zickig?

melina-sophie
melina-sophie
01.07.2008 | 23 Antworten
bin net zickig, nur etwas traurig .. ich kann net arbeiten gehen und die kleine bei einer tagesmutter mit einem jahr lassen .. ganz einfach!
kommt mit meiner aussage klar ..
meld mich hier jetzt ab .. hier bekommt ja überhaupt kein verständniss ..
liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
@ chormama
Studien belegen auch, dass ich sterbe, wenn ich weiter Deutschland mit E101 verseuchte Nahrungsmittel weiter ess. Jaja, die tollen Studien. Und? Bezahlen die das Bioessen und meinen Lenbensunterhalt?Und begünstig ist NICHT gleichzustellen mit ursächlich! Vielleicht sollte man auch mal die andere Seite sehen, dass ein Kind bei Zeiten lernt soziale Bindungen aufzubauen. Aber hey, was ne Studie sagt...*Augen roll*
missing24
missing24 | 01.07.2008
22 Antwort
@pepemama
hier so eine Aussage in den Raum werfen und noch nicht mal auf Gegenfragen reagieren die Dame :( SCHADE!!! LG Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 01.07.2008
21 Antwort
es geht doch,
wenn man mit dem geld was man bekommt nicht klar kommt nicht mehr darum ob man sein kind abgeben will... man muss! das ist dann halt einfach so!
bineafrika
bineafrika | 01.07.2008
20 Antwort
meine drei großen Kinder sind alle mit 1 Jahr in die Krippe gekommen......
und sozial und auch sonst super drauf...............
Fabian22122007
Fabian22122007 | 01.07.2008
19 Antwort
@ chormama
Mag alles sein... Aber dennoch, wenn das geld knapp ist muss man halt in den sauren Apfel beißen und das Kind in eine Betreuung geben... Geld fällt leider weder vom Himmel noch wächst es irgendwo... Und ich mein das jetzt nicht böse...
Kyowa
Kyowa | 01.07.2008
18 Antwort
Ich nochmal
Mittlerweile gibts Studien, die belegen, dass z.B. Hyperaktivität oder ADHS einen Zusammenhang mit zu früher Fremdbetreuung. Klingt komisch - ist aber so!!! Habt Ihr schon die Steine parat?
chormama
chormama | 01.07.2008
17 Antwort
man muss
ja nicht Vollzeit arbeiten gehen! Halbtags ist doch auch schon was!!!
FaMel
FaMel | 01.07.2008
16 Antwort
Du bist ja zum Totlachen
Sorry, aber was du da redest ist absoluter Mist. Sorry, aber ich werd meinen kleinen auch nach nem Jahr in die Kita geben und arbeiten gehen. Aber du bist wahrscheinlich einfach nur stinkend faul. Das fass ich einfach nicht. 400 Euro Job wär zu empfehlen, da hast sogar noch bissl mehr als 300.Ist nämlich nicht SV-pflichtig. Aber naja, ist schon schön, wenn man sich den Arsch aufm Sofa breit sitzen kann und für Nixtun Geld bekommt. Sorry, ich sterb fast zuhause vor Langerweile, weil mich keiner will. Und du? "Bezahlt das das Amt". Also echt. Meld dich fein ab. Stört glaub die wenigsten...
missing24
missing24 | 01.07.2008
15 Antwort
@Fabian22122007
..na sie meint, brav daheim bleiben, ein Kind nach dem anderen bekommen, dem Mann das Essen kochen und ganz doll selbstständig sein..::--))
Pepemama
Pepemama | 01.07.2008
14 Antwort
Tolle Mamas wieder am Start....
also ich kann Dich verstehen, ich mag meinen Kleinen auch nicht mit einem Jahr in die Krippe oder zu einer Tagesmutter geben....ich finde das Gesetz hier in Deutschland zum Kotzen....es war mal anders als es Erziehungsgeld gab...da gab es eine Grenze....die die wenig hatten, bekamen es mind. für 2 Jahre, und die die genug beim Aufwachsen zusehen und helfen wollen. Aber leider ist das hier in Deutschland nicht moeglich, denn das Geld ist nicht da....heisst man ist gezwungen arbeiten zu gehen....und dann muss man noch hin und her rechnen, weil es in Deutschland noch immer nicht so weit ist, dass es vom Staat bezahlte Krippen oder Tagesmütter gibt...aber es soll sich ja langsaaaaaaaam etwas tun...HAhahahah!!!! Ich glaube, ich habe viele mamas auf meiner Seite wenn ich sage: hier werden vielen Mamas keine andere Wahl gelassen!!!! Also kann Dich verstehen das DU nicht so früh schon arbeiten gehen willst, aber leider ist das in Deutschland fast an der Tagesordnung... L G Kirstin
yannick-otis
yannick-otis | 01.07.2008
13 Antwort
Zickig?
Hi, ich habe gerade alle Deine Fragen gelesen und kann Dir, was das Geld betrifft das leider auch nicht helfen.Ich selbst MUSS auch im Januar wieder arbeiten gehen und tue das nicht gerne.Zwar habe ich auch einen Mann, der Arbeit hat, aber es reicht halt auch nicht.Ich glaube schon, dass Du Dir da vorher Gedanken gemacht hast, aber mal ehrlich - wer läßt sein Kind schon gerne mit einem Jahr alleine bei anderen Leuten, selbst, wenn es Verwandte sind? Ich auch nicht. Und wenn es hundertausend Mütter gerne tun, sollen sie! Meine Auffassung ist, dass Kinder bis zum dritten Lebensjahr in einem möglichst kleinen, überschaubaren Gebiet leben sollen.Das schließt natürlich Verwandtschaftsbesuche, gelegentliches Babysitting und Krabbel-/bzw Spielgruppen mit ein, ebenso wie Spielplatzbesuche.Aber Grundsätzlich keine Ganztagsbetreuung außerhalb des elterlichen Dunstkreises.Dank unserer Politik werde ich auch in den Genuss der Fremdbetreuung kommen, da wir sonst unser sauer erspartes kleines Häuschen verkaufen müßten, also habe ich gar keine Wahl und kann Deine Sorgen und Ängste so gut verstehen.Bin ich deshalb eine Übermutti/Glucke/Heimchen am Herd??? Ich glaube nicht, denn ich gehe nach wie vor meinen Hobbys nach und nehme mir auch meine Auszeiten.Aber ab Januar MUSS ich arbeiten und deshalb bleibt mir keine Wahl. Ich wünsche Dir viel Kraft zum Durchhalten und ganz liebe Grüße Und an alle, die mich jetzt auch steinigen wollen - nur zu!!!
chormama
chormama | 01.07.2008
12 Antwort
@Bogumila
wie Mütter die arbeiten gehen sollten besser keine Kinder bekommen............?????????? Ohne Worte!!!! Wie bzw. wann leben wir denn ..........??????????
Fabian22122007
Fabian22122007 | 01.07.2008
11 Antwort
@Bogumila..
..da kann ik nur lächeln, aber es springen bestimmt einige drauf an..viel Glück!!
Pepemama
Pepemama | 01.07.2008
10 Antwort
mütter die kinder bekommen
und dann wieder arbeiten gehen, sollten doch besser garkeine krigen, wozu denn!!!!!!!!!!!!und jetzt geh ich dann mal in deckung
Bogumila
Bogumila | 01.07.2008
9 Antwort
Heutzutage
ist halt nicht mehr FriedeFreudeEierkuchen! Alles wird teurer und ohne Arbeitengehen funzt es halt nicht mehr! Wenn das Finanzielle in der Familie nicht ausreicht, kann man halt nicht einfach zuHause bleiben und hoffen, daß das Geld von irgendwo herkommt!!! Wenn man dann nicht bereit ist, arbeiten zu gehen, dann kann man sich halt kein Kind "leisten"! Hört sich brutal an, aber es ist leider so! Wäre auch lieber daheim geblieben um für meinen Sohn da zu sein, aber zu dem Zeitpunkt ging das nunmal nicht! Wir bekommen nun unser zweites Kind und erst heute kam die erfreuliche Nachricht, daß mein Mann nen besseren Job bekommt und ich dann nicht mehr arbeiten muss! Aber gestern war ich noch bereit dazu, auch nach dem kommenden Elternjahr auch wieder arbeiten zu gehen!!!!!!
FaMel
FaMel | 01.07.2008
8 Antwort
Echt witzig..
..hey mädels, war lange ni mehr hier und von den Oldies is au kaum no einer da, aber schön das immer mal wieder neue Mamas dazustoßen..ik les nur no ab und zu mal rein..und zu diesem Statement kann man nur sagen kein Kommentar und Tschüß..das is nen Forum zum Austauschen, da gibts nun mal verschiedene Meinungen und die muß sie akzeptieren..ach warum ik so selten hier bin, weil ik auch ne Mama bin die ihr Kind mit einem Jahr in die Kita gegeben hat, nicht weil ik mußte sondern weil ik wieder arbeiten wollte und der Kleine entwickelt sich unter den anderen Kids total prächtig..von daher, jedem das Seine und liebe Grüße an alle..
Pepemama
Pepemama | 01.07.2008
7 Antwort
das.....
hättest du aber auch vorher wissen müssen das du hier nicht wirklich verständniss dafür bekommst warst ja lange hier
jessimausMD
jessimausMD | 01.07.2008
6 Antwort
kann dich da schon verstehen
aber wenns nunmal nicht anders geht. oder du suchst ne kita. wenn keiner inder familie aufpassen kann bleibt dir leider nichts andres übrig wenn kein geld da ist. ich geb meinen kleinen auch erst mit 3 jahren in die kita. ich bekomme aber 2, 5 jahre karenzgeld und danach dann arbeitslose. aber wenn das geld knapp wird muss ich auch wieder früher arbeiten gehn und meinen kleinen in die kita geben weil bei uns auch keiner drauf schaun kann
claudia-andre
claudia-andre | 01.07.2008
5 Antwort
tut mir leid!!!
ich muß meinen kleinen auch mit einem jahr in die kita schicken und das auch noch bis 19:30, weil ich zwei jobs habe! mein mann geht auch bis 19:00 arbeiten und daher geht es leider nicht anders! mir tut es auch in der seele weh, aber von nichts kommt auch nichts, denn ich will meinem kind auch was bieten können und ihm nicht stänig beim einkaufen sagen müssen, nein, wir haben dafür kein geld, wir müssen sparen!!!!!!!!!!!! bin froh, das ich die möglichkeit habe arbeiten zu gehen!!!!! hatte mit beginn meiner schwangerschaft ein berufsverbot bekommen und bin daher schon über ein jahr zu hause, doch mir fällt langsam die decke auf den kopf, bin einfach nicht dafür gemacht zu hause zu bleiben und nicht zu arbeiten!!!! nutz die möglichkeit und geh arbeiten!!!!! soll jetzt nicht heißen, das ich mein kind nicht liebe oder es nicht gern um mich habe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
denti82
denti82 | 01.07.2008
4 Antwort
Na dann.................
tschüß...............
Fabian22122007
Fabian22122007 | 01.07.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bockig und zickig
15.02.2010 | 11 Antworten
Zickig,Knötterig usw
30.03.2009 | 3 Antworten
Zickig in der Schwangerschaft?
13.11.2008 | 9 Antworten

In den Fragen suchen