Startseite » Forum » Recht und geld » Allgemeines » Hallo habe eine frage darüber wie es aussieht was ich über mein kind bestimmen kann .

Hallo habe eine frage darüber wie es aussieht was ich über mein kind bestimmen kann bz w was für mich spricht!

Melina92
Hy also ich habe da mal eine frage mei jetziges jugendamt möcht mir mein kind sofort nachd er geburt wegnehmen, der vater vom kind hatt öffters gesagt das kind soll verrecken und ich soll ihm damit nicht nerven, die mutter von ihm hatt bei mir angerufen und meinte wenn ich ihn eintragen würde als vater würde sie dafür sorgen das das kind zu ihm kommt.! Er ist 19 und ist mit einer 14.j zusammen.! Ich bin 16.! Also könnt ihm mir sagen was ich dagegn machen kann das das kind mir weggenommen wird.!
von Melina92 am 09.07.2008 21:52h
Mamiweb - das Babyforum

17 Antworten


14
rosadiskus
.............
also wenn bei euch zu hause alles ok ist, können sie dir dein kind nicht wehnehmen, es sei denn das schon etwas krasses vorgefallen ist das du hier nicht sagen kannst. stutzig macht mich das sie deiner mum nicht die sorge für dein kind übertragen wollen. das spricht dafür das etwas bei euch nicht stimmt, oder das falsche verdächtigungen im umlauf sind. ich weiß wovon ich spreche, denn meine tochter wurde mit 15 schwanger und bei uns stand es nie zur debatte das sie das kind weggenommen bekommt. allerdings habe ich mich geweigert das sorgerecht zu übernehmen, da der vater des kindes ami ust und ich wenn ich denn das sorgerecht hätte, auch versuchen muß den unterhalt in den usa einzuklagen, was für eine privatperson unmöglich ist. deshalb haben wir eine amtspflegschaft beantragt und die regelt die sache mit dem unterhalt. wir haben mit den ja nur gute erfahrungen gemacht und können es nicht verstehn wenn manche das juamt als monster hinstellt das einem die kids wegnimmt. im gegenteil bis die tätig werden muß schon einiges vorgefallen sein. falls bei euch in der family etwas nicht ok ist hast du immer noch das recht in ein mutterkindhaus zu ziehn damit du dein kind behalten kannst. falls du dazu noch fragen hast kannst du mich gerne anschreiben ich steh die gerne zur verfügung, da ich mich damit auskenne. da meine tochter 2 jahre in einer einrichtung gelebt hat bis sie vor über einem jahr mit 17 in eine eigen wohnung gezogen ist.
von rosadiskus am 09.07.2008 22:17h

13
Natural_Casha
.......
Denke mal du hast genügend Tipps bekommen...aber was mich Interessiert, hast du irgendwas angestellt oder wieso erlauben die sich sowas???
von Natural_Casha am 09.07.2008 22:15h

12
herbi2103
Wenn das Jugendamt dir nicht helfen möchte, und du hilfe benötigst, gehe doch mal zur Schwangeren- und Mütternberatung der Diakonie...
falls es sowas bei euch gibt. Die helfen die bestimmt. Aber versuchs voher noch mal mit dem Jugendamt. Nimm deine Mutter mit. Die können dir nicht einfach dein Kind wegnehmen. Normalerweise werden nach der Geburt deine Eltern als gesetzlicher Vertreter eingetragen bis du volljährig bist.
von herbi2103 am 09.07.2008 22:03h

11
Melina92
.??????
Das problem ist das jugendamt hatt sofortgesagt das sie mir das kind wegnehmen und das meine mutter das sorgerecht net bekommt bis ich 18 bin.!!!
von Melina92 am 09.07.2008 21:59h

10
Kokosbluete89
mann du arme
was hast du denn angestellt das sie dir das kind weg nehmen wollen?? weil normalerweise geht das nicht so einfach... denn eigentlich ist es bei minderjährigen so das automatisch deine eltern sprich deine mutter das sorgerecht für dein kind hat und das bis zu deinem 18.ten lebensjahr, also warum wollen sie es dir denn weg nehmen??
von Kokosbluete89 am 09.07.2008 22:05h

9
Aliyahmaus
.....
deine eltern könnten doch dann die vormundschaft für das kind übernehmen bis du 18 bist, oder täusche ich mich da?
von Aliyahmaus am 09.07.2008 21:56h

8
Solo-Mami
Können si gar nicht, da deine Eltern die Sorge für das Kind tragen bis Du volljährig bist
Erkundige dich da bitte nochmal genau und zwar bei unabhängigen Stellen LG
von Solo-Mami am 09.07.2008 21:56h

7
mutterschnegge
das geht gar nicht
den bei meiner schwester war es so das das jugendamt gesagt hat sie nehmen ihr das kind gleich weg aber das dürfen die nicht.erst muß jemand zu dir nach hause gehen und schauen ob es nicht gut versorgt wird oder das du in deiner wohnung haust so zu sagen und wenn das alles zu drift dann nehmen sie es dir weg aber gleich nach der geburt ohne rechtliche beweise können die es gar nicht.das hat auch der anwalt und der richter zu meiner schwester gesagt. LG.
von mutterschnegge am 09.07.2008 22:03h

6
sonja4
kind...
dein kind wird dir nicht weggenommen...es bekommt nur einen anderen vormund..entweder deine mama oder den stadt..rede einfach mal mit dem jugendamt...die werden dir weiterhelfen...dich unterstützen..ein baby gehört zu seiner mama...und du bekommst hílfe wenn du sie brauchst...alles gute!!!lass dich nicht einschüchtern!!!
von sonja4 am 09.07.2008 22:03h

5
Fabian22122007
das kann doch nicht reichen als Grund.....
du musst überzeugend vernünftig wirken.....
von Fabian22122007 am 09.07.2008 22:03h

4
Aliyahmaus
......
uff, dat sind ja echt nette aussichten! was ist mit deinen eltern? unterstützen die dich nicht?
von Aliyahmaus am 09.07.2008 21:55h

3
florabiene
du wohnst doch sicher noch bei deinen eltern
ODER????warum wollen die dir das kind wegnehmen???
von florabiene am 09.07.2008 21:54h

2
angelinausteffi
Warum denn das?
Aus den angegebenen Gründen, können sie dir nicht einfach das Kind weg nehmen.Es wird ein Elternteil von dir eingetragen, der bis du 18 bist, der Vormund für das Kind sein wird.Oder sind noch andere Sachen vorgefallen?Ich hatte auch schon mit krassen sachen zu tun aber sowas ohne Grund, geht ja gar nicht.
von angelinausteffi am 09.07.2008 21:54h

1
erla
autsch!!!
kannst du das sorgerecht auf deine eltern übertragen? vielleicht so!
von erla am 09.07.2008 21:53h


Ähnliche Fragen


kind klagt über bauchschmerzen
26.07.2012 | 1 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter