will eure meinung hòren

massimosmamy
massimosmamy
09.04.2011 | 8 Antworten
hallo ihr lieben, heute abend ist was passiert, ich wàre fast tod umgefallen, mein kleiner 21 monate alt, war kurz vor dem tod er ist ganz lila geworden, wiel mein mann ihm einen keks gegeben hat und darauf hin mit ihm geschimft hat, der kleine hat angefangen zu wienen mit vollem mund und hat sich verschlukt, ich wusste net was ich machen sollte habe nur gezittert und geweint, meien schwieger mutter kam auf die idee ihm den finger im hals zu stecken und alles raus zu ziehen...wir sind ja im moment im urlaub bei meiner schwiegermyutter, meine schwegerin kam darauf hin in der kùche und fing nur an zu schreien, das in deutschland alle blòd sind, ein kind in dem alter soll net vom tisch mitessen, wir kònnen ihn nicht ernàhren usw...hat uns meiner meinung als "schlechte eltern" bezeichnet, weil sie auch meinte wir kònnen den kleinen nicht erziehen usw...ich verstehe die angst usw, aber man beleidigt die leute doch nicht einfach so, hatten ja schon for 4 tage ne diskussion wo sie meinte wir kònnen den kleinen nicht erziehen, agrossziehen usw...da habe ich zu ihr gesagt sie soll mehr respekt haben und wenn sie alles beesser kann dann ist das ok...sie hat nicht mal kinder und will mitreden...meine schwiegermutter meinte sie meint es nur gut weil sie angst bekommen hat usw, wir hatten alle angst die einzige die rumgeschrien hat ist aber nur sie...habe zu ihr gemeint, sie soll es so machen wie sie es will mit ihren kidner wenn sie welche bekommt und ich mache es so wie ich das will...wie findet ihr das reagiere ich ùber oder nicht?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Da währe ich auch ausgerastet!
ich kann es auch überhaupt nicht leiden wenn einer einem sagen will wie man was machen soll . mein sohn liebt kekse und er ist 18 monate alt, ich glaube er hatte seinen ersten keks schon mit 8 monaten. las dir also bloß nicht von anderen einreden das du ne schlechte mutter bist, vor allem von jemandem der noch keine kinder hat!!! Du machst deine sache sicherlich richtig!!!vor meinem kind hatte ich nämlich auch noch andere vorstellungen von der erziehung
bine-1984
bine-1984 | 10.04.2011
7 Antwort
du wirst es schon richtig machen...
mütter hören sowas eben ungern, besserwissereien von anderen.ich höre sowas auch nicht gern und könnte mich jedesmal aufregen...vielleicht stand sie selber so unter schock...aber selbst dann sagt man sowas nicht.man könnte meinen es ist nun alles aus ihr rausgeplatzt was sie schon immer dachte
Schnuli_25
Schnuli_25 | 10.04.2011
6 Antwort
ganz ehrlich meine Schweter oder auch schwägerin hätte von mir eine
geschossen bekommen mit dem kommentar ob sie im moment nix besseres zu trun hat als mir vorwürfe zu machen .und dein kind ist fast 2 jahre alt also bitte was sollte da an einen keks falsch und mal ehrlich die vorwürfe macht man sich doch selber genug !! warum habe ich mein kind geschimpft als es etwas im mund hatte und so weiter , musste mir das auch immer anhören solange bis die gesagten personen selber kinder bekammen auf einmal war alles anders und wenn es davor schon war , dann war es bei ihr auch nicht der schock sondern dann ist einfach gesagt "eine blöde kuh , die von nix eine Ahnung hat )
3fachmama35
3fachmama35 | 10.04.2011
5 Antwort
@massimosmamy
Ich würd einfach zuhören, nicken, ihr mit Freundlichkeit begegnen und es trotzdem so machen, wie ich es für richtig halte. Bei sowas zu kontern löst nur noch mehr Schreierei und Besserwisserei aus, lass sie sich austoben, denk dir deinen Teil. Eins niemals vergessen: Letztendlich hast du immer das letzte Wort, denn du bist derjenige, der entscheidet, was mit deinem Kind passiert und was nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2011
4 Antwort
denk
dir nichts dabei! gerade frauen die keine kinder haben wissen immer alles besser! und vermutlich hat sie auch wirklich angst gehabt und hat deshalb geschrien und solche sachen gesagt. aber so wie ihr regiert habt war genau richtig.es paßiert ja immer mal das ein kind sich verschluckt und dann auch schnell blau anläuft, ein schreck ist das immer, aber wenn man regiert stirbt sich das nicht so schnell. mein sohn hatte sich mal an einem stück schwarzbrot verschluckt, da war er aber noch wesentlich kleiner.
florabini
florabini | 09.04.2011
3 Antwort
nein überhaupt nicht also die leute die keine kinder haben können da schonmal garnicht mit reden. natürlich kann sowas mal passieren aber da müsst ihr
mein sohn 10 monate hatte vor kurzen ein blatt von meiner blumm3e abgerissen und hat es sich natürlich in den mund gesteckt habe das erst mitbekommen wo er komische geräusche gemacht hat habe ihn genommen und versucht das blatt raus zuholen ... das war vielecht ein akt. dann hat er sich übergenen und das blatt kam denn auch raus also gibt euch keine schuld. vorallem hat es euch ja auch was gezeigt und gelert. will jetzt nicht damit sagen das es gut war oder so. aber jetzt wisst ihr wie ihr zu reagieren habt. und deine schwegerin soll mal ganz schnell ein schloss vor ihren mund machen jedes elternteil hat ein recht seine kinder zu erziehen wie sie das wollen lg. ihr schafft das lass euch nicht fertin machen
scottygirl
scottygirl | 09.04.2011
2 Antwort
War
der Keks wenigstens schnell wieder raus und gings dann? Solche Leute liebe ich, keine eigenen Kinder aber klug rum reden. Kann DIch verstehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011
1 Antwort
naja....
...wo ist denn das Problem? Denke in erster Linie dass dein Kind fast erstickt wäre und nicht wer was zu welchem Zeitpunkt sagt. Ich würde mir einen Kopf machen um dein Kind, da es ja laut deiner Ausssage fast erstickt wäre, und nicht um deine Schwägerin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gedicht zum Einzug - eure Meinung Dof?
04.02.2009 | 2 Antworten
brauch mal eure meinung
23.01.2009 | 8 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading