbeiten und bring mein Kind in die kita
Ashley1
Ashley1 | 19.09.2008
2 Antwort
Hat damit nichts zu tun!
Ist es soo schlimm sich zu erkundigen was man noch machen kann?! NEIN!! Ich denke jeder macht sich Gedanken dadrüber, aber man kann auch nach Hilfe fragen!
mum21
mum21 | 19.09.2008
1 Antwort
Gebe dir vollkommen
Recht. Man muss sich im Vorfeld über alles klar sein.
Janne74
Janne74 | 19.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Amträge stellen
25.01.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen