Sorgerecht/ Aufenthaltsrecht

neuerThomas
neuerThomas
03.08.2008 | 17 Antworten
Hallo zusammen, guten Abend

ich muß euch noch einmal etwas fragen. Wenn man das SR gemeinsam hat, dann muß der Eine doch den Anderen fargen zu diesem und jenem.

Wenn nun meine Freundin Schutz sucht im Frauenhaus, wie sieht das dann aus mit Erlaubnis usw.?

Danke euch

Gruß Thomas
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@ all
Hallo zusammen :-D Ich danke euch allen für eure Zeilen und wünsche euch nen schönen Abend! Gruß Thomas
neuerThomas
neuerThomas | 04.08.2008
16 Antwort
@neuerThomas
Finde ich toll von dir es gibt nur noch sehr wenige Menschen von dieser Spezies...ich gehöre aber auch dazu.Wünsche auch eine Gute Nacht L, G
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
15 Antwort
@marquise
danke danke... es wird alles gut werden. ich stehe voll hinter ihr und mache und helfe ihr wo es geht! ich hoffe nur, daß sie noch durchhält!! bye und gute nacht thomas
neuerThomas
neuerThomas | 03.08.2008
14 Antwort
@neuerThomas
Oh mein Gott, also ich empfehle weg weit weg mit deiner Freundin und sie wird da bestimmt alle Hilfe bekommen die sie braucht.Ich wünsche ihr alles Liebe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
13 Antwort
hallo.... @marquise
er gibt zumindest vor ein interesse an der kleinen zu haben. wenn man aber sieht, wie überlastet er mit ihr ist+dann den haushalt noch , dann muß man sagen er ist mit der situation völlig überfordert. so auch seine worte unter etwas mehr alkohol. alkohol und kinder.... *g*
neuerThomas
neuerThomas | 03.08.2008
12 Antwort
@neuerThomas
Also hat er auch kein Interesse an dem Kind??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
11 Antwort
hallo....
der leibliche vater ist irgendwo in hessen, quasi nicht erreichbar.
neuerThomas
neuerThomas | 03.08.2008
10 Antwort
Hallo...........
Also eigentlich ist es so das der Mann von ihr eine Klage gegen sie führen muss bzw, der leibliche Vater.Wo ist der leibliche Vater??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
9 Antwort
Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht
Das ist ein schwieriger Fall, hab grad den 1. Beitrag gelsen. Der Vater zwar nciht der leibliche, aber eingetragen, d.h. deine Freundin muss das erst mal anfechten und beweisen. So lange er ncoh als Vater angegeben ist haben die beiden das geteilte Sorgerecht. Sie soll daheim raus sobald er es nciht mitbekommt am besten einfach nur die Kleine schnappen und alles stehn und liegen lassen. Dort wird ihr geholfen und sie kann dann noch Rat vom Jugendamt und Anwalt holen. Ins Frauenhaus kann sie jeder Zeit, wenn sie sich und die Kleine in Gefahr sieht, die helfen ihr dann auf jeden Fall weiter. Sie soll so schnell wie möglich mit der Kleinen da raus, das macht nciht nur die Mutter fertig, sindern auch die Kleine!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
8 Antwort
huhu solo-mami
bist du dir sicher wegen des nicht leiblichen vaters und dem sorgerecht?? er steht doch aber als vater drin in der geburtsurkunde und es ist ein eheliches kind!! *grübel* würde da ein vaterschaftstest helfen?? Danke+Gruß Thomas
neuerThomas
neuerThomas | 03.08.2008
7 Antwort
Sorgerecht
Also Du hast ja nerven!!hab ich das richtig verstanden, das Deine Freundin sich wegen Dir im Frauenhaus versteckt?
Piratol
Piratol | 03.08.2008
6 Antwort
kommt ihr aus niedernissa bei erfurt?
.........................
mamivonhannah
mamivonhannah | 03.08.2008
5 Antwort
Danke
Schutz im Frauenhaus deswegen, weil bei ihr daheim Stress psych. ist und das vom feinsten!!!!!! das hält sie nicht mehr lange aus. Dann bekam sie zu hören wie ihre Mutter zu ihrem Mann sagte, daß er die Kleine nehmen soll und weit weg gehen soll-besser heute als morgen. Da stand sie 2 Tage völlig neben sich-ganz logisch! Dann flog haufenweise Geschirr und all so was+ Handyortung. Der Typ spinnt völlig!! Ja und dies alles und noch mehr hat sie mir anvertraut. Nun stehe ich ihr bei wo es geht. Erledige Wege wie JA, Beratung bei der Polizei, Tagesmutti suchen bzw. anmelden, daß sie ja dort raus kommt! Gruß Thomas
neuerThomas
neuerThomas | 03.08.2008
4 Antwort
Achso ... bin heut etwas vergesslich :O)
Der Mann hat NULL Chance - er ist NICHT der leibliche Vater !!! Da kann er sich auf den Kopf stellen ... ER wird das Kind nicht bekommen ...auch wenn er eingetragener Vater ist ... Das was in diesem Fall zählt sind die Gene und nicht das soziale ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.08.2008
3 Antwort
Hab gerade deinen anderen Beitrag gefunden
Deine Freundin kann ohne zu fragen in ein Frauenhaus gehen ... MIT KIND und sie braucht ihrem Mann nicht nmitzuteilen wo sie ist ... Aber sie sollte sich schleunigst einen guten Scheidungsanwalt besorgen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.08.2008
2 Antwort
wieso
sucht sie schutz im frauenhaus?
mamivonhannah
mamivonhannah | 03.08.2008
1 Antwort
Hallo Thomas
Wenn eine Frau, in Deinem Fall Deine Freundin, . dann muß ein trifftiger Grund vorliegen, die meist das Wohl von Frau oder Kind betrifft und in dem Fall braucht die Frau nicht zu fragen ... Was ist los bei Euch ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading