Startseite » Forum » Kinderwunsch » Schwanger werden » WEISS NICHT WAS ICH DENKEN SOLL

WEISS NICHT WAS ICH DENKEN SOLL

Juli17
Hallo ihr lieben, bin neu hier .. und habe auch ein Problem.Hoffe ihr könnt mir vielleicht eure Meinung schreiben.Also mal in Kurzfassung:
Habe seit Anfang Mai Pille abgesetzt. Ende Mai mach meiner Regel, habe ich genau 2Wo.später flaues Gefühl im Magen .. kann man schwer beschreiben, ging eine Woche.Dann hatte ich eine Wo.schmerzen als wenn meine Regel kommt, waren nur 3 Tage ganz leichte Schmierblutung und ein Tag ein bissel mehr .. im grossen und ganzen nicht viel. Die Uls gingen nicht weg und bin heute zum Doc. SST war negativ und FA machte keine grossen Untersuchung nur ANtibiotika, da Eierstockentzündung. Aber könnte es nichts sein, das evtl.schwangerschaft besteht. Blähungen, ziehen UL, leichtes Brustziehen ab und an. Weil so fühle ich mich eigentlich gut. Traue mich nicht wirklich Antibiotika zunehmen .. was denkt ihr?Vielen Dank für eure ehrliche Meinung.LG an alle :-)
von Juli17 am 03.07.2008 21:22h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
Juli17
Vielen Dank
Ganz lieb von euch, für die vielen Antworten. Bin schon unsicher mit allem. Wäre auch nicht ganz so traurig, wenn es nicht geklappt hätte. Aber auf eine Eierstockentzündung habe ich keine Lust... :-( !!! Arzt hat keine Blutuntersuchung gemacht. Hat am Anfang Schwangerschaft aufgrund meiner Symptome nicht ausgeschlossen und ein Test gemacht.Nur weil dieser Negativ war, tippt sie auf Eierstockentzündung.Wiegesagt arbeite, gehe weg, bin gut frau, das ziehen ist nur ein unangenehme Begleiterscheinung, die ich nicht einordnen kann. War so fertig, das ich vorhin richtig Angst hatte, als ich vom Doc kam.Aber hole mir morgen einfach zweite Meinung und dann mal schauen ... Liebe Grüsse an Euch !!!
von Juli17 am 03.07.2008 22:02h

11
Micky21
zweiter FA
Also meine Ärztin konnte auch nicht feststellen, dass ich schwanger bin. Bin dann zu nem Anderen und dann war ich schon in der 6. Woche.
von Micky21 am 03.07.2008 21:37h

10
JennyK27
Ich würde das Antibiotikum nehmen!
Meistens dauert es eine weile bis es mit dem Schwanger werden klappt... Bei mir hat es ein halbes Jahr gedauert. Hatte ein oder zwei Monate nachdem ich die Pille abgesetzt hatte auch eine Eileiterentzündung. Ich hatte damals auch oft das Gefühl das ich schwanger wäre, jedes mal wenn ich meine Tage bekam war ich enttäuscht! Ich denke weil man es sich so sehr wünscht, achtet man mehr auf seinen Körper und meint bei jeder kleinigkeit man wäre schwanger. Naja, wie gesagt ich würde es nehmen. Auch wenn du schwanger sein solltest, normal sollte es nicht schädlich sein, mußte während meiner SS auch Antibiotika nehmen. Ist ja auch nur zu deinem besten, stell dir mal vor du nimmst es nicht und aufgrund dessen, verkleben deine Eileiter oder schlimmeres... Aber trotzdem viel Glück und gutes gelingen!!
von JennyK27 am 03.07.2008 21:37h

9
twinkles
Verlass dich auf dein Gefühl
und lass die Antibiotika wirlich erstmal weg. Meistens ist da was dran - am Bauchgefühl - Wenn ein anderer Arzt dir dann auch sagt das keine Schwangerschaft besteht und es eine Eierstockentzündung ist, kannst du immer noch Medikamente nehmen.
von twinkles am 03.07.2008 21:33h

8
lilly21
ich würde...
einen 2. Arzt aufsuchen. lg
von lilly21 am 03.07.2008 21:30h

7
Peggy80
zweite meinung einholen
naja das mit der Eierstockentzündung kann sicher schon dolle schmerzen auslösen. ich denke das der Test positiv gewesen wäre wenn irgendwas ist. aber ich würde an deiner stelle nochmal zu einem anderen arzt gehen wenn du dir unsicher bist.denn falls du doch schwanger sein solltest wäre antibiotika schlecht.
von Peggy80 am 03.07.2008 21:21h

6
ElkeW
Was tun??
Hallo . Hat der Arzt Dir den Blut abgenommen?? würde sonst noch zu einen anderen Frauenarzt gehen, wenn Du Dir nicht so sicher bist .
von ElkeW am 03.07.2008 21:28h

5
Halastjarna
Huhu =)
ich würde mir auch erst mal ne 2.te meinung von einem anderen FA einholen und mit dem antibiotika warten! LG und alles gute
von Halastjarna am 03.07.2008 21:26h

4
Schwester81
Hat dein FA
denn einen Ultraschall gemacht und dir Blut abgenommen???? Oder wie kommt er auf ne Eierstockentzündung??? Geh sonst zum anderen Arzt
von Schwester81 am 03.07.2008 21:20h

3
Gelöschter Benutzer
hallo
wenn du dir nicht sicher bist... dan gehe am besten zum anderen Fa und lass nach gucken und wenn der dann sagt negative, dann hätte ich erst das Antibiotika genommen.
von Gelöschter Benutzer am 03.07.2008 21:25h

2
Mischa87
bei mir wah das selbe
mein frauenarzt sagte negativ ich wusste das es positiv wah ....später haben wir durch urbia raus bekommen das man nach so und so viel tagen das erst fest stellen kann paar tage später hab ich mir nen test geholt und der wah dann positiv :)
von Mischa87 am 03.07.2008 21:18h

1
Jacqueline84
Hallo...
Hol Dir die Meinung eines 2. FA ein! Dann hast Du Gewissheit...
von Jacqueline84 am 03.07.2008 21:18h


Ähnliche Fragen


Was sich wohl manche denken?
17.08.2012 | 13 Antworten

Muss ich an was schlimmes denken
27.07.2012 | 13 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter