Startseite » Forum » Partnerschaft » Lust und Liebe » wie ist das mit dem Sex nach der Geburt

wie ist das mit dem Sex nach der Geburt

Claudia20-04
meine tochter ist jetzt an die 6 Wochen alt. also habe ich jetzt mein wochenbettzeit um. mein Mann würde gerne mit mir schlafen doch ich habe momentan was von ey lass mich in ruhe. geht bzw ging euch das genauso? lässt das immer nach die Lust am sex oder liegt das an mir? ich bin schon leicht beklemmt da ich angst habe gleich wieder schwanger zu werden. Nehme zwar die Minipille, aber meine Kleine ist auch trotz Pille entstanden. und zu dem zeitpunkt sind mein mann und ich erst zusammen gekommen.


ich würde mich über Ratschläge und Meinungen sehr freuen
von Claudia20-04 am 01.06.2007 15:44h
Mamiweb - das Babyforum

21 Antworten


18
StOlzE-MUtTi
ich gaub das is normal....geduld
ich mein die wenigsten männer können sich vorstellen wie anstrengend ein baby sein kann...klar am anfang schlafen sie noch recht viel aber schon allein die gedanken die man sich macht stressen einen...ich hatte auch ne ganze weile keine lust...die angst vor ner 2. schwangerschaft is einfach noch ziemlich groß...und wenn man dann noch geschnitten wurde/gerissen ist dann tut das auch am anfang eib bisschen weh. ich glaube wenn man sich viel zeit lässt und sich nicht so darauf versteift dann wird das auch wieder...man sollte einfach nicht vergessen was der körper in den letzen monaten geleistet hat...schwangerschaft, geburt, meistens dann noch stillen....das is ja auch nicht ohne...
von StOlzE-MUtTi am 26.09.2009 09:41h

17
Tischer
Re:Hallo
Ich habe schon seit 7 monate kein sex, da meine kleine mit einen schnitt auf die welt kam, wurde mir gesagt das es sechs wochen warten das man dan wieder spass haben kan aber so war es leider net.Ich habe bis heute kein sex mehr da es noch weh tut und am verheilen is. es ist mal so mal so du musst von dir aus wissen wan du wieder spass haben willst.lg Tanja
von Tischer am 17.06.2008 22:51h

16
Claudia20-04
Sex nach der Geburt
hy, danke für eure Antworten. es sind jetzt 6 wochen vergangen, ich schlafe jetzt etwas regelmässiger mit meinen Mann, doch noch ist es nicht so wie früher. klar die lust ist da, doch wenn man das gefühl hat von seiner tochter beobachtet zu werden vergeht es denn. schmerzen habe ich teilweise heut noch.
von Claudia20-04 am 15.07.2007 23:05h

15
anke8226
Mal so und mal so
Bei meinem 1. Kind hat es ca. 10 Wochen gedauert, das ich das 1. Mal wieder mit meinem Mann geschlafen habe und es tat höllisch weh. Der Dammriss war zwar verheilt, aber die Verletzung im inneren der Scheide noch nicht, so dass ich selber das 2. Mal um weitere Wochen nach hinten verschoben habe. Beim 2. Kind haben wir nach 5 Wochen wieder miteinander geschlafen und ich hatte keine Schmerzen. Bei beiden Kindern war zwar die Lust da, aber die Angst vor Schmerzen oder einer erneuten Schwangerschaft kann einen mental ziemlich blockieren, so dass "es" trotz allem keinen Spaß macht! Ich muss dazu sagen, dass ich beim 1. Kind nur 3 Wochen gestillt habe und beim 2. Kind gar nicht. Mein Mann mochte während der Schwangerschaften nicht mit mir schlafen, er fand mich einmal zu unästhetisch und 2. wollte er seinem Kind nicht "Hallo" sagen
von anke8226 am 14.07.2007 17:38h

14
die_2_suessen
Ja das kenne ich... doch es wird besser
Hallo, also ich hatte auch in den ersten Wochen nicht wirklich Lust auf Sex, aber das hat sich nach einem halben Jahr gelegt! Und nun wo der Hormonhaushalt wieder völlig normal ist, hat man andere Probleme... aber auch diese sind lösbar... es ist doch wirklich lustig wenn man die Möglichkeit fast uneingeschränkt nutzen kann mag man nicht und wenn man mag, dann steht das Kind im Raum und man kann nicht :-) Sagt wird das noch schlimmer ;-)
von die_2_suessen am 11.07.2007 08:06h

13
JaLePa
Hallo!!!
Nach der 1. Geburt ging es mir wie dir... Ich hatte einfach keine Lust auf Sex... 1. war da die Angst einer erneuten Schwangerschaft, 2. war da die Angst vor den Schmerzen währrend dem Sex, 3. war ich einfach zu müde und geschafft, denn so ein kleines Würmchen beansprucht einen ja schon sehr und 4. habe ich mich so kurz nach der Geburt gar nicht mehr wie eine "leidenschaftliche" Frau gefühlt, sondern war eher Mama und nicht Geliebte... Kurz gesagt, beim 1. Kind hatten wir dann erst nach 10 Wochen langsam wieder mit der Bettgymnastik angefangen ;-) Nach der 2. Geburt war es ganz anders...Da habe ich ambulant entbunden, war sofort wieder in meiner gewohnten Umgebung und hatte Es wird wohl von Frau zu Frau und von Geburt zu Geburt unterschiedlich sein wann sich die Lust wieder einstellt. Und bis dahin gibt es ja auch noch andre Möglichkeiten seinem Partner Freude und Lust zu bereiten ;-) Liebe Grüße und alles Gute
von JaLePa am 02.07.2007 11:49h

12
Claudia20-04
sex nach der geburt
meine kleine ist jetzt 10 wochen und sex ist noch immer nicht das wahre. lar hab ich ab und zu sex mit meinen Mann aber doch noch nicht so häufig wie vorher ist es noch nicht. und ja das gefühl und die bemerkung kenne ich auch von wegen du findest mich nicht mehr atraktiv oder du liebst mich nicht mehr. sowas darf ich mir auch an hören.ich bin sogar der ansicht das mein Mann noch mehr sex haben möchte als zuvor.
von Claudia20-04 am 30.06.2007 15:57h

11
Bertramine
Huhu Claudia,
ich bin auch eien von den Glücklichen die nach der geburt sofort wieder Lust hatte. Richtiger Verkehr war natürlich nicht mögolich anfangs...dennoch habe ich es genossen meinen Mann dennoch ein bissi zu verwöhnen...das tat ihm gut und schaffte die doch so wichtige Intimität in der Beziehung. Und schliesslich hat es Lust auf mehr gemacht :-) Vielleicht ist das eine Lösung?? LG Steffi
von Bertramine am 30.06.2007 08:37h

10
bennymama
sex nach der geburt
hallo claudia! also ich habe 3 kinder und ich habe auch immer nach der geburt ne weile gebraucht, bis ich wieder lust hatte.mein mann hat das zuerst auch nicht so wirklich verstanden und glaubte dann sogar, ich würde ihn nicht mehr lieben.aber ich habe viel mit ihm drüber gesprochen und ihm dann auch erklärt, daß es mich genauso nervt, aber ich es nicht ändern kann.und nach einer weile machte sich auch mein körper wieder startklar für das sexleben und es war einfach wunderschön. liebe grüsse bennymama
von bennymama am 30.06.2007 01:51h

9
puschi2007
Monchichi :-)
Hallo Monchichi, bei deiner Antwort kann man nicht böse sein, das einzigste was ich bin ist neidisch. Seit bei mir feststand, das ich schwanger bin, will mein Freund keinen Sex, aus Angst er könne dem Baby schaden. Ich für meine Teil bin froh, wenn die Schwangerschaft rum ist, denn die letzte Zeit schlafe ich mit schwülstigen Gedanken ein und wache mit schwülstigen Gedanken auf. :-) aber die Zeit geht auch rum noch 7 Wochen, dann ist die Durststrecke rum...
von puschi2007 am 25.06.2007 02:40h

8
Monchichi5
Sex nach der Geburt
Hallo, ich falle hier warscheinlich voll aus der Reihe. Ich hatte den ersten vosichtigen Sex ca. 1, 5 Wochen nach der Geburt. Natürlich die ganze Zeit über mit Kondom etwa 2 Monate, bis ich die Pille wieder nehmen konnte. Muss dazu sagen, konnte auch nicht Stillen LEIDER. Hat einfach nicht geklappt. Ich hatte wärend der ganzen Schwangerschaft und auch danach Lust, fast mehr als vorher. Aber da bin ich wohl die GROßE AUSNAHME! Trotzdem denke ich sollte der Partner darauf Rücksicht nehmen, wenn Ihr Euch noch nicht bereit dazu fühlt mit ihm zu schlafen. Er wollte das Baby ja auch. Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse über meine Antwort.
von Monchichi5 am 14.06.2007 08:25h

7
Mausi181
sex nach der geburt
also bei manchen geht es noch länger meine kinder sind nun schon fast 2 jahre alt und ich habe immer noch keine richtige lust ich weiß aber auch selbst nicht woran das liegen kann mein mann wird noch irre was ich verstehen kann er gibt sich auch alle mühe aber es hilft nix keine ahnung warum ich denke wohl auch das es an den hormonen liegt.
von Mausi181 am 03.06.2007 21:40h

6
Julia
Sex nader Geburt
Hallo Claudia ich habe s leider auch , das ich eher wenig Sex möchte, und unser Sohn ist bereits 134 monate alt.ich habe mir auangst vor einer neuen schwangerschaft eine hormonspierale einsetzen lassen.mein mann versteht das manchmal recht gut.rängt auch nicht.lass dich nicht drängen das schadet euch nur!!!
von Julia am 02.06.2007 21:13h

5
mameha
Hormone
tja mädls, dass sind tatsächlich die hormone, und es kann ja auch bis zur ende der stillzeit so laufen. eine freundin von mir hat deshalb nach 6 monaten abgestillt - von heute auf morgen. es hat sie selbst nämlich schon mehr genervt als ihr mann. die tipps die ich sonst gehört habe sind ein gläschen wein, gleitgel
von mameha am 01.06.2007 23:15h

4
biene83
Sex nach der Geburt
Hi und willkommen im Club.Mein Sohn ist mittlerweile schon knappe 5 Monate alt und ich hab immer noch keine rechte Lust auf Sex.Das muss wohl an den Hormonen liegen.Ich hab auch immer noch keinen wirklichen Anschein, dass ich Lust drauf hätte.Mein Mann nervt das schon ein wenig.Aber ich lass mich durch ihn nicht stressen.Die Hauptsache ist, das man erst mal fürs Kind da ist.Das gibt sich mit der Zeit wieder. Liebe Grüße, biene83
von biene83 am 01.06.2007 23:03h

3
Tamara_k
Sex nach der Geburt
Ich habe auch lange gewartet so um die 3 Monate . Man sagt ja immer 6-8 Wochen sollte man warten, dein Körper und speziell die Region weiter unten hat viel durchgemacht bei der Geburt. Du solltest auf dein Gefühl hören und wenns wieder so weit ist dann merkst du es sicher. Ich glaube du bist ganz normal, keine Angst das du so eine Sex-lose Tante wirst. lg Tamara
von Tamara_k am 01.06.2007 16:55h

2
Claudia20-04
Sex nach der Geburt
danke Frosch- stine. Über die verschiedenen Verhütungsmethoden haben wir schon gesprochen. naja ich habe auch einwenig angst das ich so ne Tante werde die nur einmal im Monat sex haben will so geht es nämlich einer bekannten von mir.
von Claudia20-04 am 01.06.2007 16:18h

1
frosch-stine
Sex nach Geburt
Hallo, es ist normal das du noch keine Lust auf Sex hast. Lass dich von deinem Mann nicht drängen, höre auf deinen Körper. Nach meiner 3. Geburt hat es 10 Wochen gedauert bis ich wieder Lust auf Sex hatte. Wenn du Angst hast trotz Pille nochmal Schwanger zu werden könnt ihr zusätzlich erstmal Kondome benutzen, später kannst du dich von deinem Frauenarzt über andere Verhütungsmittel Beraten lassen, z.B die Spirale. Ich wünsch euch dreien alles gute.
von frosch-stine am 01.06.2007 15:58h


Ähnliche Fragen


Geburt einleiten
16.09.2007 | 12 Antworten


Kindergeburtstagsplanung
09.09.2007 | 8 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter