Beziehungprobleme

Mami30
Mami30
14.06.2008 | 13 Antworten
Habe ein problem, was ich ja hier schon öfters erwähnt habe.Mein freund und ich.irgendwie können wir nicht miteinander und auch nicht ohneeinander.im moment sind wir in überlegung, wegen trennung und nicht trennung.Er geht arbeiten von früh um halb7 bis nachmittags 14.45uhr.da wir nur eine 2zimmerwohnung haben, halte ich mich die meiste zeit im Wohnzimmer auf.Wenn mein freund dann heim kommt und ich mit der kleinen dort bin, die kleine ja auf den boden robbt.Wenn sie dann in ihrer nähe ist, wenn er gerade zockt, tickt er dann aus.Wir streiten uns fast jeden tag deswegen.er meint immer er brauch seine ruhe wenn er von der arbeit kommt.Wochenende ist es immer so, das er dann abends um 22uhr cirka sich hin legt und bis mittags des nächsten tages 11uhr oder 12uhr liegen bleibt.ich weiss nicht ob er dann noch richtig schläft oder nicht.Jedenfalls meckert er dann rum, so ungefair das er gerne ausschlafen möchte.Das geht halt nun mal nicht wenn man eine 2zimmerwohnung hat.Die kleine möchte sich auch bewegen und nicht wegen ihm den ganzen halben tag von früh um 9uhr bis 12uhr mittags nicht in ihrem bett verbringen.Das Schlafzimmer ist zu klein das sie sich gross bewegen kann.Aber er hat kein Verständnis.Oder muss ich Verständnis haben?Soll ich ihn jedes wochenende so lange schlafen lassen und die kleine im bett lassen?Was wäre das für ein Leben für sie?Jetzt ist er heute nacht bei einem kollegen.Meint ihr, das trennung besser wäre?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
beziehungsprobleme
Ich würde dir raten: 1.mit ihm über eine neue Wohnung besprechen... 2Wochenende was unternehmen vormitags , frische Luft braucht die Kleine und du auch , oder du gehst in eine cafeteria mit freundin, Wo wohnst du? C.M:
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2008
12 Antwort
@mamatraum
danke.ihr habt ja recht.es tut nur so unheimlich weh im herzen
Mami30
Mami30 | 15.06.2008
11 Antwort
schemis alex raus
der will kein vater sein sondern noch mal 15 jahre zurück wo man sich noch um ihn kümert
mamatraum
mamatraum | 15.06.2008
10 Antwort
ich könnt nich so leben....
also ganz ehrlich...ich kann natürlich nicht sagen-trenn dich...kenn euch zu wenig dafür --aber bei mir git es regeln... mein freund spielt auch mal gern ...jedoch wird bei mir der fernseher -pc etc...erst angemacht wenn unser sohn schläft..denn selbst die geräusche und auch die passive anwesenheit des vaters stört und das kind merkt es... also tv aus da ich ein kind hab und ihn fördern möchte und nicht ständig reizüberfluten will... er muss sich klar sein das du als mutter deine ganze zeit energie und liebe opferst und er genau das selbe zu tun hat...erst die arbeit/spass mit kind..dann zocken und schlafen... wann schläfst du denn mal aus???? denkt er sich um kinder zu kümmern ist keine arbeit??? denk drüber nach ob du so ein leben für dic h und deine tochter dir wünscht... und ob er seinen egotripp und ignoranz eurer tochter gegenüber weiter durchziehen darf oder du dich als mutter davor würfst und sagst das damit nun schluss ist.. wenn ich mir das bild eurer kleinen anscheue find ich es sehr traurig das dieser anblick nicht reicht um ihn die augen zu öffnen..viel glück und kraftaus berlin
mamavonluiz
mamavonluiz | 14.06.2008
9 Antwort
ehrlich gesagt
weder ich habe was von ihm noch die kleine.Und er beschwert sich, das er nichts von uns hat aber auch nichts dagegen macht.er will immer nur seine ruhe haben und ausschlafen können.Er sagt immer, er sucht sich ne wohnung macht es aber nicht.Verstehe nicht warum.Er hat auch oft gesagt, das er sich von mir trennen will.dann sagt er wieder er will sich nicht trennen.Was soll ich da noch denken?
Mami30
Mami30 | 14.06.2008
8 Antwort
lass es dir nicht gefallen
Also ich kenne das auch hab das gleiche meine tochter ist aber schon älter sie ist 2 jahre!! man sagt dann ich trenn mich aber es ist garnicht so einfach den absprung zu kriegen so ist es bei mir!!!!!!! Aber ändern wird er sich nicht !! Also wenn du kannst trenn dich!
felice06
felice06 | 14.06.2008
7 Antwort
Trennung
Nach deiner Schilderung würde ich auch eine Trennung vorschlagen. Vorher such nochmal ein Gespräch mit ihm und erkläre ihm deine Situation und wie er sich das vorstellen könnte. Sag ihm, was du dir unter Familienleben vorstellst und wenn eure beiden Vorstellungen in ganz andere Richtungen gehen, dann halte ich eine Trennung für das beste. In gutem Einvernehmen, damit die Kleine ihren Papa nicht ganz verliert!! Alles Gute, Romana
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 14.06.2008
6 Antwort
hi mami 30
also wenn ich das lese, denk ich mir, das er sein leben so leben will - wie er es für richtig hält und null rücksicht auf andere nimmt. also er geht weder auf dich noch auf die kleine ein. er sagt was er wie haben will und du hast dich mit deiner maus danach zu richten. sorry aber er ist egoistisch. denkt nur an sich. das ist doch kein familien leben. du kannst deine maus nicht bis um 12:00 im bett lassen, sie muss sich bewegen und ihre welt erforschen. nur mal als beispiel. mein mann geht auch arbeiten. muss um 4:15 Uhr aufstehen und ist um 16:00 wieder zuhause. wenn unser mäuserich nachts um 02:00 Uhr seine flasche will - füttert er ihn auch. obwohl er dann nur noch andert halb std. schlafen kann, ehe er aufstehen muss. also ganz ehrlich - ich glaub dein leben währe einfacher ohne ihn. sorry, klingt hart - aber was hast du von ihm? lg manu
alchemy
alchemy | 14.06.2008
5 Antwort
Grössere Wohnung suchen
mal ne andere Frage: Du hast lt. Deinem Profil 3 Kinder, ne ?! Und wie lebt es sich mit insg. 5 Personen in einer 2 Zimmer Wohnung ???? Ist doch echt viel zu eng? Warum sucht ihr Euch nicht eine grössere Wohnung ????
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 14.06.2008
4 Antwort
Hmmmmmm,
das ist doch klar das Du Deine Tochter nicht im Bett lässt.Warum legt er sich nicht ins Schlafzimmer? Warum kümmert er sich nicht um sein Kind???????? Ich würde sowas nicht mitmachen.Aber letztendlich mußt Du es selober wissen ob Du bei ihm bleibst.Mach ihm Deinen Standpunkt klar.Sonst muß er gehen. So würde ich es machen. LG Alex
mausi36
mausi36 | 14.06.2008
3 Antwort
...................
also ich muss die ganz ehrlich sagen, lass dir das nicht gefallen, für dein kind ist das ja auch kein zustand. Ich finde das eine Trennung das beste wäre auch wenn es einem schwer fällt LG Kristin
kristin86
kristin86 | 14.06.2008
2 Antwort
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
-keine Frage - schmeiss ihn raus, dann hat er Ruhe, l den gaaaaaaanzen Tag, soviel er will--PÜPPI geht ganz klar vor---- NÖ- DA GÄBS BEI MIR KEINE DISKUSSION- IHR BEIDE HABT BESSERES VERDIENT!!!!!!!!!!!!!
lillyrockt
lillyrockt | 14.06.2008
1 Antwort
wenn du
mich fragst, JA: das kann ja auf Dauer net so weitergehen. Die kleine wird immer größer, Und er sollte Lernen Verantwortung zu übernehmen. Und das heist nunmal auch für Familie da zu sein.
Eisbär2008
Eisbär2008 | 14.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen