Warum kommt mein 8 Monate altes Baby nachts fast stündlich

Mama-ilias
Mama-ilias
19.04.2017 | 5 Antworten
Wer kann mir helfen ich bin total am Ende!mein kleiner schläft nur an mutties Busen ein und wacht nach Max 1-2std wieder auf und kommt ohne Busen dann alleine nicht mehr in den Schlaf!das geht seit der Geburt so und ich hatte gehofft das es mit der Zeit mal besser wird!es kann weder Hunger noch Durst oder auch nicht zahnen sein!wer kann mir helfen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Hallo! Ich kenne das und kann mit dir fühlen. Ich stille seit Geburt alle zwei Stunden. Tags und nachts. Manchmal gibt es bessere Tage wo die Abstände länger sind und manchmal schlechtere. Meine kleine ist jetzt 13 Monate. Seit ein paar Tagen isst sie tagsüber und brauch keine Brust mehr. Nachts immer noch alle zwei Stunden. Ich war oft am Ende habe viel ausprobiert. Schreien lassen war für mich nie eine Option. Jedes Kind ist anders. Die einen brauchen mehr Nähe die anderen weniger. Ich sage mir immer wieder "sie wird ja wohl nicht mit 18 noch vom Busen trinken"
Yvonne|Flor
Yvonne|Flor | 10.05.2017
4 Antwort
Ich hab ja schon alles mögliche probiert!habe min 10erlei Schnuller aber die lehnt er kategorisch ab!hab ihn bei mir im Bett liegen da ich sonst überhaupt keinen Schlaf abbekomme!ich genieße ja den kleinen Mann und ich liebe ihn über alles aber so langsam wünsche ich mir etwas mehr Schlaf!!!irgend wann ist man nur noch platt und kann nicht mehr!ich hab keine Ahnung wie ich das hin kriegen soll!wie es aussieht muss ich es wohl so hin nehmen
Mama-ilias
Mama-ilias | 19.04.2017
3 Antwort
Das Kind benutzt es n diesem Fall einfach nur als Schnuller und du musst es abgewöhnen. Mit der Zeit wird es für dich auch schwieriger. Ich finde Baby Schnuller in der Nacht sehr hilfreich
melly-richter
melly-richter | 19.04.2017
2 Antwort
altersmäßig hätte ich gesagt es liegt am zahnen...da schlafen viele Kinder einfach unruhiger , weil die Zähne im Kiefer schieben ...und manche Kinder da einfach empfindlicher sind...doch Du sagst , es ist von Geburt an so...dann nimmt Dein Baby Deine Brust häufig als Schnullerersatz...das ist so schwierig abzugewöhnen , wie bei einem Schnulli....und manche Kinder brauchen auch einfach mehr Körpernähe... entweder Du legst ihn einfach zu Dir ins Bett , dann brauchst Du nicht ständig auf stehen oder stellst ein Bett , neben Dein Bett ...so dass er trotzdem Deine Nähe spüren kann ...
130608
130608 | 19.04.2017
1 Antwort
tja, was soll ich sagen? Wenn es dich quält, musst du es ihm abgewöhnen. Meine Kleine ist fast 5 Monate alt und auch ein Busenkind nachts. ;) Besonders in den Morgenstunden, kommt sie öfters zum stillen. Kurz nuckeln, dann weiterschlafen. Momentan lege ich sie nicht wieder in ihr Bett zurück, was ich sonst getan habe. Noch komme ich damit klar. Nr. 1. habe ich nachts mit 13 Monaten abgestillt. Ich hatte es mal mit 10 Monaten probiert, aber es war das reinste Drama.
Kristina1988
Kristina1988 | 19.04.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wichtig 6 Monate altes Baby
26.07.2010 | 8 Antworten
8 monate altes baby
28.05.2010 | 1 Antwort

Kategorie: Mamiweb

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading