Baby`s die klassische Musik hören sollen später intelligenter sein

stitchie81
stitchie81
01.07.2008 | 11 Antworten
Zumindest meint das meine Schwägerin und hat mir glatt ne Babydream Cd geschenkt.Die Musik ist ja nicht schlecht, aber frag mich echt wie das die Intelligenz später steigern soll?
Kann das nicht glauben ..
Was meint ihr dazu?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
obs stimmt weiß ich nicht
aber es wird doch empfohlen kinder möglichst früh mit musik in kontakt zu bringen, z.b. durch musikalische früherziehung, das das fördert ist wohl unbestritten...
bineafrika
bineafrika | 01.07.2008
10 Antwort
Dann ist ja alles klar
jetzt weiß ich wenigstens warum ich ne Niete in Mathe bin :o))
louaspa
louaspa | 01.07.2008
9 Antwort
ich habe mal gegoogelt, weil mich das auch interessiert hat...
Es gab dazu eine Studie aus den USA . Die Studie untersuchte den Zusammenhang zwischen Umgebungsmusik während der Schwangerschaft und der Intelligenz des dann später geborenen Kindes. Bei klassischer Musik wurde ein Trend zu höherer mathematischer-naturwissenschaftlicher Intelligenz festgestellt. Was nicht in der Studie stand: Es gibt während einer Schwangerschaft sehr viele Einflüsse, und einen Kausalzusammenhang herzustellen ist daher gewagt. Für eindeutige Studien müssten die austragenden Mütter isoliert werden und einheitlich behandelt werden, nur was die Musik betrifft in Gruppen eingeteilt werden. Und das ist ethisch nicht zulässig, läuft unter Menschenversuch. Es ist allerdings allgemein bekannt, dass das ungeborene Kind durchaus akustische Reize von außerhalb wahrnimmt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.07.2008
8 Antwort
Klassik
meinem klein habe ich als er sehr klein war auch oft solche musik angemacht oder auch so einschlaf musik. heute hört er lieber musik wieich wenn euch das was sagt, Rammstein, Oomph!! und Nightwish hört er auch sehr gern. Und dann in angemessener lautstärke. dabei müsste die inteligenz ja schwinden, ist ja das krasse gegenteil zu klassik. aber mein kleiner ist bestimmt nicht dumm! Also ich glaub nicht dass Klassische Musik inteligent macht!
niniwini
niniwini | 01.07.2008
7 Antwort
ja klar...
und wenn man während der schwangerschaft viel rechnet ist das kind später in mathe und wenn man sich mit sprachen beschäftigt ist es darin gut... ganz ehrlch: ich glaub an sowas nicht! was die forscher so alles rausfinden ist teilweise so ein schwanchsinn. neulich hab ich gelsen das mädchen mit einem männlichen klingenden Namen in naturwissenschaften besser sind?!?! wie bitte soll das gehen?! vorallem: wer bezahlt leute die sowas erforschen??? ich denke ob kinder intelligent oder nicht intelligent sind hängt davon ab wie man sie als eltern fördert!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.07.2008
6 Antwort
klassische Musik
Hallo, dass einzige was bewiesen ist, dass Babies auf ruhige melidiöse Musik, entspannt reagieren. Ob sie später intelligent dadurch werden, ist in den Raum gestellt. Fakt ist, dass Liebe und die Geborgenheit in einer Familie mehr Einfluss auf dass spätere Leben, somit den Werdegang eines Kindes eher beeinflussen als klassische Musik im Baby/ Kleinkindalter. Aber es schadet aufjedenfall nicht, Deinem Kind die Musik dadurch näher zu bringen.
Sehnsucht
Sehnsucht | 01.07.2008
5 Antwort
Keine Ahnung
meine Große hat während der Schwangerschaft immer Tom Petty gehört und ist dann immer ruhig geworden. Das ist bis heute so geblieben, jetzt ist sie bald 4. Sie scheint trotzdem nicht auf den Kopf gefallen zu sein :o)) Aber ich hab ihr auch immer viel vorgesungen...
louaspa
louaspa | 01.07.2008
4 Antwort
ob es intelligent macht
ist ja noch umstritten aber schaden tut es auf jeden fall nicht. entspannen tut es die babys auf jeden fall. ich hab öfters klassische musik gehört in der ss. hatte das gefühl es gefällt ihm =) wird er heute noch ganz ruhig bei. =)
kleene89
kleene89 | 01.07.2008
3 Antwort
so ein quatsch
das wirkt beruhigend und nix anderes....meine kidis hören mit mir rock und metall....die werden bestimmt mal ganz doof....lol...nee im ernst, das ist quatsch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.07.2008
2 Antwort
Hmmmmmmmmm ..... da ist was wahres dranne
Je mehr Informationen ein Gehirn bekommt, desto mehr Synapsen bilden sich. Und jemehr Synapsen vorhanden sind, desto mehr Infos kann ein Gehirn verarbeiten ... Das hat aber rein gar nix mit Klassicher Musik zu tun :O) Kannst Deinem Kind auch Kuschelrock vorspielen :O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.07.2008
1 Antwort
die cd suche ich auch.....
bei uns bekomme ich die leider zur zeit nicht.ob da wirklich was dran ist, weiß ich nicht aber ich finde die sehr schön........
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kinderohren vor lauter Musik schützen?
19.06.2012 | 23 Antworten
Impfreaktion einen Tag später?
07.02.2012 | 6 Antworten
monate später schmerzen nach ks
23.10.2010 | 2 Antworten
*Wie lange darf man laute Musik hören*
30.08.2010 | 8 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:
uploading