babywunsch doch ehemann nicht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.07.2012 | 7 Antworten
in den letzten monaten wird der wunsch zum baby immer intensiver - es ist auch schon so schlimm das ich oft weine weil ich mir ein gemeinsames baby wünsche.
nur mein mann möchte nicht mehr.er bot mir auch schon einen hund an aber was soll ich damit? ich möchte ein baby....ich könnte klar heimlich pille absetzen aber das ist unfair also nehme ich sie fleißig weiter und immer wenn ich mit dem babythema anfange ist mein mann total entnervt.
und nun ... was mach ich nun????
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
ich habe ihn gefragt warum wieso weshalb es nicht in betracht kommt, so wie ich es mir schon dachte - negative erfahrung mit der mutter seiner kinder.das er allein mit allem da steht obwohl er weiss das ich hier tu und mache aber er hat furchtbare angst das ich dann so werde wie sie. ja -vertrauen-er vertraut mir aber einmal herzgebrochen gehts nicht wieder heil sondern nur geflickt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2012
6 Antwort
na das mit dem tier ist ja nich böse gemeint er hat nur was seine exbeziehung mit der KM betrifft nur negative erfahrung was babys betrifft.beide wollten die kinder und als sie dann da waren stand er allein da mit den kids weil sie lieber fremd ging und feierte statt sich der rolle zu fügen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2012
5 Antwort
.... seinen wunsch akzeptieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2012
4 Antwort
Also mal meine erliche Meinung , wenn mein Mann meinen Kinderwunsch nicht teilen würde, und mich mit einem Haustier vertrösten würde wollen , wäre das kein Mann für mich ....sorry
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 09.07.2012
3 Antwort
wenn man es genau nimmt ist ein mann noch mit 50 + nicht zu alt um Vater zu werden! Bei uns Frauen sieht es da schon anders aus! Wenn er immer hin und her überlegt, dann scheint er zumindest nicht 100% abgeneigt zu sein! Du solltest ihm viell. eine Pause mit diesem Thema geben! Eine Weile nicht darüber reden! Mein Mann war sich zuerst auch unsicher und als unsere maus dann zur welt kam, war er 30. Jetzt sagt er, das er sich gewünscht hätte, das er schon etwas früher Vater geworden wäre! Sag ihm einfach nochmal ganz genau und in ruhe was du dir wünscht und das du ihm jetzt eine zeitlang bedenkzeit gibst und ihn dann nochmal drauf ansprichst! So gesehen kann es aber auch sein, das er auch einfach nur Angst um dich hat, wenn bei der ersten ss oder geburt nicht alles gut ging!
Dani886
Dani886 | 09.07.2012
2 Antwort
er fühlt sich zu alt und er sagt er hat die geduld nicht für ein baby.ein baby wäre wieder bindend und wir könnten unsere reisepläne wieder erst aufnehmen wenn auch das baby groß ist und eventuell erwachsen. unser nesthäkchen ist 4 und wird 5 jahre. ich mein ab und an spinnen wir auch über die babynamen und er ist eifrig bei aber wenn ich dann wieder eine frage stelle die mit pille absetzen zu tun hat springt er ab.ich mein er hat mehrmals gesagt ich soll absetzen aber er wechselt immer wieder seine meinung.er weiß ich hatte eine schreckliche geburt mit der kleinen und die ist heute noch im kopf - klar ich hab auch angst aber dieser wunsch nach einem baby....der ist so groß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2012
1 Antwort
hey, das tut mir echt leid für dich! Aber ein Babywunsch sollte beidseitig sein, bevor ein Kind gezeugt wird! Warum will dein mann denn kein kind?
Dani886
Dani886 | 09.07.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Und da sind sie wieder
16.08.2012 | 10 Antworten
babywunsch zu früh?
14.08.2012 | 17 Antworten
hallo Leute
16.06.2012 | 12 Antworten
Rache-ideen für meinen Ehemann!
28.03.2011 | 30 Antworten
keine Lust auf Sex mit Ehemann
05.03.2011 | 5 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading