Wieviel darf man dazu verdienen?

MaxiMamaSandra
MaxiMamaSandra
08.07.2008 | 4 Antworten
Ich bekomme Elterngeld und lasse es mir auf 2 Jahr auszahlen. Darf ich denn nun eigentlich etwas dazu verdienen ohne dass es mir wieder abgezogen wird? Oder muss ich nu wirklich 2 Jahre zu Hause sitzen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Als Tipp am Rande
Wenn du den Elterngeldbescheid bekommst, achte darauf, daß du im Entbindungsmonat, wo ja das Mutterschaftsgeld und so mit eingerechnet wird ... also, wenn du auf 2 jahre aufteilst, bekommst du im 2. Jahr im Entbindungsmonat auch nur die Hälfte von dem, was nach Mutterschaftsgeldanrechnung übrig war. Hoffe, habs halbwegs plausibel erklärt. Hatten nämlich im Juni die Überraschung, daß es nur 24€ Elterngeld gab :-O
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2008
3 Antwort
.................
da musst du aber auch aufpassen das finanzamt hält dann auch die hand auf. kann dann bis zu 1000euro sein die du denen zurück zahlen kannst. hab davon aber nur gelesen genaues kann ich da nich sagen.
evanecens
evanecens | 08.07.2008
2 Antwort
-----------
so viel du willst ABER es wird dir jeder cent angerechnet und wenn du ca. 100 Eur verdienst, bekommst du etwa 30 davon. kann dir auch gern ein rechenbeispiel mailen - das problem habe ich nämlich auch. und auf die Stundenzahl mußt du achten du darfst nur 30 stunden arbeiten
NicoleLeipzig
NicoleLeipzig | 08.07.2008
1 Antwort
juhuu
so weit ich weiß wird das was du dazu verdienst angerechnet. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was ca verdienen?
22.02.2011 | 5 Antworten
Wie kann ich geld verdienen?
12.04.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading