Meine kleine möchte nicht krabbeln

carolin84
carolin84
08.09.2008 | 11 Antworten
Hallo ihr Lieben !

Unsere Hannah wird am 21.September 2008 1 Jahr alt ..
Leider krabbelt sie noch nicht..
Sie kann sich von alleine hinsetzen (aber nur wenn sie wirklich will) und rollt sich von der einen Seite zur anderen.
So bewegt sie sich auch fort.

Der Kinderarzt hat uns zur Krankengymnastik überwiesen, zur Motivation ..
Da waren wir jetzt auch schon 6mal. Aber ich bezweifle ob das so gut ist, ..
Hannah weint schon alleine wenn wir die Praxis betreten, wehrt sich bei der Gymnastik und ich bin nur am trösten ..
Und bringen tuts meiner Meinung nach nichts .. und zur Anregung zum krabbeln wird keine Übung gemacht (was unser KA eigentlich wollte).
Ich hab Angst sie zu überfordern, weil jeder sagt ich soll ihr Zeit geben .. sie soll sich selber entwickeln und ich hab den Eindruck es kommt auch alles so nach und nach ..
Sie möchte sich auch schon hinstellen, aber da sagt die Physiotherapeutin ich soll das nicht zulassen.

Heute morgen hätten wir einen Termin (9:30Uhr )gehabt, hab ihn absagen müssen weils mir heut nicht gut geht .. Hab sie dann um 8Uhr angerufen ..
Da hat sie mich nur dumm angemacht wie kurzfristig das doch sei .. Toll als ob ich das am Freitag schon gewusst hätte ..

Was meint ihr dazu ? Ist das der richtige Weg ?
Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht bzw. Probleme gehabt, dass euer Kind nicht krabbeln möchte ?
Wenn ja wie seid ihr vorgegangen ? Was hat euch geholfen ?

Ich weiß nicht was ich machen soll ! :-(

Liebe Grüße Caro
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
...
Du wirst schon die richtige entscheidung treffen. Du bist die Mama und wenn du der Meinung bist eure Krankengymnastik-Tante ist die Falsche, dann ist das auch völlig in Ordnung. Hauptsache ist, dass ihr euch wohl fühlt bei der ganzen Sache. Lasst euch nicht ärgern und viel Erfolg euch beiden noch.
Hilka_und_Nadja
Hilka_und_Nadja | 19.09.2008
10 Antwort
Das hast du Recht ! @Hilka_und_Nadja
Da geb ich dir vollkommen Recht ! Hannah beschäftigt sich unheimlich gern mit dem was sie hat... und das ziemlich lange... Momentan hat sie die Phase "Nehmen und geben", dass kann sie stundenlang machen und hat riesen Spaß dabei... Ich finde auch, wieso soll ich sie zu was zwingen was sie nicht will. Sie ist doch auch "nur" ein Mensch... Vorallem ärgert mich halt die Art und Weise wie das Ganze da abgeht... Wenn unser Kinderarzt sagt ich soll das weitermachen, dann nicht bei der. Dann geh ich woanders hin... ANsonsten mach ich die Übungen die mir gezeigt wurde spielerisch daheim... Das muss ich ja sowieso auch machen... Ich fühl mich da nicht wohl bei der Sache und Hannah ist meine Tochter für die ich die Verantwortung trage...
carolin84
carolin84 | 09.09.2008
9 Antwort
Krabbeln
Also, als erstes bin ich der Meinung, dass es keine faulen Kinder gibt, sie sind einfach zufrieden, mit ihrer Methode sich fortzubewegen. und es ist doch nichts negatives, wenn die Kinder zufrieden sind. Man sollte sich nicht so viel Stress und Sorgen machen. und zu deiner Krankengymnastik kann ich nur sagen, das sie sich mal überlegen sollte, das ihr ihre Patienten seit und das sie eine Dienstleistung anbietet und da hat man nun einfach mal freundlich zu sein, egal ob sie gut oder schlecht gelaunt ist. Such dir ne neue Praxis für die Krankengymnastik, vielleicht stimmt die Chemie zwischen euch einfach nicht. Lass dich aber auf keinen Fall unter Druck setzen oder stressen, das merken die Zwerge nämlich und die sind dann genauso unter Druck wie du.
Hilka_und_Nadja
Hilka_und_Nadja | 09.09.2008
8 Antwort
...
Also wie ich hier lesen kann kommt das öfters vor... Was ich euch auch noch nicht geschrieben habe, sehe ich gerade Hannah kam 6Wochen zu früh zur Welt... Unser Kinderarzt wollte da halt nichts verbummeln und ich auch nicht. Wir haben am kommenden Donnerstag die U6, da werd ichs dann aufjedenfall auch ansprechen... Mamapia, da geb ich dir auch recht. Wir machen uns da wirklich stress, und das wirkt sich auf die Kleine aus. Ich hab auch den Eindruck sie möchte das einfach nicht bzw. ist einfach noch nicht so weit... Dann meint die KG nur so auf die Art "sie sei faul und verwöhnt" und erzählt von einer Bekannten deren Kind auch so sei und die ist sehr verwöhnt und aufmüpfig zu den Lehrern... Ich fühl mich bei ihr einfach nicht gut aufgehoben, weiß auch nicht. Aber das kann ich ihr doch nicht sagen, oder ? Ich würde das meiner Kleinen echt liebend gern ersparen... Na ja, ich rede jetzt erstmal am Do. mit unserm Kinderarzt dann sehn wir weiter...
carolin84
carolin84 | 08.09.2008
7 Antwort
hi
mein sohn hat nie gekrabbelt.er konnte mit 7 monaten sitzen mit 9 monaten stehen und mit 11 monaten laufen und alles von alleine.
vanessa1986
vanessa1986 | 08.09.2008
6 Antwort
VIELEN DANK!!!!!
Vielen Dank ihr Lieben für die schnelle Rückantwort... Am Anfang bin ich noch sehr motiviert gewesen und dachte mir auch, wenn es meiner Maus gut tut dann mach ich das NATÜRLICH ! Hab mittlerweile hab ich einfach nen anderen Eindruck... Es tut gut das von euch zu lesen... Ich denke auch, sie ist sonst so fit und das wird auch kommen. Ich bin damals lt. meiner Mum auch später gekrabbelt und bin dann recht schnell gelaufen... Ich weiß halt nicht ob ich das ganze von alleine abbrechen darf, weils der Kinderarzt angeordnet hat... Ich bin einfach nicht überzeugt davon. Und wie kitty auch schon geschrieben hat, das überträgt sich alles auf meine Kleine... Und das macht doch keinen Sinn !? Vielen Dank für eure aufbauenden Worte !!!!!! Grüßle Caro
carolin84
carolin84 | 08.09.2008
5 Antwort
Das
"Problem"hatten wir zum Glück nicht, meine Große hat mit 6Monaten gekrabbelt meine kleine ist faul :-) wird die Woche jetzt 7Monate und macht auch keine Anstalten.Mein Neffe konnte erst mit nem knappen Jahr krabbeln oder besser gesagt robben, da hat auch niemand was zu gesagt auch nicht der KIA.Es gibt sogar Kinder die nie gekrabbelt haben sondern gleich das laufen gelernt haben.Was sagt denn euer KIA dazu, sie ist doch aber motorisch normal entwickelt, oder nicht?Ich persöhnlich finde das ihr euch da ganz schön mit stresst, nicht falsch verstehen, aber jedes Kind hat seinen eigenen Rythmus sie ist sicherlich einfach ein wenig"faul".Und wie du ja schon schreibst, du mußt sie fast die ganze Zeit bei der Krankengymnastik beruhigen, sie fühlt sich wahrscheinlich selber nicht wohl und scheint einfach noch nicht soweit zu sein.Ich würde mal mit dem KIA sprechen ob das ganze Theater denn überhaupt notwendig sei?? LG
Mamipia
Mamipia | 08.09.2008
4 Antwort
krabbeln
Mein Großer ist auch nie gekrabbelt, fing dann mit 13 Monaten an zu laufen. Geht auch ohne krabbeln. Vielleicht ist sie einfach nur etwas "faul". Aber wie sollst du verhindern, das sie sich hinstellt? Das ist doch ganz normal, das sie hoch wollen und alles sehen. Verzichte auf die blöde Krankengymnastik oder geh woanders hin!
alinchen2
alinchen2 | 08.09.2008
3 Antwort
Hallo
War bei meiner Tochter ganz Genauso hat mit ca. nem Jahr angefangen zu Krabbeln. Und jetz fängt sie erst an allein zu laufen, sie ist jetz 18 Monate. Waren auch bei der Physiotherapie. Und sind jetz bei der ERGOtherapie, bin aber der meinung das auch ohne den ganzen Therapien sie jetz soweit wäre, nehme aber alles mit solange es meiner kleinen nicht weh tut oder schadet. Die einen lernen es früher die anderen später. Mach dich da mal nicht verrückt das wird schon Liebe Grüße
Ines24Fuldatal
Ines24Fuldatal | 08.09.2008
2 Antwort
krabbeln
zum krabbeln kann icht nicht viel sagen, aussér dass viele das gar nicht machen, sondern gleich stehen und laufen. wenn sie stehen will lass sie doch, so lange sie dass alles selber will, soll man sie machen lassen. meine kleine fing schon mit 8 monaten an sich hinzustellen. lass ihr die zeit und förder sie bei dem was sie macht. und die therapeutin, schieß die i´n wind
TanteNessie
TanteNessie | 08.09.2008
1 Antwort
der stress den du dir damit machst überträgt sich doch auf deine kleine.....
ich hab eine bekannte ihre kleine wollte auch nie krabbeln und kurz nach ihren 1. geburtstag ist sie gelaufen....manche kleinen lassen das krabbeln einfach aus....
Kitty01
Kitty01 | 08.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(((
15.05.2012 | 179 Antworten
Krabbeln mit kurzen Hosen
01.03.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: