Heiraten

Mutti20
Mutti20
12.02.2008 | 11 Antworten
wie habt ihr geheiratet? standesamtlich und dann gleich kirchlich oder zuerst nur standesamtlich?
was habt ihr nach dem standesamt gemacht?
braucht man bei der standesamtlichen hochzeit einen brautstraus?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
heirat
hi! bin seit 1 1/2 jahren verheiratet. wir haben standesamtlich und eine woche später kirchlich geheiratet. Kirchliche trauung ist auf jeden fall was besonderes, ohne kirchliche trauung stand bei uns nicht zu diskussion. bei standesamt waren nur unsere eltern und trauzeugen dabei. danach waren wir in einem restaurant. . bei der kirchlicher trauung waren bei uns ca 80 gäste, haben in großer halle gefeiert. großer fest, viel essen, trinken, musik, usw. bei standesamt braucht man auf jeden fall einen brautstrauß. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
10 Antwort
Nur Standesamtlich
aus fianziellen Gründen.ausserdem ist standesamt das was zählt.kirchlich ist nur schau-schau. ja ich hatte einen Brautstrauß
Xenia2006
Xenia2006 | 12.02.2008
9 Antwort
aso ...
...nach dem standesamt... da ich wie immer alles managen mußte konnte ich die vom kurs schlecht einladen, habe ja auch nciht mit gerechnet =o) meinen sohn mußte ich damals wieder zurückbringen nach ca 2std dann gegen nachmittag zum fotografen bilder machen die mir überhaupt nicht gefallen und danach direkt zum anwalt wegen ehevertrag.... alles nur sch*** ne...nie wieder fotos zur hochzeit überings in meinem fotoalbum
tatti79
tatti79 | 12.02.2008
8 Antwort
Beim ersten mal
habe ich an einem Freitag standesamtlich geheiratet und am nächsten Tag kirchlich mit allem drum und dran . Meine zweite Hochzeit sollte etwas ganz besonderes sein, also haben wir in einer alten Ritterburg geheiratet. Wir waren insgesamt 3 Tage dort und hatten unser Eltern und Trauzeugen gleich mitgenommen. Alle anderen Gäste sind am 2. Tag zur Trauung angereist. Wir konnten dort auch mit unseren Familien feiern und natürlich die Kinder bekamen auch noch eine Führung durch die Burg incl. Folterkammer.
Dagachi
Dagachi | 12.02.2008
7 Antwort
..........
also ich wollte immer freitags standesamtlich naja kam alles anders: heiraten ohne wissen meiner eltern ect... keine trauzeugen =o/ nur eine freundin die fotos machen sollte aber nach dem 2 foto die akkus leer waren. draußen standen dann zwar fast alle vom Geburtsvorbereitungskurs/Rückbildungskurs und die kita gruppe meiner tochter aber ich hab mir geschworen: so eine sch*** Hochzeit mache ich NIIIIEEEE wieder =o(
tatti79
tatti79 | 12.02.2008
6 Antwort
also wir
haebn nur standesamtlichgeheiratet und ich hatte einen Strauß, da wir es so schön wie möglich haben wollten bzw dem Brauch halt nach gehn wollten.Wir hatten morgens um 10 geheiratet und sind mittags mit den ganzen Leuten zun unserer Gaststätte gefahren, wo wir ab Mittag bis morgens gefeiert haben.Wir haben halt alles drum und dran mitgenommen, wie ein Ast zu durchsegen, brot, salz und Wasser, mittags gab es ein Menü, nachmittags Kaffee und kuchenbuffet und abends ein kalt/ warmes Buffet. Wir fanden es sehr schön und die Gäste auch.
nicole1003
nicole1003 | 12.02.2008
5 Antwort
Also wir hatten
ne dreifach Feier. Haben Samstags gegen 12 standesamtlich geheiratet und um 15 uhr wurde die kleine getauft.Danach haben wir mit Kaffee und Nachtessen gefeiert bis um 2 in der Nacht und da noch auf meinen Geb angestoßen. Hatte auch einen Brautstrauß, den ich getrocknet habe, finde das gehört dazu.
Mam35
Mam35 | 12.02.2008
4 Antwort
Hochzeit
Wir haben jetzt erstmal nur Standesamtlich geheiratet - die Kirchliche wollen wir in 2 oder 3 Jahren dann groß feiern. Wir haben geheiratet sind wir mittagessen gegangen und am abend waren wir nochmal alle essen. Man brauch in Deutschland nicht mal mehr Ringe oder Trauzeugen - wir hatten allerdings alles ganz klassisch.
Glückspilz
Glückspilz | 12.02.2008
3 Antwort
ich muss noch
werde diese jahr heiraten alles an einen tag morsgens standesamt nachmittags kirche und dann feiern
brosowski
brosowski | 12.02.2008
2 Antwort
bei uns war es so...
Hallo, wir haben bisher nur Standesamtlich geheiratet. Um die Mittagszeit. Dann haben wir alle Gäste zum Mittag und Kaffee eingeladen und abends saßen wir noch gemütlich beisammen. Ich hatte einen Brautstrauß gehabt, aber das ist Deine Entscheidung. Ich fand es besser mit Strauß. Nach alten Sitten, ist Dein zukünftiger Ehemann für die Wahl und den Kauf des Straußes zuständig. Wünsche Euch von ganzem Herzen viel Glück und alles Gute, für so einen wichtigen Schritt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
1 Antwort
brautstrauß
bei beiden ob standesamt oder kirchlich.bei meiner ersten trauung haben wir freitags standesamtlich und samstags kirchlich.hinterher groß gefeiert.da hatte ich zwei verschiedene sträuße.bei meiner zweiten haben wir beides zusammen gemacht auf dem standesamt.da war der pastor gleich mit dabei.danach waren wir noch kurz essen und sind dann gleich abgehauen in die flitterwochen
josie
josie | 12.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Heiraten - Aufgebot?!
06.01.2012 | 6 Antworten
Standesamtlich Heiraten
20.01.2011 | 13 Antworten

Fragen durchsuchen