Startseite » Forum » Partnerschaft » Männersachen » Wie verhalten sich Eure Männer seit das Baby da ist

Wie verhalten sich Eure Männer seit das Baby da ist

Caroline07
Wie ist es bei Euch?
Meiner blüht in seiner Vaterrolle total auf. Hätte nie gedacht das Er so mit einem Baby umgehen kann. Bin echt heilfroh so eine Hilfe zu haben, auch könnte ich mich jede Zeit drauf verlassen das Er mit unseren Kleinen alleine zurecht kommt.
von Caroline07 am 03.03.2008 22:12h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
Caroline07
shirina06
brauchst Ihn auch nicht rausschmeißen. Aber laß Dir nur nicht so viel gefallen. Geht alles nur über Deine Nerven!!
von Caroline07 am 03.03.2008 22:34h

10
10-10-07
Vaterrolle
Mein Menne ist leider die ganze Woche unterwegs...hat demnach nur am Wochenende etwas von unserer Tochter. Wenn es ums Kuscheln oder Rumalbern geht, dann ist er gerne für Annalena da. Die Flasche gibt er ihr unter Umständen auch. Er holt sie auch morgens zu uns ins Bett, wenn sie wach ist; zuvor muss allerdings die Windel gewechselt werden und wenn da dann ein Häufchen drinnen ist, höre ich ihn nur rufen "Mutti, komm mal!" ;o) Aber er gewöhnt sich nach und nach immer mehr an unsere Kleine Prinzessin.
von 10-10-07 am 03.03.2008 22:26h

9
shirina06
Caroline07
rausschmeißen will ich ihn nicht aber ein bischen dampf ablassen tut gut
von shirina06 am 03.03.2008 22:24h

8
shirina06
Ja schlaue sprüche
da sind die super
von shirina06 am 03.03.2008 22:23h

7
Caroline07
shirina06
So ging es mir bei meinem ersten Mann auch. Nach 12 Jahren Ehe hab ich Ihn endlich rausgeschmissen.
von Caroline07 am 03.03.2008 22:23h

6
petrakäfer
mein partner maht nichts...
gar nichts! unser sohn ist jetzt fast 9 mon. und er hat bis heute keine windel gewechselt odr ihm mal seinen schlafanzug angezogen oder mal gebadet. Nichts...gar nichts! Noch nichtmal etwas zu essen gegeben aber macht schlaue sprüche, warum ich nicht in der lage bin, ihm seinen hustensaft zu geben ohne theater.
von petrakäfer am 03.03.2008 22:21h

5
shirina06
Fühle mich
manchmal richtig alleingelassen, ich glaub ich könnt mich fast schon alleinerziehend nennen
von shirina06 am 03.03.2008 22:20h

4
shirina06
ja du kannst wirklich froh sein
egal ob er zuhause ist ich habe keine 5 minuten für mich nur abends wenn shirina schläft aber dann habe ich noch seinen bürokram und die post zu machen.
von shirina06 am 03.03.2008 22:18h

3
Leya1973
also mein Freund...
liebt seine Kleine über alles - gar keine Frage.. aber leider traut er sich an alles noch nicht so ran wie ich es gerne hätte. Er hat immer Angst was falsch zu machen, ihr weh zu tun oder ähnliches...Er zieht sie schon mal gleich aus oder wechselt die Windel.. aber wenn es ans waschen, einölen und wieder anziehen geht dann schiebt er das immer an mich ab weil er Angst davor hat. HEUTE MUSSTE er aber zum ersten mal ran mit allem weil ich Rückbildung hatte und meine Mum arbeiten mußte und siehe da.. es hat alles geklappt und hat die Kleine sogar ins Bett gebracht bis ich wieder kam. GEHT DOCH!!! *FREU *
von Leya1973 am 03.03.2008 22:18h

2
petrakäfer
sei froh...
meine frage kommt direkt nach deiner. ich beneide solche frauen. war letzte woche so krank. unser kleiner, 9 mon, auch aber es interessiert ihn nicht. bierchen trinken gehen ist wichtiger.
von petrakäfer am 03.03.2008 22:14h

1
diefrau
-----
mein mann hätte sogar gestillt wenn das möglich wäre. er geht total in seiner vaterrolle auf. ich darf noch nicht mal den kinderwagen schieben wenn wir gemeinsam unterwegs sind.
von diefrau am 03.03.2008 22:14h


Ähnliche Fragen




muss mal dampf ablassen MÄNNER
16.06.2012 | 6 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter