Startseite » Forum » Lernen und Entwicklung » Kindergartenalter » Mein Sohn ist 5 und braucht Nachts immer noch eine Windel, was kann ich dagegen mache .

Mein Sohn ist 5 und braucht Nachts immer noch eine Windel, was kann ich dagegen machen,

Seidl
Hallo! Mein Sohn ist schon 5 Jahre und braucht nachts immer noch eine Windel die morgens patsch nass ist! Wer was was man da probieren kann damit wir sie endlich los werden!
Lg Seidl
von Seidl am 17.09.2008 13:59h
Mamiweb - das Babyforum

17 Antworten


14
Zoey
@hirtzberger
es soll die kinder trainieren das sie nicht sooo fest schlafen und merken wann sie auf die toilette müssen.. meine merkt im moment nicht mal wenn ihr bett nass ist sie schläft fest im nassen weiter... lg tina
von Zoey am 17.09.2008 15:47h

13
hirtzberger
...
und das soll helfen ich finde das es für die kinder sicherlich in der nacht etwas störend ist wenn das immer klingelt findet ihr nicht so lg ina
von hirtzberger am 17.09.2008 15:28h

12
Zoey
......
meine tochter 5 1/2 hat das gleiche problem.. wir waren nochmals mit ihr beim urologen und haben nun eine klingelhose verschrieben bekommen... von der firma Stero Medizinische Geräte http://www.stero-med.de/behandl.html ich hoffe nun das die die tage ankommen und es was bringt... sollte sich in den nächsten drei monten damit nix ändern müssen wir nochmal zum urologen.... lg tina
von Zoey am 17.09.2008 14:46h

11
Seidl
Half alles nicht
Hab schon versucht ihn ohne windel ins bett zu schicken war täglich nass, er wird auch durch das nasse nicht wach! Mein Arzt hat vor 2 monaten gesagt er soll ab 17 uhr nichts mehr drinken, das hat auch nichts gebracht! Wir haben ihn nacht´s auch schon oft aufgeweckt um mit ihm auf klo zu gehen und sie war trotzdem nass! Werde ihn woll mal gründlich durch checken lassen! Lg Seidl
von Seidl am 17.09.2008 14:36h

10
MamaMona2
Einfach weglassen
Unsere Große hatte nachts auch immer ne triefend nasse Windel, so dass ich große Bedenken hatte, sie wegzulassen. Habe es dann einfach gemacht, das Bett mit nem Inkontinenz-Laken versorgt und gut. Ergebnis: Am Anfang gab es ziemlichen Aufstand, weil sie irgendwie Angst hatte, das Bett nasszumachen, hat dann für jede Nacht ohne Windel ein Belohnungsternchen bekommen, ging dann. NAch 3 Wochen kam der Zauberer Windelfutsch und hat alle Windeln mitgenommen ud ein dickes Buch dagelassen. Also: spring einfach mal ins kalte Wasser und trau dich. :-)
von MamaMona2 am 17.09.2008 14:12h

9
Nici2611
Hi, das hab ich zum teil auch
meine Tochter ist 4 Jahre Alt geworden, trägt auch Nachts ne Pampers, sehr selten das Sie nachts ... nur sobald sie wach ist, meldet Sie sich nicht mehr. Ne Freundin hat mir von einer Klingelhose erzählt.. Klingelt, Piepst wenns ist.. Kinderärzte verschreiben es, so ists bei dehnen, deren Tochter hat Nieren, Blasenschwäche. Liebe Grüße Nici
von Nici2611 am 17.09.2008 14:08h

8
hirtzberger
unsere
meine tochter ist 3 und braucht auch eine windel ich habe gehört das es bis zu 5 jahren normal sei und die kinder sich erst umstellen müssen mir geht es so wie dir aber da kann man nicht viel machen. einer früher und einer ist später dran mein großer war mit 2 jahren rein lg katharina
von hirtzberger am 17.09.2008 14:08h

7
b-2008
sauber werden
versuch es doch mal ihm vorm schlafen gehen nichts mehr zu trinken zu geben un mach ihn später so gegen 23:00h und dann noch mal gegen 03:00h-04:00h wach und geh mit ihm auf die toilette, brauchst zwar etwas gedultaber du wirst sehen , es kommt der tag an dem er durch schläft und frühs erst auf toilette muß...bzw nachts selber merkt wenn er mal pippi muß.oder du machst es knall hart-läßt die windel einfach weg, es gibt ja so einlagen fürs bett die die nässe nicht durchlassen.....vielleicht macht er ja auch gar nicht ins Bett.....du mußt aber aufjedenfall das trinken vor dem zu bett gehen weg lassen.
von b-2008 am 17.09.2008 14:07h

6
Jennifer1984
gummilaken und pinkeln lassen
mein mann hat ne Tochter nun 4 1/2... sie war nachts immer noch nicht trocken.... wir hatten sie nun für 5 tage hier.. unddd sie ist trocken.. was die mutter in soo langer zeit nicht schafft haben wir in 4 nächten geschafft.. wir haben ihr halt keine windel umgemacht.. und ihr vorher erklärt das alles nass sein wird wenn sie nicht auf klo geht.... haben sie dann in der nacht auch geweckt um 2 uhr... und sind mit irh aufs klo.... trotzdem war morgens das geschrei groß... auch die 2 nacht alles nass... viel arbeit und viel wascherei.. aber die 3 nacht waren nur ein paar tropfen., . dann hat sie es wohl noch gemerkt und uns gerufen und wir sind aufs klo.. und die 4 war kein problem... sie ist mit uns einmal aufs klo nachts und sonst blieb alles trocken., die mutter hat es nun weiter so gemacht ohne windel.. und!?! sie ist trocken.. wurde auch zeit denke ich... bei gerrit wird das vieel eher der fall sein... ist zwar ekelig und vieel arbeit.. aber dann ist es toll.. augen zu und durch
von Jennifer1984 am 17.09.2008 14:07h

5
Susannchen
hat unser
kleiner auch gemacht... abends nochmal auf die Toilette gehen, kurz vor dem zu Bett gehen nichts mehr trinken und vor allem eine Windel kaufen, die nicht so schön trocken am Hintern ist...das er es nicht merkt...bei uns war es dann letztendlich so, das er sich ein Beispiel an seiner kleinen Schwester genommen hat, war ihm wohl unangenehm, das seine Schwester früher trocken war
von Susannchen am 17.09.2008 14:06h

4
LadyCuba
hast du
schon mit Eurem Kinderarzt darüber gesprochen? Vielleicht hat er ein echtes Problem mit seiner Blase ? Ansonsten - mein Tipp: 1 Std. vor dem Bettgehen das letzte Mal was zu trinken geben, halbe Std. vor und direkt vor dem ins Bettgehen nochmals auf die Toilette schicken!! Manchmal reicht das schon - und morgens ist alles trocken... Ansonsten wohl oder übel - nachts wecken um auf die Toilette zu schicken. Windel ablassen - Moltoneinlage drunter legen. Viele Glück
von LadyCuba am 17.09.2008 14:05h

3
dreifachmutter
Warum Nachts noch eine Windel?
wird er nicht wach nachts? Oder was ist genau euer Problem warum er noch eine Windel braucht? Eigentlich müsste er doch schon verstehen , das es die Toilette gibt oder? LG sabrina
von dreifachmutter am 17.09.2008 14:05h

2
tamaravb
Psychischer oder Physischer Art?
Ich selber hab da leider gar keine Erfahrungswerte, aber eine Bekannte von mir, deren Sohn wurde untersucht und bei dem wurde irgendwie was festgestellt, warum der immernoch in die Windeln machte psychischer Natur sein kann, Stress, Unwohlsein oder so. Vielleicht Probleme im Kindergarten. Hast du schonmal mit dem Kinderarzt gesprochen?
von tamaravb am 17.09.2008 14:05h

1
lu-2007
warst du schon mal beim kinderarzt deswegen
oder hat er einfach angst nachts auf die toilette zu gehen ich würde mal so probieren weniger zum trinken geben bevor er ins bett geht und ihn mal aufwecken bevor du ins bett gehst ansonsten mal zum kinderarzt lg nadine
von lu-2007 am 17.09.2008 14:03h


Ähnliche Fragen


Nachts keine Windel mehr
27.06.2012 | 10 Antworten


Kind nachts trocken bekommen
27.04.2012 | 7 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter