sind eure babys vermust?

Heulboje
Heulboje
13.06.2008 | 13 Antworten
hallo an alle
ich habe mal ein frage und will mir auch einfach mal was von der seele schreiben!
unser kleiner sohn bald 4 monate ist ein ganz lieber nd er schläft auch durch aber ich ahbe das gefühl das ich nciht merh so richitg gebraucht werde.
ich stille den kleinen noch aber so richitg trinken willer bei mir nicht mehr. ich ahbe es immer geliebt wenn er bei mir eingeschlafen ist wir uns zusammen ins bett gekuschelt haben und dann zuammen geschlafen haben. doch das macht er cniht merh er will nciht merh bei mir schlafen und wenn dann immer nur 15 min. in seinem bett schlöft er stunden lang.
auch tagsüber mit seinem papa albert er rum alcht ihn an und will auch immer zu ihm lässt sich von hm beruihgen und bei mir klappt das alles nicht ..
was mache ich falsch?
es ist doch emin kleiner sonnen schein und ich hätte gerne merh nähe mit ihm er ist doch noch so klein ..
immer weider kommen mir die tränen wenn er sich cniht von mir beruihgen lässt oder bei mir weint und beim papa ruihg ist
es tut mir weh
aber ich freue mich das er den bezug zum papa hat das will ich ihm auch nicht nehmen er leibt seinen papa und das freut mich auch iweder
es ist so verzwickt ..
danke fürs lesen
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@Heulboje
Bei uns ist es ganz anders.Obwohl der papa daheim ist und ich gehe mal ins bad oder in die küche.Sobald sie mich nicht mehr sieht, obwohl der papa da ist, fängt sie das weinen an.Sie hängt mehr an mir als an ihrem papa.Sie wird jetzt 10monate.ich hoffe das das bei euch bald wieder alles in ordnung kommt.Wünsch dir viel kraft und kopf hoch, wird schon wieder.
Mami30
Mami30 | 13.06.2008
12 Antwort
schmusen
das ist normal denke ich denn am anfang ist meine auch auf meine brust eingeschlafen aber jetzt mit 3 monaten ist sie sehr neugierig da ist das schmusen langweilig der papa macht mehr unsinn mit ihm als wir mamis a ber wenn sie müde werden kommen sie eher zu uns an die brust
leonie263
leonie263 | 13.06.2008
11 Antwort
Die meine ist jetzt etwas über 3 Monate....
aber sie hat auch immer wieder solche Phasen- meine schreit bei mir auch dann schneller und ist nicht zum aushalten, wenn es mir selber nicht so gut geht.- Dann möchte ich auch gerne Kuscheln aber sie lehnt es ab.- Aber wenn ihr Opa sie nur anschaut, dann lacht sie übers ganze Gesicht und da bin ich dann auch etwas traurig.Kann dich verstehen!!!!!!!! Aber trotzdem lieben die kleinen uns gaaaaaaaaaaaaaaaanz feste, glaub mir..... Kann auch sein, dass sie einen Wachstumsschub durchmachen und eben die Mama dabei nicht so brauchen können.......LG Würmchen
Würmchen
Würmchen | 13.06.2008
10 Antwort
ja meiner auch, aber bin dann weg.............
viel spaß noch im glub :-)
sunnydot79
sunnydot79 | 13.06.2008
9 Antwort
sunny
...mein so trister abend ist nun echt versüßt............ oh mann welch lacher !!!!!!!!!!!!!
lischa777
lischa777 | 13.06.2008
8 Antwort
@ lischa........................
na wer jetzt?????????? Holland oder Niederlande!!!!!!!! Ich krieg gar nicht genug :-)
sunnydot79
sunnydot79 | 13.06.2008
7 Antwort
lischa777
na nich so frech hihi fand ich auch lustig HOLLAND
woletrclan
woletrclan | 13.06.2008
6 Antwort
Deswegen liebt und braucht dein Sohn dich nicht weniger
Mach dir darüber nicht so viele Gedanken. Du wirst sehen, dass er auch wieder Phasen haben wird in denen er nur noch mit Dir kuscheln will. Vielleicht hat er den Papa einfach nicht so oft für sich wie Dich. Mein Sohn weint immer, wenn mein Mann von der Arbeit kommt und ihn nicht direkt auf den Arm nimmt. Ich freue mich darüber. Und dazu, dass er nicht neben Dir schlafen will: Es wird ihm einfach zu warm sein, gerade bei diesem Wetter.
Eli81
Eli81 | 13.06.2008
5 Antwort
klein wenig eifersüchtig?
kenn ich , aber das kommt von selbst wieder, meiner ist 7 monate jetzt!er hatte das auch so mit 3-4 monate da wollte er nur nach papa!das wechselt sich immer mal ab das ist normal!der braucht dich trotzdem und du bist nicht überflüssig
woletrclan
woletrclan | 13.06.2008
4 Antwort
......................
Das kenn ich zu gut. Ich bin schon lange , , außen vor", unsre Kleine war von Anfang das Papakind, sie ist Papas Prinzessin. Giulia ist nun 13 Monate alt, und sie will mittlerweile sogar nicht mehr ohne Papa einschlafen, bzw wenn ich sie hinlegen will, weint sie... Kommt der Papa, schläft sie immer mit ihm ein. Sie haben eben ne besondre Beziehung zueinander, aber ich verstehe dich. Freu dich einfach, dass deine 2 sich so gut verstehen. Du bleibst wichtig für deinen kleinen Sohn, und er lässt sich bestimmt auch gut von dir beruhigen. DU bist die Mama, sicher braucht er dich. Versuch, die Tränen zu überwältigen, das ist nicht nötig. Lg
reg89
reg89 | 13.06.2008
3 Antwort
oje, nimm das doch nicht so ernst............
Natürlich braucht er dich, er ist doch erst vier monate, was machst du denn dann wen er 18 ist?? Väter sind ja meistens zum rumalbern da, ist bei uns auch so. papa sieht sie ja auch viel seltener, da er arbeiten muss. Ich bin ja immer da.
sunnydot79
sunnydot79 | 13.06.2008
2 Antwort
vermust ????????????
also icuh muse meinen nicht - nur die kartoffeln zu kartoffelmus oder äfpel zu apfelmus sorry - bin grad albern -wegen holland äh niederlande nich bös sein
lischa777
lischa777 | 13.06.2008
1 Antwort
da kommen auch wieder andere Zeiten
----------------------------------- bleib ganz ruhig und mach dir keinen Kopf, DU BIST DIE MAMA und das weiß er ganz innen drin auch.
jeto
jeto | 13.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: