Bitte um Erfahrungsaustausch-wie lange habt Ihr "geübt" bis zur SS? Wer kennt sich mit Hormontherapie (Clomifen,Progynon) aus? Liebe Grüße,Martina!

kinderzimmer
kinderzimmer
21.04.2008 | 9 Antworten
Wir haben vor 4 Monaten (ich weiß, das ist vermutlich noch nicht ungewöhnlich lang) begonnen zu üben (bin übrigens 30 Jahre alt). Der ganze Zirkus: Temperaturkurve, Ovutest, sogar Hormonstatus (in Lutealphase gemacht, wollte Gelbkörperschwäche ausschließen, weil ich meist 10 Tage vor der Mens.Schmierblutungen habe und mords Brustspannen)- alles war ok! Heute war ich nochmal beim Gyn., eigentl. nur, um ihm die Kurven zu zeigen und ihn zu fragen, wie lange seiner langen Erfahrung nach die "Wartezeit" ist, da hat er mir gleich Progynon (Estradiol) und Clomifen aufgeschrieben, obwohl er meinte, es schaue alles prima aus. Was soll ich davon halten, und wer hat damit schon Erfahrungen? Sollte ich viell. lieber ohne "Hormonbooster" weiterschauen? Danke für Eure Antworten!
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Clomifen regliert den Zyklus
hoi.ich habe auch immer vor und nach der MensSchmierblutungen. Da ich kaum reife Follikel habe dann Utrgestan. Ich habe nun viel weniger Zwischenblutungen....und hoffe, auch bal wieder ES zu haben. Wünsche mir so sehr ein Kind...Ich hoffe, dir etwas geholfen zu haben. Frag deinen FA alles, was dir nicht klar ist! Liebe Grüsse RIGI
rigi
rigi | 26.03.2009
8 Antwort
ich würde ...
... noch warten mit den Hormonen. Ich hab eine Gelbkörperschwäche und hatte ne leicht erhöhte Anzahl an Männlichen Hormonen das letztere wurde nach 1 Jahr Bastelzeit entdeckt, Cortison genommen, zack schwanger, doch FG in SSW 8 da die GKS nicht entdeckt wurde. Dann 2 1/2 Monate danach wieder schwanger und GK bekommen und am 08.08.07 kam unsere Maus auf die Welt. Nach dem Abstillen zeigte sich immer noch die GKS hatte immer 10 Tage nach dem ES die Mens, aber trotzdem mitte März wieder schwanger und am Montag seh ich ob alles noch in Ordnung ist.
Uni1984
Uni1984 | 23.04.2008
7 Antwort
Wenn du auch ohne...
...clomifen einen es hast dann nimm sie nicht! Ich habe sie im februar genommen...weil ich seit oktober keinen es hatte. Ich habe so starke nebenwirkungen gehabt und habe jetzt noch immer nachwirkungen davon... Und die letzte tablette habe ich am 14. Februar genommen... :-( p.s. Wir üben schon fünfzehn monate...leider bisher ohne erfolg... :-(
Stephie
Stephie | 22.04.2008
6 Antwort
Auf jedenfall OHNE
Ich würde es an deiner Stelle nicht nehmen!!! Clomifen ist ein ES-auslösendes Hormon und da selbst dein FA sagt, du hättest schöne ES, wüßte ich keinen Grund es einzunehmen. Es ist immerhin ein Medikament und ich denke, kein sehr leichtes. Es hat viele Nebenwirkungen und ist sehr anstrengend für deinen Körper. Nicht umsonst soll man 3 Einnahmezyklen 3 Monate Pause machen. Außerdem müsstest du während der Behandlung in jedem Zyklus mehrmals per Ultraschall untersucht werden. Also ich persönlich nehme Clomifen, wegen meiner Gelbkörperschwäche. Von dem anderen hab ich noch nichts gehört. Ich hoffe ich konnte dir ein bißchen weiterhelfen.
JennyK
JennyK | 22.04.2008
5 Antwort
dauer!
Also mein freund und ich wollten lange ein kind haben es hatte nie geklappt obwohl alles oki war nach über drei jahren hat es geklappt! haben unserer tochter! viele sagen es ist kopf sache darfst nicht mit dem gedanken ins bett gehen"Wir machen ein kind" das stresst nur! LG SANDRA viel glück!
Sandra22121986
Sandra22121986 | 21.04.2008
4 Antwort
Hallo
Wir haben für unsere Tochter drei Jahre gebraucht. Wollen jetzt auch ein zweites. Hatte auch jetzt zwei Monate Hormone genommen, weil meine nicht stimmen. Hab damit aber aufgehört, wegen den ganzen Nebenwirkungen und weil es sehr stressig ist nach Zeit Sex zu haben. Versuchen es jetzt wieder so, sonst kann man ja nie abschalten mit den ganzen Hormonen.
gemita03
gemita03 | 21.04.2008
3 Antwort
scgwangerschaft
hallo ich hatte das gleiche proplem wie sie ich habe 4 Jhre versucht schwanger zu werden hat aber nicht geklapt weil ich kein eisprung hatte ich must immer frühs meine temperratur messen dann wurde fest gestellt das ich kein eisprung hatte dann habe ich tabletten bekommen dann hat es gaklapt aber es wahr eine fehlgeburt 2004 im september
GIRL
GIRL | 21.04.2008
2 Antwort
Ohne Chemie...
4 Monate im 5ten war ich beim FA und positiv.. LG
Carina82
Carina82 | 21.04.2008
1 Antwort
Hallo..
Ich war nach 6 Wochen Schwanger! LG...
Jacqueline84
Jacqueline84 | 21.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bitte um schnelle antworten
06.03.2012 | 8 Antworten
Lange Autofahrt im 7 Monat
31.07.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: