Wie bringe ich meinen Sohn (knapp 7 Mon ) dazu

Canadien
Canadien
29.10.2010 | 12 Antworten
etwas laenger zu schlafen? Bei uns (Kanada) ist es jetzt 6 Uhr u.seit ueber 1 Std. bin ich nun schon wieder bei meinem Sohn im Zimmer. Jeden "Morgen" wacht er um 5 Uhr auf, will seine Flasche u.dann spielen. Sonst habe ich ihn immer mit in unser Bett genommen, in der Hoffnung, dass er nochmal einschlaeft, aber Fehlanzeige. Ich meine, ich bin ja schon froh, dass er seit Kurzem wenigstens bis 5 Uhr durchschlaeft, aber das ist doch recht frueh, um im Kinderzimmer zu spielen - wenigstens 1 Std. laenger waere nett. Wenn er anfaengt zu meckern, dann muss ich auch immer gleich hin, damit meine Tochter (23 Monate) nicht wach wird, denn zwei quaengelnde Kinder .. Habt ihr einen Rat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Solo-Mami
Mein Sohnemann weint nicht wirklich, er faengt nur tierisch an zu meckern und das hoert man im ganzen Haus, so dass ich aufpassen muss, dass meine Tochter nicht wach wird. Wenn sie nicht da waere, dann wuerde ich auch nicht so schnell hinlaufen. Heute Morgen war er aber wirklich hellwach und hat mich angegrinst beim Spielen. Mich wundert, dass er dann schon so fit ist und das geht jetzt seit ca. 1 Woche so. Um 7 Uhr ist er dann heute wieder muede geworden u.klar, meine Tochter kam ungelogen 3 Min. spaeter.
Canadien
Canadien | 29.10.2010
11 Antwort
@Canadien
Hat er denn so dolle geweint oder war er einfach nur wach ??
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.10.2010
10 Antwort
@Solo-Mami
Genau das habe ich heute Morgen gemacht, weil ich auch dachte/hoffte, dass er wieder einschlaeft, aber nach 45 Min. hatte ich die Hoffnung aufgegeben...
Canadien
Canadien | 29.10.2010
9 Antwort
Das Einfachste ist manchmal das Beste
Gib ihm 5 Uhr die Flasche, mach dabei kein Licht, sprich nicht großartig mit ihm und leg ihn wieder ins Bettchen und geh aus dem Zimmer. Ist dies schön dunkel, dann wird er sicher weiterschlafen. Und wenn er sich selbst im Bett beschäftigt, dann sollte das für dich auch kein Problem dastellen LG aus Berlin
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.10.2010
8 Antwort
gar nicht.
er ist noch ein baby...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2010
7 Antwort
@rudiline
Wie gesagt, sonst habe ich ihn mit in unser Bett genommen, aber ich wollte meinen Mann heute mal etwas schlafen lassen, damit er nicht gleich wieder total muede zur Arbeit faehrt. Hoffe, dass das wirklich nur ne kurze Phase ist. Meine Tochter hatte das zum Glueck nicht - jedenfalls nicht sooo frueh!
Canadien
Canadien | 29.10.2010
6 Antwort
Hmmm
Ich kenn das noch von Edda, sie ging um 19 Uhr schlafen, um 5 Uhr war sie wach, um 8 wollte sie für 2 Stunden in's Bett und auch mittags nochmal... Ich habe sie dann vor- und nachmittags SANFT geweckt: Die Rollos ein Stück geöffnet, die Tür des Kinderzimmers geöffnet und so Lich und Geräusche reingelassen. Die Schlafensgehzeit am Abend blieb unberührt. Nach 2 Wochen war sie dann auf 19-7 Uhr , vormittags von 10 bis 12 und keinen MIttagsschlaf "eingependelt".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2010
5 Antwort
@Dajana01
Ich habe schon versucht es abends laenger herauszuzoegern, aber um 19:30/19:45 Uhr ist er so muede, dass er ins Bett muss u.das ist ja auch eigentlich nicht zu frueh fuer so einen kleinen Mann. Ja, seitdem er nun morgens so frueh wach wird, schlaeft er natuerlich tagsueber mehr. Vormittags ca. 2 Std. und nach'm Mittag auch nochmal so 1, 5 Std. Soll ich ihn dann nicht schlafen lassen bzw. frueher wecken? Das wird lustig, aber wenn er dafuer morgens laenger schlaeft...
Canadien
Canadien | 29.10.2010
4 Antwort
Ich bin bis eben (also 1 Std.) staendig rein und raus aus seinem Zimmer
u.habe ihn auch meckern lassen, aber wenn es halt zu laut wurde, dann musste ich rein - halt wegen unserer Tochter. Jetzt sitzt er vergnuegt neben mir u.spielt mit seinen Bausteinen Vorallem wird er dann nachher, so gegen 9:30 Uhr dann wieder ins Bett wollen u.gestern hat er dann 2 Std. geschlafen!
Canadien
Canadien | 29.10.2010
3 Antwort
...
ich würd versuchen ihn weiterhin mit in euer bett zu nehmen... denn so lernt er ja, dass um 5 gespielt wird... und hoffen, dass es nur ne phase ist und er bald länger schläft... ich weiss noch von anna, die war auch immermal halb 6 wach, aber das ging viell. nen monat so und jetzt schläft sie länger...
rudiline
rudiline | 29.10.2010
2 Antwort
Hallo
Wann geht er denn abends schlafen, bzw. wieviel schläft er tagsüber? Jeder Mensch hatz ja ein gewisses Schlafpensum, und je nachdem, wire das aufgeteilt ist, kann man das sanft beeinflussen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2010
1 Antwort
...
einen tipp habe ich leider nicht ... aber naja er weiß halt auch Mama kommt ... da muss er ja garnicht viel machen, sonst könnte man ihn ja beibringen sich auch alleine zubeschäftigen, wenigstens für ne halbe std Ist er schon immer so ein frühaufsteher?
MeGi2007
MeGi2007 | 29.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bastelspaß für nen knapp 4jährigen
08.08.2012 | 8 Antworten
Das war knapp xD
09.02.2012 | 26 Antworten
wie bringe ich meinen freund zum reden?
27.01.2012 | 19 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading