Startseite » Forum » Kinderwunsch » Schwanger werden » Kinderwunsch - Hoden OP ein Problem?

Kinderwunsch - Hoden OP ein Problem?

evchen29
wir möchten gerne ein baby, mein freund wurde als kind an einer hode operiert, weiss aber nicht was da genau gemacht wurde (die eine ist um 2/3 kleiner als die andere) - kann mir da jemand weiterhelfen was das war?
Kann das einen einfluss auf unseren kinderwunsch haben?

glg und vielen dank schon mal im voraus
von evchen29 am 12.03.2008 19:18h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
airwave
Hoden OP
Hallo mein Mann hatte als Kind einen Hondehochstand und wurde operiert. Als unser Kinderwunsch nach 2 Jahren nicht in Erfüllung ging, ließ er sich untersuchen. Dabei wurde festgestellt, dass seine Spermien extrem langsam sind . Der Arzt führt es auf due damalige OP zurück. Dein Mann sollte unbedingt ein Spermiogram machen lassen. Dann wisst Ihr was los ist.
von airwave am 13.03.2008 22:28h

3
mimmi1182
ganz genau kann dir das nur ein urologe beantworten...
aber mein mann ist als kind auch zwei mal an den hoden operiert worden wegen einer hodenverdrehung, und da es bei uns nach so langer zeit noch immer nicht geklappt hat haben wir uns beide untersuchen lassen...und was kam raus???bei meinem mann ist alles ok zu 100% zeugungsfähig nur ich habe hormonstörungen...hoffe konnte dir ein wenig die angst nehmen lieben gruß mimmi
von mimmi1182 am 12.03.2008 22:54h

2
Marli
Kann sein
dass er Hodenhochstand hatte. Aber ich denke nicht dass er deshalb Zeugungsunfähig ist. Wird wahrscheinlich kaum Einfluss haben. Aber wie oben schon geschrieben, ein Spermiogramm bringt Klarheit.
von Marli am 12.03.2008 22:03h

1
Annika-Bennet
lasst doch ganz einfach ein Spermiogramm machen
das macht jeder Urologe. Dann habt ihr gewissheit wie zeugungsfähig er ist
von Annika-Bennet am 12.03.2008 19:31h


Ähnliche Fragen



2 unterschiedlich große hoden?
02.05.2011 | 2 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter