hey ihr

psycril
psycril
03.02.2008 | 20 Antworten
ich hab mal ne frage die nicht mich betrifft und auch nicht unbedingt kinder :
es geht darum das mein bruder noch keine 18 is aber mit seiner freundin seit längerem zusammenwohnt
jetzt hat sie einen anderen und die wohnung läuft auf sie er muss da also so schnell wie möglich raus und zu meiner mum kann er nicht (persönliche gründe) jetz die eigentliche frage würde er denn geld von der arge bekommen oder ist da noch des jugendamt zuständig? im april wird er 18 .. die können ihn doch nicht auf der straße sitzen lassen oder wär schön wenn ihr mir trotzdem antwortet
danke lg nicky
Mamiweb - das Mütterforum

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
er muss zu seinen eltern wenn er nicht mit auf dem vertrag tstand
man darf erst mit 25 oder wenn man ne lehre hat aussziehen
mari2112
mari2112 | 03.02.2008
19 Antwort
@wuschbaby
jap genau das stimmt
Gera-Mutti
Gera-Mutti | 03.02.2008
18 Antwort
@ gewuhl
das kann natürlich auch sein ist ja auch von stadt zu stadt unterschiedlich, aber wie gesagt denke mal das er ins betreute wohnen muss, da er ja keine 18 ist und es probleme daheim gibt.
kigo86
kigo86 | 03.02.2008
17 Antwort
AB 16 KANN ER ALLEINE IN DIE ARGE GEHEN UND ALLES BEANTRAGEN WIE MIT 18 ODER SO
..................................................... WEI? ICH SICHER
wuschbaby
wuschbaby | 03.02.2008
16 Antwort
@KIGO86
meine beraterin bei der arge hat des so zu mir gesagt weil es bei uns auch so einen fall gab!!! vielleicht gibt es ja n neues gesetz oder so kp lg julia;O)
gewuhl
gewuhl | 03.02.2008
15 Antwort
also so weit ich weiß
müsste er dann irgendwie sowas wie betreutes wohnen machen da er ja noch nicht volljährig ist....sollte es aber da keinen platz geben müsste die arge ihm schon etwas bezahlen wenn er wirklich nicht zur mutter zurück kann, die frage ist nur ob er auch so schnell eine wohnung bekommt
Tatj
Tatj | 03.02.2008
14 Antwort
hey psycril
er kann zu arge gehen . meine freundin hatte auch probleme zu hause und hat jetzt eine wohnung .
| 03.02.2008
13 Antwort
leider geht das nicht,ausser
er arbeitet und verdient etwas zu, so das arge nur ein teil zahlen muss.aber erst werden die eltern angeschrieben wie die so das finanzielle haben.ist es nicht so gut, dann muss er wieder heim.leider bis zum 25 lebenjahr , das ist das neue gesetzt.
favie67
favie67 | 03.02.2008
12 Antwort
hmmmm
ich hab auch eine eigene wohnung mit 17 bezogen weil ich mich von meinen ehemann trennte ja hab früh geheiratet aber ich konnt dann auch eine eigene wohnung beziehen da ich auch keinen guten draht zu meinen eltern hatte man kann niemanden zwingen mit seinen eltern zusammen zuleben wenn es nicht mehr geht und geld von der arge bekam ich auch zu den zeitpunkt wenn er noch kindergeld bezieht wird es angerechnet bis auf 30 euro so war es bei mir er muss dann zum team bei der arge es heisst U25 da muss er hin lg nicky
Gera-Mutti
Gera-Mutti | 03.02.2008
11 Antwort
bei mir
war damals das jugendamt zuständig...einfach anrufen, die helfen weiter :-)
sanmod
sanmod | 03.02.2008
10 Antwort
gewuhl das stimmt
nicht bin mit 18 zu meinen damaligen ex gezogen und als schluss war da war ich 20 dabin ich mit meiner freundin zusammen in ne wg gezogen und habe bafög bekommen da ich da in ausbildung war und sie alg2. bin jetzt seid juni07 in meiner eigenen wohnung und bekomme auch das geld vom amt jetzt. aber wie das mit 17 aussieht weiß ich nicht. da kann es sein das er in ein betreutes wohnen muss bis er 18 wenn es zu hause nicht geht. war da auch also weiß wovon ich spreche.
kigo86
kigo86 | 03.02.2008
9 Antwort
er soll mal
zum jugendamt gehn die können ihm bestimmt helfen!!! und nochmal dazu man bekommt es bewilligt wenn man prob hat mit eltern des glaub ich ja nicht!!!!!
gewuhl
gewuhl | 03.02.2008
8 Antwort
Geh dich
am besten mal vor Ort informieren
hummelbiene
hummelbiene | 03.02.2008
7 Antwort
... nee ich
musste damals au net zu meiner mutter glaubt mir da gibt es echt gründe dafür also meint ihr da is ehr noch des JA zuständig oder weiß jemand was anderes??
psycril
psycril | 03.02.2008
6 Antwort
bei mr war es so
das ich eine bewilligung vom arg bekommen musste ob ich ausziehen darf aber wenn er sich zb mit seiner mutter nicht versthet oder so kann er es trotzdem bewilligt bekommen.
wuschbaby
wuschbaby | 03.02.2008
5 Antwort
also .
er bekommt kein Geld vom Amt, er muß entweder zu seiner Mutter zurück oder zu seinem Vater ziehen. Er hat nur die Chance druchs Jugendamt ne eigene Wohnung zu bekommen, wenn in der Familie besonders schwere Probleme vorhanden sind. Am besten sollte er sich mit dem Jugendamt schnellstens zusammen setzten
Dino-HB
Dino-HB | 03.02.2008
4 Antwort
Ich glaube
von der Arge gibt es erst Geld für eine Wohnung wenn man 25 ist.
hummelbiene
hummelbiene | 03.02.2008
3 Antwort
er muss zurück zur mutter
s is des gesetz die schauen nicht nach persönlichen belangen
schnullerbacke2
schnullerbacke2 | 03.02.2008
2 Antwort
er müßte Kindergeld weiter bekommen, kommt also drauf an
und ansonsten müßte er auch was von der arge bekommen. LG Nicole
bluestar_one
bluestar_one | 03.02.2008
1 Antwort
ER BEKOMMT
kein geld vom amt usw weil man muss bis 25 zuhause wohnen bleiben nur wenn man kinder hat usw bekommt man geld für ne wohnung etc
gewuhl
gewuhl | 03.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
05.07.2012 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen