Eisprung berechnen

täubchen
täubchen
17.01.2008 | 3 Antworten
Ich glaube auch langsam, dass es nicht lohnt den Eisprung zu berchnen. Ich habe das auch so probiert. Über ein halbes Jahr. Dann bin ich zu meiner FÄ gegangen und die hat einen Bluttest gemacht und dabei festgestellt, dass mein Eisprung gar nicht zu der Zeit ist, wo ich es immer ausgerechnet habe. Jetzt messe ich morgens Temperatur. Das ist individuell und nicht maschinell ausgerechnet.
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Ich drücke Euch beiden auch die Daumen. Meldet Euch mal, wenn es geklappt hat.
....... :-)))
täubchen
täubchen | 17.01.2008
2 Antwort
hi du
ich habe auch monate lang den Es berechnet ich mach das auch net mehr weil es nie was geworden ist.Ich denke mla wenn es passiert dann passiert es und man wird schneller schwanger als man denkt.aber ich drücke dir ganz dolle die daumen und hoffe das es bald klappt wenn du dir ein baby wünscht.Mein Mann und ich sind auch am Planenn und es wird nix wir sind schon seit nem halben jahr am üben.Ganz liebe grüße zaneta
Zaneta25
Zaneta25 | 17.01.2008
1 Antwort
Ich glaube auch
dass das nicht so geht. Habe letzten Monat auch den ES berechnet und hatte da aber auch Anzeichen für nen Eisprung. Doch diesen Monat war er 5 Tage früher als erechnet.Bei meiner ersten Schwangerschaft hab ich werder den ES berechnet noch sonst irgendwas gemacht. Das dauerte aber auch 2 Jahre! und ich würde mir schon wünschen, dass es diesmal net so lange dauert. Aber wir probieren es schon wieder seit 7 Monaten...... Wünsch dir viel Glück
christina23
christina23 | 17.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Eisprung berechnen
27.05.2012 | 2 Antworten
fruchbare tage berechnen
26.03.2012 | 7 Antworten
eisprung berechnen
09.01.2012 | 7 Antworten
eisprung berechnen
02.06.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: