Muß der Vater den Unterhaltsvorschuss zurück zahlen?

Sweetheartjanin
Sweetheartjanin
26.11.2007 | 5 Antworten
Ich bekomm für meine Tochter Unterhaltsvorschuss und bin alleinerziehend. Wenn ich jetzt den Vater beim Amt angeben kann, muß dann der Vater den bereits gezahlten Unterhaltsvorschuss zurück zahlen? Oder kann es auch sein das die dann einfach keinen mehr zahlen und es hat sich erledigt? Will nicht so direkt fragen bei der Behörde.

Wäre toll, wenn das jemand weiß!
Liebe Grüße!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
VIELEN DANK!!!
Dankeschön!!! Das dachte ich mir schon...
Sweetheartjanin
Sweetheartjanin | 26.11.2007
4 Antwort
wenn der
vater zahlen kann holen die sich das geld zurück aber du bekommst weiterhin, entweder vom amt oder vom vaeter
Mama170507
Mama170507 | 26.11.2007
3 Antwort
........
also ich weiß nicht, ich mußte mal alles zurückzahlen, weil der vater angegeben hat das er unseren sohn während dieser zeit auch betreut hatte.. könnte also sein, außer er verdient eh nicht soviel, dann brauch er das wohl nicht, aber du hast ja nur soundsolange anspruch darauf, glaube 6 jahre und nur bis zum 12. lebensjahr...
Leena26
Leena26 | 26.11.2007
2 Antwort
::::::
Ja der muß ihn eigentlich zurück zahlen, natürlich wird geprüft bzw.muß der Vater Angaben machen zu seinem Verdienst und ob er in der Lage ist den Unterhalt selbst zu bezahlen.Dein UV läuft aber weiter bis das geklärt ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2007
1 Antwort
......
die behörden holen sich das vom vater zurück und wenn es später von der rente ist
Mischelle
Mischelle | 26.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kinder baruen ihren vater
23.01.2011 | 62 Antworten
Wann kommt unterhaltsvorschuss?
29.06.2010 | 19 Antworten
Kind möchte zum Vater
24.04.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen

uploading