Kind wecken- ist das richtig

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.07.2011 | 12 Antworten
Mein kleiner ist jetztt 14 monate und er steht jetzt relativ früh gegen 7 uhr meist auf, oder halb sieben.
Nun ist er um 11 iuhr immer schon müde ich lege ihn dann hin und mache ihn aber nach 1, 5 stunden wach, weil ich sonst nicht hinkomme, weil wenn er 3 stunden ab 11 uhr schlafen würde wäre es um 2 uhr und er hält es nicht bis abend durch und wird dann wieder müde dann um 6 uhr und das ist ja zu früh deswegen mache ich ihn wach und lege ihn dann von 4 uhr bis um 5 uhr nochmal hin, wecke ihn halt bei beiden schlafen, ist das schlimm oder was würdet ihr mir empfehlen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Also
ich würde meinen auch nie aufwecken wenn es nicht dringend ist. Ich musste Ihn bisher nur 3 mal wecken weil der kleine bis halb neun gepennt hatte und wir um halb zehn einen Arztterin hatten. Ansonsten steht er auch zwischen 7 und acht Uhr auf. Und wird schon immer um 11 Uhr müde, er bekommt dann sein Mittagessen und schläft anschließend 3 Stunden und geht Abends um 19 Uhr wieder ins Bett, LG
Babyschildi
Babyschildi | 07.07.2011
11 Antwort
Wecken
tu ich meine Kleine nur, wenns unbedingt notwendig ist, ich z.b. einen Termin habe. Dann aber ganz vorsichtig, ich rede mit ihr, streichle sie wach...irgendwann setzt sie sich von allein auf, dann nehm ich sie hoch, kuschel erstmal ne Runde mit ihr und erst dann gibts frische Windel und was zu essen. Aber in der Regel darf sie schlafen, so lange sie will..morgens manchmal bis 10 uhr! Mittags schläft sie auch 1-3 Stunden und abends zwischen 6 und 7 gehts ins Bett..lfunktioniert wunderbar.
chilicat
chilicat | 07.07.2011
10 Antwort
...
unsre kurze schläft morgens meistens noch ca 2 stunden, wenn sie morgens nicht schläft dann mittags eine stunde... ok, sie schafft es auch nicht länger als 18 uhr wenn sie mittags länger schläft... sie ist jetzt schon am ins bett gehen... wenn morgens nicht der grosse beuder wie ne dampfwalze durch unsre miniwohnung rennt schläft sie bis ca 7:30...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 07.07.2011
9 Antwort
huhu
emily is grad 17 monate geworden aber ihr rythmus is scho lange so, sie steht momentan auch immer um 6 auf manchma auch 8 je nachdem. und dann schläft sie gegen 12.30-13.00 meistens 1, 5-2 std. wecken tu ich sie nie, war nur 1-2 mal wo sie mal fast 3 stunden schlief. und abends um 19 uhr ins bett das is jetzt schon seit einigen monaten so, finde einmal mittagsschlaf besser für den alltag
-Nina-
-Nina- | 07.07.2011
8 Antwort
@tate
da hat jeder seine eigene Ansicht drüber.. ich würde sowas jedenfalls niemals machen..
Baby_Xx
Baby_Xx | 07.07.2011
7 Antwort
@trixie150983488
ja aber man muss ja auch auf einen rxthmus kommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2011
6 Antwort
@taxmaker
leider ist das nicht mäöglci hda er u 11 sich nicht länger halten lääst, das ist ja das problem und von 14 uhr wenn ich ihn schlafen lassen würde hält er durch bis 6 uhr und das ist zu früh und da ist er auch noch nicht im nachtmodus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2011
5 Antwort
ach ja und trotzdem habe wir
einen schlafrythmus - aber auch ohne ihn aufzuwecken, da er immer die selben zeiten hat, danach könnte ich die Uhr stellen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2011
4 Antwort
Schlafen
Hallo, wir haben unsere Zwillinge immer wieder sanft geweckt, bis sie einen guten Schlafrythmus hatten. Würde an deiner Stelle eher versuchen, den Mittagsschlaf ein bisschen rauszuzögern. Dann brauchst du ihn da nicht wecken. Unsere beiden, 15 Monate, schlafen schon seit einigen Monaten mittags von 12 bis 14 oder 15 Uhr und dann abends wieder ab ca. 19 Uhr so bis halb 7. Hat aber schon ein bisschen gedauert und Nerven gekostet das hinzubekommen.
taxmaker
taxmaker | 07.07.2011
3 Antwort
ich wecke mein
Kind nie, brauche ich zum glück nicht, da wir vormittags meistens zu hause sind.... Ich denke das Kinder sich den Schlaf nehmen den sie brauchen.... Aber jeder wie er denkt und wie er seinen Tagesablauf planen will / muss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2011
2 Antwort
@Baby_Xx
das kind aus dem schlaf reissen und wecken sind zwei verschiedene dinge! man kann das kind auch auf sanfte weise an einen geeigneten schlafrhythmus gewöhnen. und manchmal ist es angebracht das kind zu wecken. das ist ja nix schlimmes....
tate
tate | 07.07.2011
1 Antwort
ich würde
mein Kind niemals aus dem schlaf reisen oder wecken.. überleg mal wie das für dich wäre.. aber gut kann ich schon verstehen wenn er ansonsten so früh ins bett müsste und dann morgens noch früher wach wäre.. aber generell würde ich es nicht machn
Baby_Xx
Baby_Xx | 07.07.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wecken ja oder nein?
28.10.2011 | 18 Antworten
Kind Nachts wecken zum bisseln?
01.04.2011 | 6 Antworten
mein kind wächst nicht richtig
01.11.2010 | 5 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading