Sorgerecht etc

bradipo
bradipo
03.10.2010 | 8 Antworten
Hallo!
Habe lange überlegt, ob ich überhaupt fragen soll, aber momentan weiß ich selbst gar nicht mehr weiter .. :-(
Also ich bin ja mit dem Vater unseres Sohnes zusammen. Haben auch beide das Sorgerecht für den Kleinen.
Alles schön und gut, wenn er vor knapp 2Wochen nicht diese Scheiße gebaut hätte .. Seitdem weiß ich einfach nicht, was ich machen soll, was das richtige ist, etc.. Die eine Seite ist, das ich mich nach der Aktion egtl sofort trennen sollte, die andere ist aber eben unser Sohn ..

Naja, wenn ich mich letztendlich doch noch für die Trennung entscheiden würde, wie ist das geregelt? DARF ich vom Gesetz her dann unser Kind nehmen und ausziehen? Also er wüsste schon wohin und so, aber darf ich das, auch wenn er es nicht erlauben sollte?
Die Sache ist auch die, falls er es verbieten sollte, dann wohl sowieso nur wegen mir, damit ich hier bleibe, aber nicht weil er das Kind UNBEDINGT bei sich haben möchte.

Wenn er mit einverstanden wäre, wäre ja das alles egal .. ich denke das gibt dann in der Zukunft auch keine größere Probleme, also vors Gericht möchte ich nämlich nicht gleich gehen..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Du kannst gehen - mit oder ohne Kind
Einfach ohne ein Wort gehen wäre gemein ... kündige es zumindest vorher an. Du kannst Dein Kind jederzeit mitnehmen oder aber auch da lassen. In beiden Fällen spricht nix dagegen. Trennungen mit Kind sind niemals schön, und alleine der Gedanke der Vater würde mit Kind alleine bleiben macht vielen Männern erstmal Angst und selten versteifen sie sich drauf. Ein Kind hat ein Recht auf beide Elternteile. Redet also miteinander.Manchmal tut eine zeitliche Trennung sogar gut und Paare finden nach einer Auszeit wieder zueinander. Viele Väter rechnen auch nicht mit einer Trennung und sind regelrecht geschockt vom Schritt der Mutter Reden ist und bleibt also wichtig - vielleicht ist ja nochwas zu kitten LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.10.2010
7 Antwort
@bradipo
ach nichts zu danken.... Informiren kannman sich ja....da ist man immer ein stück schlauer was und wie.... Hoffe geht dir bald besser
Princess207
Princess207 | 03.10.2010
6 Antwort
@Princess207
Danke, werde ich tun, wenn ich wissen werde, wie es nun weiter gehen wird... :-(
bradipo
bradipo | 03.10.2010
5 Antwort
@traumkinder9
Ja, es ist schon was schlimmeres..will das jetzt nicht unbedingt hier im Forum breitreden... :) Wie gesagt, wenn er mich gehen lassen sollte, ohne irgendwie zu sagen, der Kleine bleibt aber da etc, ..wird der Rest wohl auch kein Problem sein. Ich war auch alleine in Kindergärten ihn anmelden und so, da hat auch keiner nach dem Papa gefragt, auch nicht mal beim Arzt oder so... Naja, ..ich sag mal so, die ganze Zeit wars relativ in Ordnung, ich konnte 1-2Nächte zwar nicht schlafen, aber dann gings wieder, dem Kind lass ich natürlich nichts anmerken und so. Aber seit heute Morgen irgendwie bin ich nur am Überlegen, sobald ich alleine bin...
bradipo
bradipo | 03.10.2010
4 Antwort
...
na das ist doof und tut mir leid für dich....wegen sowas hab ich das alleinige sorge recht.... Normaler weiße darfst du ausziehen , er hat ein recht sein kind zusehen und du musst halt viel mit ihm absprechen...etc.!!! Informire dich doch mal beim jugendamt.... lg....
Princess207
Princess207 | 03.10.2010
3 Antwort
@Gabriela1511
das ist richtig, dennoch kann sie ihr kind ja nicht einfach dort lassen!! also müsste es sie mit hinweis an den vater erstmal mitnehmen. alles weitere muss dann geregelt werden!!
traumkinder9
traumkinder9 | 03.10.2010
2 Antwort
Hmm
Das ist nämlich die Sache bei geteiltem Sorgerecht. Ihr müsst euch bei ALLEN Dingen einig sein. Falls es zu Unstimmigkeiten kommen sollte, muss schlimmstenfalls das Gericht entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.10.2010
1 Antwort
dann scheint
ja was drastisches passiert zu sein... klar kannst du dein kind mitnehmen!! er hat zwar auch rechte, aber die darf er sich dann "erarbeiten" und "einholen". blöd nur, wenn mit dem klein was is, brauchst du immer die unterschrift des papas... deshalb hat unsere hebi vom gemeinsamen sorgerecht jedem abgeraten. aber wir sind verheiratet, da ist es eh egal... schau wie es dir geht!! wenns der mama nicht gut geht, überträgt sich das auf das kind und das ist auch nicht gut!!
traumkinder9
traumkinder9 | 03.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sorgerecht
13.08.2008 | 12 Antworten
Sorgerecht für meine Nichte?
04.07.2008 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading