hab grad

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.02.2011 | 41 Antworten
mein baby schreien lassen damit er schläft weil es mit nichts zur ruhe kam (spieluhr, liedsingen, auf den arm nehmen, schaukeln, streicheln). nach ner halben stunde schläft er jetzt endlich.

nun hab ich voll das schlechte gewissen .. bin ich eine schlechte mutter?

(traurig03)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

41 Antworten (neue Antworten zuerst)

41 Antwort
jack hatte
auxch ma so eine phase, aber nur abends, da hat alles nix geholfen... er hat gewint und geweint.. war aber gleichzeitig tot, üde. ich hab mich dann immer mit zu ihm gelegt und seine hand gehalten und ihn gestreichelt. am anfang waren die weinphasen sehr lang, dann ne kurze pause für den schnulli, bis es zum schluss so war, das er den schnulli lange hatte u nur nochma kurz geweint hat bis er eingeschlafen is, und zwischendurch hat er immer geschaut ob mami noch neben ihm liegt :) war auch hart aber es ging vorbei u jetz schläft er meist sehr gut alleine ein.
DieSus
DieSus | 04.02.2011
40 Antwort
...
hmm, bin nur hin und wieder hier und kenne sie nicht :). Geb nur gern meinen Senf dazu^^.
Sithandra
Sithandra | 04.02.2011
39 Antwort
Sie
ist einfach nur überfordert und sucht hilfe das kann jeder mutter mal passieren dan schreibt sie halt oft sachen und ist halt anders als andere aber deswegen ist sie doch nicht gleich schlecht.... man merkt schon sie sucht kontakte und hilfe... zudem man merkt auch sie brauch bestätitgung aber das find ich nicht schlimm den jeder oder fast jeder macht mal im leben so eine phase durch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
38 Antwort
@Adnan7
in zwei Stunden spätestens meldet sie sich wieder an ;)
Noobsy
Noobsy | 04.02.2011
37 Antwort
aufhören...
wir reden gegen eine weisse wand die nicht mehr existiert....meldet sich neu an und lacht sich nen ast...man man man...manche leute müssen in die irrenanstalt...SORRY....aber wir wollen helfen und sie haut ab weil sie nur gute Sachen hören möchte....nenenen kopfschüttel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
36 Antwort
Ich kenne das auch, dass einfach mal die Nerven blank liegen...
...können und man verzweifelt reagiert. Ich prangere keine Mutter an, die irgendwann überfordert ist und das tut, was du getan hast. Ich finde nicht, das man da gleich eine schlechte Mutter ist. Ich saß einmal eine Stunde neben seinem Bett. Er hat geweint und war hundemüde. Ich hatte ihn zwischendurch hoch genommen, beruhigt, gesungen, rumgetragen, usw. Ich bin dann völlig verzweifelt zu meinen Mann gegangen und hab mich ausgeheult. Mein Kopf ist schier geplatzt. 2 Minuten später hat er geschlafen. Seit dem schläft er auch immer gut ein, ABER: er braucht mich an seiner Seite. Ich weiß nicht was er an diesem Tag hatte und dennoch glaube ich war es gut, das ich neben ihm saß. Ich gebe ihm immer viele Küsschen und er hält mein Gesicht in seinen Händen. So als ob er mir sagen würde: Mama bitte bleib bei mir und hilf mir beim einschlafen und so ist es auch. Das nächste Mal nicht so lange schreien lassen, wenn du nicht im Raum bist^^. Ich glaube, das ist das eigentlich schlimme für die Babys.
Sithandra
Sithandra | 04.02.2011
35 Antwort
und das dann noch hier reinsetzen und auf Zuspruch hoffen
ne, also da kann man echt nur vermuten das sie übelst überfordert ist... man liest nur, das Baby brüllt, heute ist es wieder schlecht drauf usw... nicht einmal was erfreuliches vielleicht wärs echt nicht schlecht mal Hilfe hinzuzuziehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
34 Antwort
@Passwort
da sind wir schon zwei! wenn sich frauen ihren kindern gegenüber angemessen verhalten sind es übermütter! fallen jedoch dinge vor, die eigentlich nicht vorfallen sollten heisst es; "sind ja auch nur menschen"! ich begreif das langsam nicht mehr...das verhältnis stimmt irgendwo nicht mehr!
tate
tate | 04.02.2011
33 Antwort
@ALL
GELÖSCHTER BENUTZER!!!!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
32 Antwort
@kiska86
meine worte.....das vertrauen von kind zur mutter wird dadurch zerstört!!! Wenn ein kind schreit dann braucht es was, egal was!! Ich bin gewiss auch keine klar kann man ein kind mal 10 minute bocken lassen, aber zwischen BOCKEN UND KONTAKT BRAUCHEN zur mama liegt ein himmelweiter unterschied und den sollte man kennen...zumal ein säugling noch gar nicht bocken kann!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
31 Antwort
hmmm...
was erwartest du jetzt...was man hier antwortet? kann es sein, dass du etwas überfordert bist mit deinem Kind? aber, es kam ja jetzt mitterweile schon öfter solch ähnliche Threads von Dir. Ich bin kein Freund von Kinder schreien lassen, bis sie schlafen! und auch ICH hatte schon HÖLLENTAGE und NÄCHTE. Wie wohl jede Mutter... Und ja, Du solltest auch ein schlechtes Gewissen haben...
Corie
Corie | 04.02.2011
30 Antwort
....
Dann such dir wenigstens deinem kind zuliebe hilfe geh mit ihm raus vielelicht ut dir das besser und du bist nichtmehr so gefrustet ist bicht böse gemeint, aber die ausenwelt sieht vieles oft eher als man es selbst einsieht und da spreche ich aus erfahrung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
29 Antwort
@tate
ist doch irre, oder...? wie kann man das bitte nachvollziehen...? ne ne, wenn ich mich dazu äusser, heisst es wieder die böse, böse Übermutti Passwort, die ist ja nur zum zanken hier...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
28 Antwort
@Noobsy
Jap gebe dir vollkommen recht, habe noch nie gelesen das sie mit dem Kind glücklich ist, kann einem echt leid tun, ich bin von Geburt an alleinerziehend habe meine ausbildung 7 wochen nach der geburt wieder aufgenommen und sie beendet als meine kleine 5 Monate war und das war echt sresssig, von was soll sie genervt sein? Frage ich mich echt, so ein kleines wesen so zu behandeln, ich kann auch nicht verstehen und sie sollte sich echt hilfe suchen, der arme kleine:-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
27 Antwort
hallo
nein, ich habe auch 2 Kids ab und zu lass ich sie auch schreien, weil nichts anderes mehr nützt sprich lieder singen spieluhr usw. manchmal merken sie gar nicht wie müde se wirklich sind also ich meine ein kind kann man auch mal schreien lassen wenn es nicht grade stundenlang ist
lianlenoxmama
lianlenoxmama | 04.02.2011
26 Antwort
man sag
mak warum hast ein kind in die welt gesetzt, ja dass ist richtig dass du dein schlechtes gewissen hast, denn die urbindung zwischen mama und kind ist nun zerstört, wenn ein kind schreit dann es dass nicht weil es diich ärgern will sondern weil es dich brauchtt, nun ist vor erschöpfung eingeschlafen, und fühlt sich von der mama in stich gelassen. dabei wär es ganz einfach deine aufgabe gewesen fürs kind da zu sein, egal wie lang oder laut es weint.
kiska86
kiska86 | 04.02.2011
25 Antwort
@Passwort
da wären wir mal wieder beim thema oder?!?! irgendwann kann man wirklich nichts mehr dazu sagen
tate
tate | 04.02.2011
24 Antwort
krass
ich sag mal nichts dazu...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
23 Antwort
@Noobsy
das geb ich dir vollkommen recht. Ich war von anfang an alleine mit meinem Engel, aber ich habe die zeit so schwer sie auch war immer genossen. Stand auch nachts neben ihrem Bettchen und hatte mich so über sie gefreut und genoss es einfach.Klar, kommt man irgendwann mal an seine grenzen, an die kam ich auch schon, aber dafür bin ich eben Mama geworden. Und ich das schönste was es gibt, is eben ein Kind. Mit allem drum und dran LG
Angel78
Angel78 | 04.02.2011
22 Antwort
@Violet89
Ganz weit entfernt! Aber eine bemühte Mutter! Es gibt nunmal gewisse 'Regeln' im Umgang mit einem Baby. Und nur, damit man seine Ruhe hat, legt man es nicht ins Bett und lässt es schreien!
Noobsy
Noobsy | 04.02.2011

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Probleme mit Dammriss II Grades
01.07.2008 | 1 Antwort
Was bedeutet Grannum Grad II?
15.05.2008 | 4 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading