Wie lange warten nach Fehlgeburt?

Tina83
Tina83
24.09.2007 | 6 Antworten
Habe vor einigen Wochen mein zweites Kind verlohren. Es ist einfach abgestorben, aber die Schwangerschaft blieb bestehen, .. Hatte dann eine Ausschabung. Meine Frauenärztin meinte, eine Schwangerschaft kurz danach wäre nicht schlimm, aber meine Oma hat mir Angst gemacht und gesagt, dass nach einer Ausschabung das Risiko größer wäre ein Behindertes Kind zu bekommen und das ich es lassen solle nach zwei Fehlschlägen!Der erste ist schon 4 Jahre her, dass Kind wurde in der 17. Woche geholt, da es nicht richtig lebensfähig war, .. Habe aber zwischenzeitlich eine gesunde Tochter bekommen, ..Aber nach der Fehlgeburt jetzt ist meine Angst groß, da wir in den nächsten fünf Jahren gerne ein Restaurant übernehmen würden, aber mit Behindertem Kind würde dieser Traum nichts werden und dem Kind wollte ich das auch nicht antun, .. Weiß jemand evtl Rat?
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Warten!
Hallo Also warte lieber noch ein wenig ab. Ist wirklich das beste
Shiva28
Shiva28 | 25.09.2007
5 Antwort
Danke
Danke, tut mir echt leid was dir passiert ist! Dann wird wohl warten das beste sein!
Tina83
Tina83 | 25.09.2007
4 Antwort
Fehlgeburt
Hallo ich kann gut nachempfinden wie es Dir geht. Ich habe vor etwas über 1 Jahr genau das selbe erlebt. Mein Kind ist damals auch einfach gestorben und meine Schwangerschaft blieb bestehen, habe dann auch eine Ausschabung bekommen. Ich habe damals auch gefragt wann ich wieder Schwanger werden dürfte und meine Ärztin sagte das ich warten solle mind. ein halbes wenn nicht sogar 1 Jahr. Ich habe gedacht wenn andere Frauen nach einer Fehlgeburt Schwanger werden können warum ich nicht. Also wurd ich wieder Schwanger nur leider erlitt ich dann wieder eine Fehlgeburt. Meine FA erklärte mir das es eine lange Zeit bräuchte bis sich die Gebärmutter erholen würde da man ja nicht nur die Frucht sondern die gesammte Schleimhaut entfernen würde und das eine Zeit bräuchte bis sie wieder vollständig nachgebildet wäre damit sich dann wieder eine Eizelle einnisten könnte. Also warte erst mal noch ein paar Monate ab. Aber das was deine Oma erzählt kann nicht stimmen, habe noch nie gehört das man behinderte Kinder zur Welt bringt nur weil man eine Fehlgeburt hatte. LG Shiva28
Shiva28
Shiva28 | 25.09.2007
3 Antwort
Danke!
Danke, dass ihr einem schon mal die erste Angst nehmt, die muß ich allerdings meinem Mann auch noch nehmen, Männer können ja leider nicht so über ihr Seelenleben reden!
Tina83
Tina83 | 24.09.2007
2 Antwort
hallo...
Tut mir leid das du schon soviel Leid ertragen musstest, aber das was deine Oma dir erzählt hat stimmt so nicht ! Früher war das vielleicht mal so weil Frauen nicht richtig behandelt wurden bzw. ja auch die Ernährung eine wichtige Rolle dabei spielt, aber dein Körper selber hat dir ja die Bestätigung gegeben das du gesunde Kinder bekommen kannst ! Ganz liebe Grüße
Ebby07
Ebby07 | 24.09.2007
1 Antwort
schwangerschaft
Bei einer ausschabung wird die Schleimhaut abgeschabt und nicht die genetische Disposition verändert die das Kind von den Eltern mit bekommt. Krankenschwester
Schlümpfchen
Schlümpfchen | 24.09.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Warten und Warten!
12.03.2012 | 4 Antworten
Einleitung - wie lange warten?
16.08.2011 | 13 Antworten
Wie lange warten nach FG?
08.11.2010 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: