Agressiv-weis nicht weiter

lea_sophie
lea_sophie
11.08.2008 | 11 Antworten
Hallo ..

seit ein paar Wochen ist mein Freund irgendwie agressiv geworden und ich weis nicht mal warum.Er ist nur noch am rum meckern und schreien, egal was ich mache oder sage ich krieg immer von ihm eine rein gewürgt.Wenn ich nicht sofort mache was er sagt rastet er aus.Beispiel hatte er gestern die kleine und hat ihr die Flasche gegeben, leider spuckt sie sehr viel.Da kriegt er sofort nen ausraster und schreit rum.Da macht er mich wieder gleich an wieso ich am pc sitze ich sollte die kleine umziehen er hätte sie schliesslich jetzt 3 std. gehabt.Er ist der meinung ich kümmer mich 24 std. um die kleine und mach den ganzen tag haushalt.Was ja auch klar ist, aber was abnehmen tut er mir nicht schliesslich bin ich ja Hausfrau und habe das den ganzen tag zu machen.Aber man braucht doch auch mal zeit für sich oder sehe ich das falsch?Ich weis einfach nicht mehr weiter es ist schon so weit das er mir nen Wäschekorb engegen geworfen hat oder unsere Mülleimer zertreten hat.

Hab ich demnächst ne faust im gesicht oder wird er der kleinen gegenüber aggresiv?
Sollte ich ihm vielleicht mal nen Psychologen suchen?
Hat einer nen rat wie er das in griff kriegen kann?
Ich bin total verzweifelt ich will mich nicht von ihm trennen aber so kann das nicht weiter gehen, er hat mir schon 100 mal versprochen das er sich ändert.

So das musste ich mal los werden ..

LG Nina
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Liebee Melle !
Ich habe die selben erfahrung gemacht . Ich habe mit meinem Ex-Mann 2 Söhne ! Damals als mein ältester noch ein Baby war hat er sich genauso verhalten : Aber sollche Typen ändern sich nicht , im gegen teil meisten´s werden sie schlimmer . Und das zum leidwesen der Kinder !! Und was machste wenn aus den Agro verhalten e.v.t.l Gewalt wird ?? Solltest du vieleicht mal drüber nachdenken ! Das kann sogar sein das sich dass nicht nur gegen *Dich* richtet sondern auch gegen das Kind *Also Vorsichtig* Meine Beiden Grossen Leben heute aus Schutz vor Ihrem Vater in einer Pflegefamilie & dadurch konnte ich die beiden nicht mehr Schützen ! Nun Lebe ich inzwischen seid 2007 in einem andern Bundesland habe meinen *Mädchennamen*wieder ! Und bekomme mit meinem jetzigen Freund das 3te Kind ! Aber ich habe einen **Vernünftigen** Freund & habe aus den fehlern gelehrnt ! Hoffe du wachst aus deiner Traumwelt auf ! Lg : Melly
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.08.2008
10 Antwort
ich war ne zeit lang auch so (leider)
war gegenüber meiner Freundin echt gemein und bin bei meinen alten Nachbarn so ausgeflippt als der mal wieder zum meckern rüber kam das der danach fast mit nen Herzkaspar ins KH mußte. Ich habe auch immer mit Ihr darüber gesprochen das ich das hin bekomme hab ich aber allein nicht. Mir ging halt alles auf den Sack. Meine Freundin hat mir dann auch gedroht sich zu trennen. Das war meiner ansicht nach nur drohung und hat mich nicht eingeschüchtert. Muss dazu sagen ich war eigentlich immer ein ziemlich ruhiger Mensch. Und wußte sebst nicht was mit mir los war hab dann sogar angst vor mir selbst bekommen und hatte auch angst das ich irgentwann richtig ausraste. Bin dann zum Psycholgen und dort wurde mir eigentlich erst richtig bewusst, durch die fragen die die dort stellen womit und warum ich so unzufrieden war. Bin zur Zeit dabei mein leben umzustellen haben jetzt zwar ein paar Probleme dadurch aber ich verstehe mich wieder sehr gut mit Ihr und wir freuen uns auf unser Kind
ahegering
ahegering | 11.08.2008
9 Antwort
...
Hallo, so ungefähr dasselbe hab ich mir ca 1 1/2 Jahre gefallen lassen, weil wir 3 Kinder haben. Ich dachte, es wird besser, aber es wurde immer noch schlimmer. Versuch es mit einer Trennung auf Zeit, falls es danach nicht besser ist, bleib von ihm weg. Das kind musst Du ihm aber trotzdem geben, aber versuch es am besten mit dem Jugendamt zusammen. Sag dort bescheid, wie er sich verhält und frag nach, wie Du Dich und das Kind am besten schützen kannst. Bei uns hat die Trennung nichts bewirkt, er fing nach kurzer Zeit wieder an. Es blieb mir nur die Scheidung. Denk an Dein Kind und such Dir hilfe. Viel Glück Mauseliese
Mauseliese
Mauseliese | 11.08.2008
8 Antwort
.............
Hallo, ich habe dein problem gelesen und hab gedacht ich schreib dir einfach mal . ich hatte diese problem auch mit meinem mann , lange zeit wollte ich mich nicht trennen und habe alles versucht doch geändert hat sich nichts bis ich den schlussstrich gezogen habe und gesagt habe bis hierhin und nicht weiter noch einmal sowas und es ist schluss mittlerweile verstehen wir uns sehr gut und er hat seine aggressionen unter kontrolle sobald er sauer wird schicke ich in raus . als gut gemeinter rat änder schnell was daran alleine schon für euren zwerg durch sowas geht viel bei der kl. kaputt. setz ihm ein ultimatum, sei ruhig hart denn sonst wird es nur schlimmer . einen menschen kann man nicht ändern , man kann nur versuchen ihn zu lenken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.08.2008
7 Antwort
Das hört sich ja krass an.
Was ist los mit ihm? Ist er irgendwie unzufrieden, was stört ihn, oder fühlt er sich vernachlässigt? An deiner Stelle hätte ich auch Angst, da die Hemmschwelle zum Zuschlagen ja schnell sinken kann. Wie reagierst du dann in dieser Situation? Hast du ihm schon mal gesagt, was sein Verhalten bei dir bewirkt, und was er eigentlich damit anrichtet? So gehts doch nicht, er muß für sein Kind ein Vorbild sein, und nicht ein herumwerfender, wütender Vater. Ich wünsch dir alles Gute, und das ihr bald herausfindet, an was es liegt, und es ändern könnt. LG Simone
simonepolivka
simonepolivka | 11.08.2008
6 Antwort
klingt so als wäre er überfordert
ich würde ihn mal darauf ansprechen ob er irgendwelche sorgen oder probleme hat, wenns nicht besser wird würde ich aber zusehn das ich da schnellstens weg komme bevor dir und dem kind noch was passiert. lg
ich85
ich85 | 11.08.2008
5 Antwort
auszeit
Hallo, Du arme, Vielleicht braucht ihr eine Auszeit? Vielleicht hat er in der Arbeit oder sonst wo Streß und will es dir nicht sagen`? Ich würde ein paar Tage zur wegfahren und ihm klar sagen das es so nicht geht, vielleicht legt es sich dann wieder. Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 11.08.2008
4 Antwort
hm
haste ihn schon mal gefragt was los is oder vielleicht ärgert ihm irgendwas aber er kann darüber nicht reden also ausser das gesrpäch suchen fällt mir auch nichts dazu ein ich wünsche dir das das bald besser wird
mini26
mini26 | 11.08.2008
3 Antwort
hallo????????????????????
ja sag mal hat der se noch alle mach das du den in den wind schießt so schwer es auch ist aber das würde ich mir nicht bieten lassen. mal schauen was er macht wenn du mit der kleinen gehst.
annabell1012
annabell1012 | 11.08.2008
2 Antwort
hallo
Er benimmt sich echt komisch... Hat er sich denn auf die kleine gefreut? Vielleicht sollte er wirklich mal einen Psychologen aufsuchen. War er bevor sie geboren wurde auch so??? Wenns so weiter geht würde ich mich trennen sonst gefährdest du wohl möglich die Kleine und dich auch noch. Lg Janine
Nine2907
Nine2907 | 11.08.2008
1 Antwort
...
sucht euch evt mal ne beratung war bei uns auch so allerdings ist er nicht aggressiv geworden sondern einfach nur "zickig" genauso wie ich war einfach ne krasse umstellung für uns beide, dann fehlt dre schlaf uswist einfcah stressig!macht euch nen plan wann ihr evt mal euren zwer mal 2 studnen abegben könnt zu oma oder so um mal zeit für euch zu haben usw hat bei uns sehr geholfen!
fynn230507
fynn230507 | 11.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

weis das eventuell jemand???
31.07.2012 | 1 Antwort
weis jemand
14.07.2012 | 10 Antworten
weiß das jemand?
28.12.2011 | 4 Antworten
wer weiß wo
04.08.2011 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen