Was soll ich machen?

SteffiSaharG
SteffiSaharG
15.06.2008 | 12 Antworten
ich bin seid einem jahr mit einem afghane verheiratet. ich liebe ihn sehr und ich möchte ihn auch nicht verlieren. aber ich bin kein muslem. wollte ich aber werden aber ich habe meine meinung geändert weil wir jeden tag streiten. er möchte das ich muslem werde aber wenn ich es mache und er schmeißt mich raus was? BITTE MELDET SICH JEMAND! LG STEFFI
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
------------------------------
lass dich nicht unter druck setzen.wenn du bereit bist zu konvertieren, dann machst du es bestimmt.lass dir zeit.befass dich mit der religion, lese mit ihm den koran. lass dein mann dir den koran erklären.oder kauf dir den koran auf cd.habe ich auch.aber lass dich nicht zwingen.das muss dein mann begreifen-
nouri
nouri | 15.06.2008
11 Antwort
.........
ich bin seit 4 jahren moslem . ich kann dir nur sagen das du das für dich alleine entscheiden musst. wenn du das möchtest aus freien stücken dann mache es, aber lass dich nicht zwingen von ihn , denn laut Koran darf er das nicht . lg annett
| 15.06.2008
10 Antwort
..........................................
ja na sorry, aber ich hasse sowas wenn jemand anderen seinen glauben aufzwingen will! was hat das denn für einen sinn?! boah....
Ninchen84
Ninchen84 | 15.06.2008
9 Antwort
wenn du
schon ein hilferuf sendest dann willst du es doch garnicht ....also dann lass es !!!!
anni84
anni84 | 15.06.2008
8 Antwort
@Ninchen84
Gib dir da total recht.. Weil ich würd auch sagen, Er sollte dich so nehmen wie du bist.Er hat dich doch auch so kennen gelernt..Aber mal ne fragen, hab ihr vor der Hochzeit nich darüber gesprochen..? glg Andrea
Andrea_85
Andrea_85 | 15.06.2008
7 Antwort
......................................
wenn er dich wirklich liebt, dann nimmt er dich so wie du bist, und wie er DICH KENNENGELERNT HAT!
Ninchen84
Ninchen84 | 15.06.2008
6 Antwort
also dem moslemischen glauben nach
darf keiner keiner dazu zwingen, das muss vom herzen kommen... wenn er doch so ein moslem ist dann lass ihn bitte das hier lesen!!! wahnsinn.... *kopfschüttel*
Arkan
Arkan | 15.06.2008
5 Antwort
-----------------------------
bin mit einem marokkaner verheiratet.bin keine muslimaa.er würde niemals von mir verlangen es zu weren.ihm ist es egal was ich für eine religion habe.
nouri
nouri | 15.06.2008
4 Antwort
sorry habs überlesen
ihr seid ja schon verheiratet;)
chaima
chaima | 15.06.2008
3 Antwort
muslime
hallo, ich galube das ist eine sehr schwere entscheidung. und du darfst eine solche nicht leichtfertig einem anderen zuliebe fällen. den gerade der glaube deines mannes würde dich ja sehr einschränken und dein ganzes leben beeinflussen. das heißt nicht das ich etwas gegen diesen glauben habe, dazu weiß ich zuwenig aber ich denke wenn einer konfertiert dann sollte es aus seinem tiefsten herzen heraus sein. und eigentlich hast du dir doch schon selber die antwort gegeben, oder? habt ihr denn nicht vor eurer eheschließung über diesen punkt gesprochen? und habt ihr kinder? wenn ja ist es doch noch ein grund diesen glauben nur aus innerer überzeugung zu wählen. denn soweit ich weiß ist es doch noch schwieriger wenn auch die kinder diesen glauben haben, oder? ich wünsche dir viel kraft.
rosadiskus
rosadiskus | 15.06.2008
2 Antwort
halli hallo
also ich bin acuh muslimin......aber trotzdem tu es nicht wenn nciht dein herz und kopf gleichzeitig JA sagen....mach was du für richtig hältst!!!und ich würd sagen heiratet doch erstmal.....was er will interessiert doch nciht....glg
chaima
chaima | 15.06.2008
1 Antwort
................................................
sorry, aber wenn ich schon höre, das man sich wegen sonem schnulli streitet, dann kann seine liebe nich allzu groß sein! das ist immernoch deine entscheidung!!! ich nehme keinen glauben an, wovon ich nicht absolut überzeugt bin!!! lass dich nicht unterbuttern!
Ninchen84
Ninchen84 | 15.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen

uploading