Pro und Contra zum zweiten Kind?

Isabella0007
Isabella0007
07.07.2015 | 12 Antworten
Hallo ich bin grade fertig mit den Sortieren der Sachen von meinen Kleinen.Habe alles in Kisten gepackt was zu klein ist etc...
Ich war mir immer sicher ein 2tes Kind zu wollen aber mitlerweile kommen große Zweifel.
-Will ich mir das wirklich alles nochmal "antun"...angefangen von Nachts alle 3 Stunden...eventuell Koliken die ersten 12 Wochen...Zähne...anstrengende Schubphasen...usw
-dann die finanziellen Einbußen
-man ist furchtbar eingeschränkt mit Baby
Ach ich weiss nicht...am liebsten würde ich die ganzen Sachen verkaufen und mit dem Thema abschließen.

Gruß Isa
-
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Aus deinen Worten die du hier schreibst schließe ich das du halt ein Typ für ein Kind bist, das ist auch völlig ok, du hast ein Kind und lebst drin Pers. Luxus leben. Ich bin Grad mit dem zweiten schwanger das War ein Herzens Wunsch von mir für mich und meine kleine ein Spielkameraden :)
Julieac
Julieac | 08.07.2015
11 Antwort
Die Entscheidung, wie viele Kinder man bekommt, muss jeder selbst treffen. Da gibt's kein richtig oder falsch. Und nicht jedes Einzelkind ist automatisch egoistisch und hat kein Mitgefühl gegenüber anderen. Mit 29 hast du ja noch etwas Zeit. Lass es auf dich zukommen. Vielleicht kommt in 5 Jahren nochmal der Wunsch nach einem Kind. Die Kisten mit dem Babysachen kannst ja in den Keller stellen. Unter Druck würde ich mich da nicht setzen und jetzt schon eine entgültige Entscheidung treffen.
Haselmaus123
Haselmaus123 | 07.07.2015
10 Antwort
@Isabella0007 1000 Euro? Na bissl weniger davon und sparen da haben reisen und 2. Kind auch platz
daven04
daven04 | 07.07.2015
9 Antwort
Die frage kannst du dir nur selber beantworten. Je nach dem wo deine Prioritäten liegen und was dir wichtig ist. Wie schon erwähnt ich muss nicht Reisen oder mir immer neue und teure Klamotten kaufen. Ich liebe das Familienleben und möchte dieses um nichts in der Welt eintauschen wollen! Wir bekommen Kind Nummer 3. Aber nur du alleine kannst die Entscheidung treffen was du für richtig für euer Leben hälst. Ich weiß nicht wie alt du bist, aber wenn du noch recht jung bist kannst du dir auch Gedanken machen eventuell später nochmal ein Kind zu bekommen und es vielleicht nicht ganz verdrängen. Aber erstmal sprich mit deinem Mann. Und dann schaut zusammen was ihr euch von eurem Leben mit eurem Kind wünscht und welche Erwartungen ihr noch habt.
melina87
melina87 | 07.07.2015
8 Antwort
so wie Du schreibst, hast du Dir die Antwort doch schon selbst gegeben. Und wie schon geschrieben worden ist, jeder hat seine eigenen Pros und Contras. Horch noch mal ganz genau in Dich rein und sprich auch mal mit Deinem Partner, was er dazu sagt.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 07.07.2015
7 Antwort
Kommt halt immer drauf an, wo man finanziell gesehen seine Prioritäten setzt. Mir persönlich sind teure Flugreisen und Markenkleidung nicht wichtig. Daher steht für mich auch fest, dass ich mind. zwei Kinder haben möchte. Pro und Contra für ein zweites Kind kann man schwer abwägen. Und wenn, dann eigentlich nur auf das finanzielle gemünzt. Wie das Kind sich entwickelt, kann man vorher nicht abschätzen.
steffi2606
steffi2606 | 07.07.2015
6 Antwort
*lächel* Ic versteh Deine Frage nicht...Du schreibst, Du würdest am liebsten "abschließen"...ich glaub, Du stehst Dir selbst im Weg mit Deinem Wunsch nach einem 2. Kind. Es ist völlig legitim, mit einem Kind "voll" zu sein. Die ganzen Geschichten mit Vor- und Nachteilen kennst Du ja selbst! UIch glaubem Du versuchst Dich vor Dir selbst zu rechtfertigen, kann das sein? Was sagt denn Dein Mann dazu?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2015
5 Antwort
du musst wissen, ob du bereit bist, dich für ein weiteres Kind ein bisschen einzuschränken oder nicht ! Müssen es immer grosse Flugreisen sein ? Kann man nicht z.b. mit dem Auto nach Italien fahren etc etc...es gibt soviele Möglichkeiten...wenn man natürlich einen gewissen Luxus haben möchte, muss man abwägen...aber das können wir dir ja nicht abnehmen diese Entscheidung !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 07.07.2015
4 Antwort
So an sich geht es uns finanziell jetzt auch nicht schlecht...haben ein großes Haus mit schönen Grundstück. Aber die großen Flugreisen usw sind halt momentan mit Elterngeld nicht drin. Und wir haben halt einen gewissen Lebensstandard so das man locker 1000 Euro im Monat für Lebensmittel/Drogerie/Klamotten ausgibt. Ich will jetzt nicht eingebildet oder überheblich klingen.Wir gehen beide aber auch viel arbeiten für unser Geld.Mein Mann sogar nebenbei. Und durch das Elterngeld sind wir halt eingeschränkter als vorher...so das man wirklich mal aufs Geld kucken muss...was ich vorher nicht kannte.
Isabella0007
Isabella0007 | 07.07.2015
3 Antwort
Also ich finde es immer schade, wenn ich die Einzelkinder sehe...wir haben auch zwei...Niklas wird nächsten Monat 6 Jahre alt und meine kleine ist 2, 5 Jahre ! Der Altersabstand ist super und sie lieben sich heiss und innig ! Unser Leben, wurde nur noch mehr bereichert durch das zweite Kind! Manchmal stell ich mir sogar die Frage, ob wir noch ein 3. wollen aber abgesehen davon, dass wir eine 4 Zimmer Whg haben, jedes Kind sein eigenes Zimmer hat, wäre ein 3. schon nicht mehr so einfach was den Platz angeht...du musst das ganz für dich und mit deinem Mann besprechen und schliesslich entscheiden! Für uns war immer klar, dass wir nicht nur 1 Kind möchten ! Ich würde es jedesmal wieder so machen
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 07.07.2015
2 Antwort
die Pros und Contras kannst nur du für dich allein festlegen.. meine kurze wird die Tage 7 und ja, wir kriegen definitiv noch ein 2. Kind auch wenn das womöglich nicht so ruhig und "pflegeleicht" wie mausi sein wird.. so massive finanzielle einbußen wären auch nicht trotz elterngeld..dafür leg ich mir immer ein wenig beiseite..muss aber auch sagen, dass wir so wahnsinnig hohe Fixkosten nich haben...miete und co hält sich alles im rahmen bei uns und ich geb auch nicht super viel für Lebensmittel aus inwiefern man eingeschränkt ist durch Baby/kinder, ist auch individuell...ich fühlte und fühl mich keineswegs eingeschränkt..aber, ich hab auch nich das Bedürfnis, mich regelmäßig mit freunden, die zudem auch alle arbeiten, zu treffen oder sonst wie groß wegzugehen..mein Hobby, was ich zuhause ausübe, reicht mir völlig und ansonsten wohnt die Familie im ort
gina87
gina87 | 07.07.2015
1 Antwort
Und jetzt möchtest du wissen, was Pro und was Contra ist? das musst DU ganz alleine für DICH entscheiden! das kann dir niemand abnehmen und es wird auch sicher jeder unterschiedliche Dinge nennen. Wie alt ist dein Kleiner denn?
daesue
daesue | 07.07.2015

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mutterschutzgeld beim zweiten kind
26.04.2012 | 14 Antworten
Bewegung bei dem zweiten Kind
22.11.2011 | 16 Antworten
Sorgerecht beim zweiten Kind
28.08.2011 | 14 Antworten
Habt Ihr Angst vor einer zweiten Geburt?
23.08.2011 | 17 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading