Hoffentlich Schwanger (nach langer Zeit wieder da)

taubchen
taubchen
10.10.2011 | 2 Antworten
Hallo Ihr lieben. Na wenn ich mir das süße Foto von meinem Zwerg in meinem Profilbild anschaue, könnt ich zum Heulen anfangen (vor Glück) und vor lauter Stimmungsschwankungen.

Mein Mann und ich wagten den ersten Versuch zum zweiten Mal schwanger zu werden.

Reden tun wir ja schon lange darüber, dass wir ein zweites haben wollen. Bis jetzt hatten wir immer darauf gewartet, dass mal alles finanzielle sich einrenkt, dass der Job passt. Und nun ist es kurz davor, dass das alles auch endlich zum Abschluss kommt.

So nur konnten wir es dann diesen Monat doch nicht mehr aushalten und haben uns in einem schwachen Moment, mit viel zu viel romantischer Kerzenscheinstimmung und ein paar Gläschen Rotwein dazu hinreißen lassen miteinander ohne Verhütung zu schlafen. Und das Punkt 14er Tag also hoffentlich den Eisprungtag.

Tja nächster Tag, Kopf wieder klar. Da ich bis dahin Sertralin genommen habe (falls das jemand kennt) habe ich sofort damit aufgehört. Auf anraten meines Arztes.

So jetzt sitze ich seitdem da mit den Nachwirkungen vom Sertralin, habe Regelschmerzen und total die Stimmungsschwankungen (ich heule auf einmal drauf los und kann nicht mehr aufhören)

So und jetzt weiß ich nicht ob das die Nachwirkungen/Nebenwirkungen sind, denn ich hatte bevor ich mit Sertralin begonnen habe total die PMS und durch das Medikament ist es verschwunden (endlich).

Ich schreibe und schreibe und schreibe....

Tja eigentlich wollte ich mich nur mal ausreden.

Witzig nach einer Woche ohne zu wissen ob oder nicht, bin ich jetzt um eine Antwort reicher. ICH WILL UND WILL ENDLICH EIN ZWEITES KIND.

Eine Woche noch und hoffentlich schwanger :-)

und wenn nicht, dann werd ich traurig sein, aber dann hab ich wenigstens meinen Sertralin-Entzug hinter mir und muss mir keine Sorgen um das schwangerwerden machen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
...........
laut rechner war genau der tag des Eisprungs. Nun ja die Hoffnung stirbt zuletzt. Wenigstens weiß ich jetzt, DASS ICH SCHWANGER WERDEN WILL ;-)
taubchen
taubchen | 10.10.2011
1 Antwort
auch in einer Woche
wird das Ergebnis KAUM positiv sein... warum? weil WENN eine Befruchtung stattfgefunden hat das Ei erstmal 7Tage lang wandert bis es in der Gebährmutter angekommen ist u sich einnistet... 7Tage bedeutet das du kurz vor deiner nächsten Mens stehst... u ERST wenn es sich eingenistet hat beginnt eine Ss in deinem Körper. ich war auch so verrückt u habe 20Tage nach dem GV schon getestet alle waren Sie negativ u bekam ich ganz furchtbar stark dann meine Periode OBWOHL ich da scho schwanger war.... 4wochen später blieben sie aus u ich war 5woche....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hoffentlich nicht ss
09.08.2012 | 10 Antworten
langer auslandaufenhalt oder auswandern
30.07.2012 | 23 Antworten
zur Zeit ists echt schlimm!?
29.06.2012 | 4 Antworten
hoffentlich wird alles gut
15.06.2012 | 24 Antworten
Die Zeit kriecht jetzt
28.12.2010 | 7 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading